Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Aktuelle Nachrichten aus Stadt und Verwaltung

 

Zeige 1 bis 10 von 319

Kategorie

« zurück weiter »

19.09.2014

Einrichtung eines Behindertenbeirats auf gutem Weg

Die Voraussetzungen für die Einrichtung eines Behindertenbeirats sollen möglichst noch in diesem Jahr geschaffen werden. Im Ausschuss für Soziales, Familie und Senioren nahm die Diskussion am Donnerstag (18. September) noch einmal Fahrt auf. Dabei kristallisierten sich viele Übereinstimmungen zwischen allen Fraktionen heraus. Offen blieb letztlich zunächst, welche organisatorische Variante gewählt werden soll: eine Beiratsstruktur als eigenes Gremium oder eine direkte Anbindung an den Sozialausschuss.

19.09.2014

Windenergie in Gütersloh - Informationen und Bürgerversammlung

Für Windenergieanlagen herrschen in der Stadt Gütersloh keine optimalen Bedingungen vor. Auf der einen Seite erschweren die Siedlungsstruktur und die Windgeschwindigkeiten die Errichtung großer Windparks, auf der anderen Seite sind bereits mehrere Anlagen in Gütersloh in Betrieb.

16.09.2014

Dreimal pro Woche kommt der Aktions-Bus an die Rhedaer Straße

"Alex, spielst du mit Fußball?" "Darf ich hier weiter malen?" "Wo ist das Einrad?" Wenn der städtische Sozialarbeiter Alexander Reger in der Rhedaer Straße mit seinem Aktions-Bus anrückt, ist er gleich von vielen Kindern und Jugendlichen umringt. Dreimal in der Woche, montags, donnerstags und freitags, in der Zeit von 15 bis 19 Uhr ist Reger mit dem gelben Bus vor Ort und zieht damit bis zu 30 Kinder und Jugendliche an.

15.09.2014

Spielerisch gesunde Ernährung kennen lernen

Leroy, Milan Slava und Melissa schnibbeln hingebungsvoll Obst, in diesem Fall für Gäste. Bürgermeisterin Maria Unger und Dr. Karin Zinkann sind zu Besuch in der Kita Fichtenstraße. Die Frau des Gütersloher Ehrenbürgers Dr. Peter Zinkann unterstützt ein Gesundheitsprojekt in der Kindertageseinrichtung. Sein Ziel: Gesundheitsförderung durch die Schaffung von gesundheitsgerechten Rahmenbedingungen und alltagsnahen Angeboten, die auf die Kinder und deren Eltern ausgerichtet sind.

15.09.2014

Projekte aus Gütersloh einbringen - Auftakt zur LEADER-Bewerbung

LEADER - als Abkürzung - kommt aus dem Französischen und steht für EU-Förderprogramme im ländlichen Raum. Als eine solche Förder-Region wollen sich nun neun Kommunen des Kreises Gütersloh bewerben: Borgholzhausen, Gütersloh, Halle, Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Langenberg, Rietberg, Versmold und Werther.

11.09.2014

Preise für Immobilien in Gütersloh gestiegen

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in der Stadt Gütersloh hat die Kaufverträge über Immobilien aus dem ersten Halbjahr 2014 ausgewertet. In diesem Zeitraum wurden beim Gutachterausschuss insgesamt 491 Grundstückskauffälle registriert. Die für weitere Auswertungen geeigneten 432 Kauffälle ergaben einen Geldumsatz von 87,08 Mio. Euro und einen Flächenumsatz von 35,18 ha.

11.09.2014

Herbstprogramm für Jazz in Gütersloh

Ein Doppelkonzert mit den Gruppen „Voyage“ um den Vibrafonisten Stefan Bauer und Karolina Strassmayers „KLARO!“ steht am Beginn der Herbstserie von Jazz in Gütersloh (JIG). Die Ensembles kommen am Mittwoch, 1. Oktober, in den Kleinen Saal der Stadthalle Gütersloh. Beide Gruppen sind geprägt durch den Jazz-Schmelztiegel New York, in dem sich die meisten der Musiker lange bewegten oder noch bewegen.   

08.09.2014

Putzen statt pauken mit "Gütersloh engagiert"

Nils und Laura lieben Bücher. Deshalb freuen sich die beiden Schüler der Geschwister Scholl-Schule, dass sie im Rahmen der Aktion "Gütersloh engagiert" ihren Einsatz in der Mediothek der Anne Frank-Schule leisten können. Auch wenn weniger das Lesen als vielmehr das Saubermachen im Vordergrund steht, haben sie doch Gelegenheit, das ein oder andere Buch genauer anzuschauen. Ansonsten haben sich der 14-jährige Nils Horstmann und die 13-jährige Laura Schanbacher die Regale vorgenommen.

05.09.2014

Teamarbeit beim Floßbau auf der Möhne erprobt

Das schweißt zusammen: 17 Pflegeeltern und -kinder machten am letzten Wochenende einen Ausflug zum Möhnesee, um ein Floß zu bauen. Nach drei Stunden Arbeit war die Holzkonstruktion auf Kunststoffröhren in Stecksystem-Bauweise fertig und bereit für das Wasser.

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Sat, 20. September 2014