Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Das Gütersloher Grün

Das äußere Erscheinungsbild einer Stadt sowie die Wohnzufriedenheit der Menschen wird wesentlich durch die Quantität und insbesondere durch die Qualität ihrer Grünflächen bestimmt. Parks, Grünanlagen und Gärten sind entscheidende Elemente einer positiven Identifikation mit der Stadt.

Grün- und Parkanlagen erfüllen eine Vielzahl ästhetischer, ökologischer und sozialer Funktionen. Sie tragen maßgeblich zu einer physischen und psychischen Gesunderhaltung der Bürgerinnen und Bürger bei und sind ein wichtiger Indikator für die Lebensqualität innerhalb einer Stadt.

Die Stadt Gütersloh kann aufgrund ihrer städtebaulichen Entwicklung kein Grünsystem im engeren Sinn vorweisen. Als einzige zusammenhängende Grünverbindung quert der Dalke-Grünzug die Stadt in Ost-Westrichtung und ist neben den innerstädtischen Parkanlagen von zentraler Bedeutung für die Freizeit- und Erholungsnutzung.

Mit dem Stadtpark und seinem Botanischen Garten verfügt Gütersloh über eine herausragende innerstädtische Grünanlage, die sich auch weit über die Stadtgrenzen hinaus einer überaus großen Beliebtheit erfreut. Etwa 170.000 Besucher finden pro Jahr den Weg in diese herrliche Anlage. Aber auch die Freizeitanlage Mohns Park mit der Freilichtbühne, der Riegerpark an der Dalke und der Grünzug Auf’m Eickholt haben bei den Güterslohern einen sehr hohen Stellenwert.

Der Fachbereich Grünflächen unterhält eine Gesamtfläche von 360 Hektar, davon etwa 75 Hektar Park- und Grünanlagen, 20 Hektar Spiel- und Bolzplätze, knapp 40.000 Stadtbäume und etwa 300 km Gräben und Gewässer.

Neben den typischen Grünaufgaben werden u.a. auch die Sportanlagen und die Außenanlagen an Kindergärten / Tageseinrichtungen unterhalten sowie im Auftrag der Stadtreinigung der Winterdienst an Rad- und Gehwegen durchgeführt.

Hinsichtlich einer quantitativen Bewertung der Freiraumversorgung entfallen auf jede(n) Gü-tersloher(-in) knapp 8 qm öffentliche Park- und Grünanlagen. Der eigene Richtwert der Stadt Gütersloh liegt bei 15 qm pro Kopf.

Zum Vergleich: der deutsche Städtetag nennt für ein Verhältnis von Freiraumgröße zu potenziellen Nutzern einen Richtwert von 20 – 25 qm.

Kontakt und Information:
Fachbereich Grünflächen
Parkstraße 51
33332 Gütersloh
T: 05241 82 2423
@: bernd.winkler@guetersloh.de

Bilderstrecke: Querbeet durchs Gütersloher Grün

Die schönsten Eindrücke von den Park- und Grünanlagen

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Di, 17. Oktober 2017