Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Veerhoffhaus

Eines der auffälligsten Häuser auf dem Alten Kirchplatz ist das Veerhoffhaus, 1647 bis 1649 von einem Mann namens Lepper errichtet.

VeerhoffhausEines der auffälligsten Häuser auf dem Alten Kirchplatz ist das Veerhoffhaus, 1647 bis 1649 von einem Mann namens Lepper errichtet, der es zunächst als „Spieker“ – als Getreidespeicher – nutzte. Seinen Namen hat das Haus von Ludwig Arnold Veerhoff, einem Musikalienhändler, erhalten.

Heute hat hier der Kunstverein des Kreises Gütersloh seinen Sitz und Ausstellungsort – moderne Kunst im spannungsreichen Dialog mit altem Fach- und Mauerwerk.

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Fri, 27. May 2016