Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Bild der Startseite Starker Standort Familienfreundlich Grüne Stadt Englisch Französisch Schwedisch Polnisch Portugiesisch Türkisch

NWL nimmt Stadt Gütersloh in das Förderprogramm auf

Frohe Botschaft zu Weihnachten:  Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) hat der Stadt Gütersloh am Freitag mitgeteilt, dass der Antrag auf Förderung  von 120 neuen Fahrgastunterständen, verbunden mit dem barrierefreien Ausbau von Haltestellen in das Förderprogramm aufgenommen worden ist. Damit werden 90 Prozent, sprich: rund 1,6 Millionen Euro der Gesamtinvestition von 1,8 Millionen Euro gefördert.

Der Planungsausschuss hatte unter dem Vorbehalt der Förderfähigkeit am Dienstag zugestimmt, die entsprechenden Mittel in den Haushalt 2015 einzustellen und eine Ausschreibung durchzuführen.


Jazz in Gütersloh: Vier Konzerte mit neuen Dimensionen

Kaum hat das neue Kalenderjahr begonnen, startet die Reihe „Jazz in Gütersloh“ schon mit  der Abonnement-Serie „Jazz im Frühjahr“. Vier Konzerte an zwei Veranstaltungsorten in sieben Wochen stehen auf dem Programm, der Vorverkauf für die Einzelkarten (an allen Vorverkaufsstellen) und die Abo-Karten (nur im ServiceCenter der Gütersloh Marketing, Berliner Straße 63, Tel. 05241-2113636) ist bereits angelaufen. 

Jazzreihe 2015
Präsentiert seine musikalischen Phantasien bei „Jazz in Gütersloh“: Das Trio Beckerhoff-Becker-Ulrich

Ausführliche Informationen zum Programm der Jazzreihe unter jazz-gt.de



16.12.2014

Öffnungszeiten des Rathauses und des Bürgerbüros zwischen den Jahren

Wichtig für alle, die zwischen den Jahren etwas im Rathaus zu erledigen haben:

Am Montag, 22. und am Dienstag, 23. Dezember sowie am Montag, 29. und am Dienstag, 30. Dezember, sind Rathaus und Bürgerbüro zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Heiligabend, Silvester, an den Weihnachtsfeiertagen, am Neujahrstag , am Samstag 27....

weiter lesen

19.12.2014

Sparkasse Gütersloh spendet 1000 Euro an die Palliativstation des Klinikum Gütersloh

Kurz vor Weihnachten darf sich das Klinikum Gütersloh über ein Geschenk freuen. Die Sparkasse Gütersloh spendet 1.000 Euro aus ihrem Adventskalender an die Palliativstation, die sich um schwerstkranke Patienten kümmert.

15.12.2014

Bernard-Kaesler-Stiftung / 20 Jahre schnelle Hilfe

Seit 1992 unterstützt die Bernard-Kaesler-Stiftung bedürftige Kinder und Familien in Gütersloh dort, wo öffentliche Stellen nicht zur Hilfestellung verpflichtet sind. Sie ist angebunden an den Sozialen Dienst im Fachbereich Familie und Soziales. Der enge Kontakt zu den Familien stellt sicher, dass die beantragten Fördergelder zielgerichtet und wirksam eingesetzt werden. Jährlich profitieren 40 bis 50 Familien von den zur Verfügung stehenden Mitteln in Höhe von rund 12.000 Euro.

12.12.2014

Haushalt 2014 schließt mit einem Plus

Gute Nachrichten aus der Kämmerei: Die Stadt Gütersloh wird voraussichtlich mit einem Plus von 3 Millionen Euro das Haushaltsjahr 2014 abschließen. Kämmerin Christine Lang konnte in der letzten Sitzung des Finanzausschusses in 2014 unter anderem deutliche Verbesserungen von ca. 11 Mio. Euro  bei den Gewerbesteuereinnahmen im Vergleich zu den Planzahlen präsentieren.

09.12.2014

Ein gestochen scharfer Blick in Lunge

Während der Patient in Narkose liegt, machen sich Chefarzt Prof. Dr. Axel von Bierbrauer zu Brennstein und sein Team ein Bild von der Lunge. Mit der so genannten Bronchoskopie wird das Atemorgan gespiegelt. Veränderungen am Gewebe bekommen die Ärzte direkt von der eingeführten Kamera auf den Bildschirm gesendet. In den neuen Räumen der pneumologischen Endoskopie am Klinikum Gütersloh sind alle modernen diagnostischen Verfahren möglich.

alle Nachrichten zeigen

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Mon, 22. December 2014