Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Bild der Startseite Starker Standort Familienfreundlich Grüne Stadt Englisch Französisch Schwedisch Polnisch Portugiesisch Türkisch

Erste Spielzeit des neuen Künstlerischen Leiters am Theater Gütersloh

Sporer, Schäfer (Intendanz)
Die neue Künstlerische Leitung des Theaters: Christian Schäfer und Karin Sporer
Was haben ein rauschendes Kinderfest, Jonas Jonasson und Schiller, mehrere Tatort-Kommissare, ein mit dem Echopreis gewürdigtes Orchester, Tanz, Schauspiel und Musiktheaterproduktionen aus Berlin, Luxemburg, New York und Gütersloh gemeinsam?

Richtig: All das und noch viel mehr können Theaterliebhaber auf der Bühne des Theater Gütersloh erleben. Mit dem hochwertigen Programm und der herausragenden Anzahl renommierter Künstler und Ensembles, die jedes Jahr zu Gast sind, ist Gütersloh eine erstklassige Theateradresse. Seit Jahrzehnten geben sich Theaterleute aus nah und fern hier die Klinke in die Hand. Die neue Künstlerische Leitung mit Christian Schäfer und Karin Sporer bricht mit der Spielzeit 2014/2015 in die Zukunft der Theaterstadt Gütersloh auf. Der grundsätzliche Aufbau des Theaterprogramms bleibt erhalten, aber es gibt viel Neues zu entdecken.

Zum erweiterten Angebot gehören verbesserte Serviceleistungen und neue Möglichkeiten des Austausches zwischen Publikum, Künstlern und Künstlerischer Leitung. Eins ist sicher: Auch unter der neuen Leitung bietet das Theater Gütersloh ein farbenfrohes Programm aus allen Sparten für alle Altersgruppen und die unterschiedlichsten Geschmäcker. Zum ersten Mal entstehen im Theater Gütersloh sogar einige kleine Eigenproduktionen. Unter dem Titel „Studio Gütersloh“ finden sich im Programm insgesamt vier Produktionen „Made in Gütersloh“.

theater-gt.de


Osterfeiertage: Termine verschieben sich | Recyclinghof in der Carl-Zeiss-Str. an Karsamstag geöffnet

Der städtische Fachbereich Stadtreinigung weist darauf hin, dass sich in dieser Woche wegen des Karfreitags die Müllabfuhr in den Bezirken S, T und J von Freitag auf Samstag verschiebt. An Karsamstag hat der Recyclinghof in der Carl-Zeiss-Str. 58 wie üblich von 8.30 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. In der kommenden Woche verschieben sich alle Abfuhrtermine wegen des Feiertages  am Ostermontag um einen Tag nach hinten.

Auch das Bürgerbüro der Stadt Gütersloh bleibt am Samstag vor Ostern, 19. April, geschlossen. Am Dienstag, 22. April 2014, stehen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wieder für sämtliche Dienstleistungen des Bürgerbüros  zur Verfügung. 


10.04.2014

Thema "Schulreinigung" im Fokus eines Informationsabend in der Grundschule Isselhorst

Wann ist eine Schule sauber und wie viel Eigenverantwortung darf man von Grundschülern bei der Sauberhaltung von Klassenräumen und Toiletten erwarten? Diese und viele andere Fragen rund um die Schulreinigung waren am Mittwoch (9.4.2014) Gegenstand eines umfangreichen Informationsabends in der Grundschule Isselhorst.

09.04.2014

Warum Gütersloh Modellkommune E-Government geworden ist

"Als E-Government-Kommune haben wir die Chance sowohl innerhalb der Verwaltung als auch extern Prozesse zu optimieren, Kosten zu minimieren und den Service für unsere Bürger und Bürgerinnen zu verbessern." -  Nach dem offiziellen Startschuss im Januar ist im Gütersloher Rathaus nach Auskunft von Bürgermeisterin Maria Unger die Arbeit an dem umfassenden Projekt direkt angelaufen.

07.04.2014

Guido Westerwelle neu im Kuratorium der Bertelsmann Stiftung

Dr. Guido Westerwelle (52), ehemaliger Bundesaußenminister, ist in das Kuratorium der Bertelsmann Stiftung berufen worden. Die Amtsperiode des neuen Mitglieds im Aufsichts- und Kontrollorgan der Gütersloher Stiftung beginnt am 1. Januar 2015 und läuft zunächst bis Ende 2017.

04.04.2014

Europawahl: 24 Parteien auf den nordrhein-westfälischen Stimmzetteln

Die Landeswahlleiterin für Nordrhein-Westfalen, Helga Block, teilt mit, dass der Bundeswahlausschuss heute Tag abschließend über Beschwerden gegen die Nichtzulassung oder Zulassung von Wahlvorschlägen für die Europawahl entschieden hat. "Damit steht fest, dass 24 Parteien und sonstige politische Vereinigungen in Nordrhein-Westfalen am 25. Mai 2014 zur Wahl stehen; dies sind sieben weniger als bei der letzten Europawahl im Jahr 2009", so die Landeswahlleiterin.

alle Nachrichten zeigen

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Wed, 16. April 2014