Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Was für ein Theater - Gütersloh hat seine kulturelle Mitte

Aktuelle Informationen aus unserem Ressort Kultur:

Zeige 1 bis 10 von 131

Kategorie

« zurück weiter »

28.07.2015

Tierschutzdiplom: "Pferdeäppel-Wettäppeln" und andere Disziplinen

Schon mal was vom "Pferdeäppel-Wettäppeln" gehört? Das ist ein lustiger Wettbewerb, bei dem es um Schnelligkeit und Koordination geht. Er ist Bestandteil des Tierschutzdiploms, das jetzt elf Mädchen und Jungen in der Tierschutz-Schule des Vereins "Achtung für Tiere e.V." in Gütersloh abgeschlossen haben. Neben vielen theoretischen und praktischen Inhalten stand vor allem eines auf dem Programm: Der Spaß im Umgang mit den Tieren.

14.07.2015

100 junge Menschen beginnen ihre Ausbildung bei der Stadt Gütersloh

Auskünfte erteilen, Anträge bearbeiten, Baustellen absichern, Grundstücke einmessen, Kinder betreuen - die Aufgaben bei der Stadtverwaltung sind vielfältig. Ebenso wie die Chancen, Vorteile und Perspektiven, die eine Ausbildung bei der Stadt Gütersloh bietet.

13.07.2015

Erlebniswochen: Selber machen und Ausprobieren ist die Devise

Hätten Sie’s gewusst? Mit einem Plastikbecher und Strohhalmen lässt sich eine kleine Wassermühle bauen. Möglicherweise hat der kleine Albert Einstein in ähnlicher Weise seine Forschertätigkeit begonnen. Die Chancen auf eine Karriere stehen jedenfalls gut, wenn man bereits mit sechs oder sieben Jahren auf spielerische Weise erfährt, wie Wissenschaft funktioniert.

06.07.2015

Spontaner Besuch aus Falun: Kultursekretärin Birgitta Hellström zu Gast bei Andreas Kimpel

Birgitta Hellström, Kultursekretärin in Güterslohs schwedischer Partnerstadt Falun, hat auf dem Weg nach Bochum, wo ihr Sohn lebt, einen spontanen Abstecher nach Gütersloh gemacht. Beim Treffen mit Kulturdezernent Andreas Kimpel stand nicht nur der Rückblick auf den Besuch einer Gütersloher Delegation in Falun im Februar "auf dem Programm".

30.06.2015

Ortstermin im Ratssaal

Siebtklässler der Freiherr-vom-Stein-Realschule tauschten das Klassenzimmer mit den Plätzen der Kommunalpolitik

30.06.2015

Streetsoccer-Meister FC G-Town darf Wanderpokal behalten

Alter und neuer Streetsoccer-Meister ist der FC G-Town. Mit 27:9 Toren gewann die Mannschaft das entscheidende letzte Saisonspiel gegen den SV Kühlschrank. Mit dem deutlichen Sieg sicherten sich die Vorjahressieger ihren dritten Meistertitel und dürfen den Wanderpokal damit dauerhaft behalten.

29.06.2015

Geschichtswettbewerb: NRW-Landespreis für Laura Christine Frank

Ein offener Widerstand gegen das gesamte NS-Regime war es nicht. Mutig, streitbar und in keiner Weise "systemkonform" war Wilhelm Florins Vortrag "Rosenbergs Mythus und evangelischer Glaube" auf jeden Fall. Mit ihm analysierte und kritisierte er 1934 öffentlich die Fehldeutungen und Missverständnisse von Alfred Rosenbergs nationalsozialistischem Werk "Mythus des 20.Jahrhunderts" und trat für seine traditionellen christlichen Grundsätze ein.

18.06.2015

Kita-Beiträge werden erstattet / Stadt verzichtet auf einen Monatsbeitrag

Stadt Gütersloh entscheidet familienfreundlich

17.06.2015

Jugendliche aus Ramallah zu Gast bei der Anne-Frank-Gesamtschule

Der Schüleraustausch zwischen der Anne-Frank-Gesamtschule und der School of Hope im palästinensischen Ramallah hat bereits eine lange Tradition. Zuletzt lernten 17 Schülerinnen und Schüler aus Gütersloh im April den Alltag, die Konflikte und die Kulturen in Palästina kennen. Vom 11. Juni bis zum 20. Juni folgt jetzt der Gegenbesuch von der palästinensischen Schülergruppe.

15.06.2015

"Standesamt on tour" traut Hochzeitspaare im Stadtmuseum

Unvergesslich ist der schönste Tag im Jahr für das Hochzeitspaar ohnehin. Noch besonderer wird er aber vor allem, wenn die Brautleute an ungewöhnlichen Orten getraut werden. Zum Beispiel im Stadtmuseum im Rahmen der Reihe "Standesamt on tour". Standesbeamtin Miriam Bürger hat dort am Freitag bei bestem Wetter fünf Paare getraut.

Termine

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Mon, 03. August 2015