Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Umweltpädagogik

Kinder in einem Naturschulkurs auf der Obstwiese Bethlehem

In dicht besiedelten Räumen, im Dorf und in der Stadt treffen viele Nutzungsansprüche auf einander. Naherholung, Freizeitaktivitäten brauchen Raum und für ungestörte Natur scheint immer weniger Platz. Viele Menschen, besonders Kinder verlieren den Kontakt zur "freien Natur". Umso wichtiger ist es, dass der Kontakt zu naturnahen Lebensräumen und die Erfahrung von Natur nicht vollständig verloren gehen. Denn nur wer Natur und ökologische Zusammenhänge in seinem Wohn- und Lebensumfeld "am eigenen Leib" erfahren hat, entwickelt nachhaltige Wertvorstellungen für den Schutz der biologischen Vielfalt und ist motiviert für ein umweltverträgliches Handeln. Natur- und umweltpädagogische Themen sollten dabei so praxisnah wie möglich vermittelt werden, um nicht nur den Kopf, sondern auch das Herz der Menschen zu erreichen. Umweltbildung ist deshalb ein wichtiges Thema in der Arbeit der Umweltberatung.

Beiträge der Umweltberatung zur Umwelt- und Naturpädagogik:

1. Koordination und Betreuung der Naturschule Gütersloh

2. Unterstützung des Netzwerks Naturpädagogik im Kreis Gütersloh
Weitere Infos zum Netzwerk finden Sie auf der Internetseite: www.kreis-guetersloh.de unter den Stichworten >Umwelt >Portal der Umweltbildung >Netzwerk Naturpädagogik.

3. Durchführung von Umweltprojekten mit Kindern. Ein Beispiel hierfür ist das KliGK-Projekt - Klimaschutz in Gütersloher Kindergärten. Das Projekt, in 2002 abgeschlossen, ist in vier Bausteinen dokumentiert

  • Baustein 1: Detektive unterwegs - Energie und Wasser sparen in Gütersloher Kindergärten
  • Baustein 2: Den Wärmezwergen auf der Spur
  • Baustein 3: Mehr Urlaub für die Stromzwerge
  • Baustein 4: Sonnenkraft in Kinderhänden

4. Verleih von verschiedenen Medien an Schulen, Kindergärten und Jugendgruppen:

Weitere Medien und Materialien z.B. zum Thema Solarenergie, Klimaschutz und Wald können auf Anfrage speziell bereit gestellt werden.

Die Medienkisten werden im Stadtgebiet Gütersloh kostenlos an Selbstabholer ausgeliehen. Über die Stadtgrenze hinaus verleihen wir in Ausnahmefällen ebenfalls nur an Selbstabholer.
Sprechen Sie uns an.


Die Umweltstiftung Gütersloh hat einen Wassererlebnispfad Dalke eingerichtet. Die umfangreichen Informationen zum Pfad und zur ökologischen und ökonomischen Bedeutung des Wassers finden Sie hier. Umweltpädagogischen Medien für Kindergärten und Grundschulen zum Thema Wasser wurden mit freundlicher Unterstützung der NRW-Stiftung erstellt und stehen allen Gütersloher Schulen zur Verfügung.
Ausrüstungsmaterialien für Gewässeruntersuchungen
im Klassensatz können vor Ort an der Dalke bei der Grundschule Sundern ausgeliehen werden. (Ansprechpartnerin: Ulrike Laubinger, Telefon 0 52 41 / 82 29 46).

Stand: 02/2014

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Fr, 20. Oktober 2017