Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Ehrensache - Die Ehrenamtskarte

Die Ehrenamtskarte ist eine persönliche, nicht übertragbare, landesweit gültige Anerkennungskarte für überdurchschnittliches, ehrenamtliches Engagement

Die Ehrenamtskarte bietet:

  • Vergünstigungen in Gütersloh
    • in städtischen Einrichtungen
    • von privaten Anbietern
  • Vergünstigungen in allen anderen teilnehmenden Kommunen in NRW.
  • Vergünstigungen auf Landesebene
Eine aktuelle Auflistung finden Sie unter www.ehrensache.nrw.de.

Die Ehrenamtskarte bekommt, wer:
  • Durchschnittlich mindestens 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich tätig ist, dabei ist
    • eine Verteilung auf einzelne zeitlich intensive Einsätze möglich
    • eine Addition von Einsätzen an verschiedenen Orten möglich
  • Dies seit mindestens 2 Jahren in einer gemeinwohlorientierten Organisation oder einem Verein tut, die Organisation bestätigt dies auf dem Bewerbungsformular
  • Seinen Wohnsitz in Gütersloh hat oder für eine gemeinwohlorientierte Einrichtung in Gütersloh tätig ist
  • Die Juleica (Jugendleiterkarte) besitzt und die vorgenannten Voraussetzungen erfüllt
  • Eine regelmäßige, pauschale Aufwandsentschädigung ist ein Ausschlusskriterium, dies gilt nicht für Kosten- oder Auslagenersatz

Sie können Partner der Ehrenamtskarte werden:

  • Die Ehrenamtskarte ist ein Marketinginstrument und sorgt für positive Kommunikation.
  • Der Ausstieg ist jederzeit möglich.
  • Es erfolgt die Aufnahme in ein Partnerverzeichnis. Die Ausgabe erfolgt zusammen mit der Ehrenamtskarte. Alle Anbieter von Vergünstigungen erscheinen auf der Internetseite des Landes NRW (www.ehrensache.nrw.de) und auf dieser Seite
  • Es wird Bewerbungen von Sonderaktionen in Verbindung mit der Ehrenamtskarte geben.
  • Bitte senden Sie das Formular Rückantwort unter Nennung der Vergünstigung an die Stadt Gütersloh.

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Fr, 28. Juli 2017