Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Start ins Eheglück in besonderer Kulisse

Historisch am Puls der Zeit, idyllisch mitten im Grünen, romantisch bei Kerzenschein: Auch im Jahr 2018 geht das Gütersloher Standesamt an insgesamt drei Terminen wieder auf Reisen und bietet Paaren die Möglichkeit, sich das wohl wichtigste "Ja" im Leben in außergewöhnlichem Ambiente zu geben.

(v.l.) Dennis Gerdtoberens, Charlene Gerdtoberens und Claudia Wiegelmann, Leiterin des Standesamtes Gütersloh,  freuten sich in diesem Jahr über die gelungene Trauung im Palmenhauscafé.
(v.l.) Dennis Gerdtoberens, Charlene Gerdtoberens und Claudia Wiegelmann, Leiterin des Standesamtes Gütersloh,  freuten sich in diesem Jahr über die gelungene Trauung im Palmenhauscafé.

Am Mittwoch, 14. Februar und am Freitag, 13. Juli 2018 macht das Standesamt Station im Gütersloher Stadtmuseum. Das Haus in der Kökerstraße, das einst auch als Schulgebäude diente, wird dann zum Trauzimmer der außergewöhnlichen Art. Denn an diesem Ort voller Stadtgeschichte können Paare den großen Schritt ins Eheleben tun und fest verbunden ihre eigene gemeinsame Geschichte beginnen. Dort, wo man sonst viel Wissenswertes aus der Gütersloher Historie erfahren kann, steht dann das Hier und Jetzt im Mittelpunkt – stilvoll, individuell und mit ganz besonderer Symbolkraft. Nach der Zeremonie in dem hübschen Museumsgebäude können sich die Brautpaare von ihren Festgesellschaften im Museumshof feiern lassen und vor der Kulisse der geschichtsträchtigen Fachwerkhäuschen zusammen anstoßen.

Lesen Sie hier weiter >>>
Hier gehts zu den Seiten des Standesamtes >>>

Bilderstrecke: Vesperkirche 2018

Bilderstrecke: Bürgertag Gütersloh 2017

Bilderstrecke: Parkour-Camp 2017

Fotos: Jens Dünhölter

Bilderstrecke: Partnerschaftsjubiläum 40 Jahre Chateauroux

Bilderstrecke: Gütersloher Frühling 2017

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Mo, 26. Februar 2018