Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Aktuell

Distelfalter auf Rotem Sonnenhut

Exkursion zum Schmetterlingspfad nach Willebadessen

Ausgedehnte Halbtrockenrasengebiete bedecken die Muschelkalkhänge nördlich von Willebadessen. In Ostwestfalen gibt es kein geeigneteres Gebiet, um die farbenprächtige Welt der Schmetterlinge kennen zu lernen. Bei genauerem Hinschauen offenbart sich hier eine Artenvielfalt an Schmetterlingen, die in OWL ihresgleichen sucht. Über 50 Tagfalterarten wurden hier bisher nachgewiesen. Auf zahlreichen Schautafeln werden die Lebensräume und die dort lebenden heimischen Schmetterlingsarten beschrieben. Eine Besonderheit ist der hier anzutreffende Kreuzenzian und sein auf ihn spezialisierter Bläuling. Auf dem ca. 3,5 km langen "Schmetterlingspfad" über die Kalktriften werden Heinrich Biermann aus Bad Driburg und Rudolf Pähler aus Verl die dort vorkommende Schmetterlingsfauna vorstellen.

AurorafalterFolgen Sie dem Flug der Schmetterlinge und lernen Sie auf dieser Wanderung Neues und Interessantes über das Leben dieser faszinierenden Insekten kennen.

Leistungen: Busfahrt (Abfahrt 11 Uhr ab Volkshochschule), Führung über den Schmetterlingspfad

Kurs-Nr. Y10058 mit Anmeldung
Rudolf Pähler, Heinrich Biermann                               
Sa., 24.06.2017, 11.00-16.00 Uhr
25,--€
Abfahrt: Parkplatz der VHS, Hohenzollernstraße  43  
Aurorafalter, Foto: Franz Thiesbrummel                                                     


Wo lebt der Waldkauz in Gütersloh?

Der Waldkauz ist Vogel des Jahres 2017 und kommt auch in Gütersloh vor. Aber wo? Der Fachbereich Umweltschutz bittet um Ihre Unterstützung bei der Datenerfassung. Nähere Informationen über den Waldkauz und wie Sie seine Vorkommen in Gütersloh melden können, erfahren Sie auf dieser Seite.


Waldkauz, Urheber: Chrumps, Datei: Strix aluco aluco.jpg; Wikimedia Commons

Stand: 03/2017

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Di, 23. Mai 2017