Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Fairschenken zu Weihnachten bringt doppelte Freude

Ehrenamtlicher Einkaufsführer neu aufgelegt

Fairtrade-Gruppe mit fairen Geschenken
Gunnar Waesch, Gisela Kuhlmann, Christina Menzel, Herbert Rohkämper, Lore Verleger, Erika Engelbrecht, Ralf Engelbrecht-Schreiner, Ludger Klein-Ridder (v. lks.) werben für den fairen Einkauf.

Weihnachten ist das Fest der guten Gaben und der Nächstenliebe. Wählt man Geschenke aus fairem Handel, so sind diese nicht nur eine Freude für den Beschenkten. Über den etwas höheren Preis erhalten Familien in den Ursprungsländern die Möglichkeit ihr Auskommen zu sichern, oder es werden soziale Projekte wie Schulen gefördert und existenzsichernde Löhne gezahlt. Kinderarbeit ist ausgeschlossen.

Auf dem Gütersloher Weihnachtsmarkt haben am 27.11.2016 Interessierte die Möglichkeit, im Vereinshäuschen schöne faire Waren zu erwerben. Die örtliche Fairtrade-Steuerungsgruppe Gütersloh bietet mit Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Helfer am Sonntag von 14 – 21 Uhr eine Auswahl an fairen Produkten an wie z.B. schöne Olivenholzkrippen und -Anhänger, Minikrippen, Engel, Produkte aus Filz u.v.m..

Wer zu anderen Zeiten fair einkaufen möchte, findet im aktualisierten neu aufgelegten Einkaufsführer viele Hinweise auf das Angebot von ehrenamtlichen Initiativen. Fair gehandelte Waren im größeren Umfang bietet zentral gelegen der  Eine-Welt-Laden in der Spiekergasse 3. Dort findet man tolle Geschenkideen für den großen und kleinen Geldbeutel. Weitere Anbieter findet man im Einkaufsführer, der bei Gisela Kuhlmann, Umweltberatung der Stadt Gütersloh, Tel. 82 20 88, gisela.kuhlmann@guetersloh.de erhältlich ist.

 

 

Termine

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Fr, 09. Dezember 2016