Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Bild der Startseite Starker Standort Familienfreundlich Grüne Stadt Englisch Französisch Schwedisch Polnisch Portugiesisch Türkisch

Neu in der Spielzeit 2017/2018: Mehr Rollstuhlplätze länger verfügbar

Das Theater Gütersloh bietet Rollstuhlfahrern ab der Spielzeit 2017/2018 mehr Service im Rahmen des Ticketverkaufs. Bisher waren nur zwei der insgesamt sechs vorhandenen Rollstuhlplätze im Zuschauerraum bis zum Tag der Vorstellung verfügbar. In der kommenden Saison werden grundsätzlich vier Rollstuhlplätze frei gehalten.

Freut sich über das erweiterte Angebot: Annette Runte, 1. stellv. Vorsitzende Behindertenbeirat Stadt Gütersloh)
Freut sich über das erweiterte Angebot: Annette Runte, 1. stellv. Vorsitzende Behindertenbeirat Stadt Gütersloh).

Die zukünftig vier Rollstuhlplätze werden zunächst für den Abonnement- und Einzelkartenverkauf gesperrt. Rollstuhlfahrer haben die Möglichkeit, diese Bedarfsplätze mit Beginn des Abonnementverkaufs ab 20. Mai 2017 zu abonnieren. Als Einzelkartenplatz können Sie für die gesamte Saison ab 17. Juni 2017 reserviert werden (nach Maßgabe der nach dem Abonnementverkauf noch vorhandenen Plätze). Die reservierten Plätze können jederzeit bis spätestens zwei Monate vor dem jeweiligen Veranstaltungstag bezahlt werden. Sofern eine Reservierung bis zu diesem Tag nicht bezahlt wird, gehen die Plätze in den allgemeinen Verkauf über. Zwei der vier Plätze bleiben nach wie vor für kurzfristige Nutzungen gesperrt und können auch noch an der Abendkasse erworben werden.

Der Verkauf der Rollstuhlplätze erfolgt ausschließlich über das ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH. Der Kauf kann auch telefonisch erfolgen. Versandkosten für die Karten entstehen beim Kauf von Rollstuhl- und Begleitplätzen nicht.

Links

Pressemeldung vom 18.05.2017

Verena Costa Antunes
Marketing und PR
Kultur Räume Gütersloh
Stadthalle und Theater
Friedrichstraße 10
33330 Gütersloh
Telefon (05241) 864-207
Telefax (05241) 864-220


zurück zur Übersicht

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Do, 17. August 2017