Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Seniorenbeirat mit breitem Spektrum

Der Seniorenbeirat der Stadt Gütersloh vertritt die Interessen und Belange der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Öffentlichkeit, bei den Behörden, bei den kummunalen Gremien und in der Politik. Der Seniorenbeirat arbeitet unabhängig, überparteilich und interkonfessionell.

Der Seniorenbeirat der Stadt Gütersloh setzt sich aus 13 stimmberechtigten Mitgliedern und 4 nicht stimmberechtigten Mitgliedern zusammen. Sieben der stimmberechtigten Mitglieder werden direkt von den Gütersloher Bürgerinnen und Bürgern, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, gewählt. Die weiteren stimmberechtigten Mitglieder werden von den fünf Wohlfahrtsverbänden und dem Integrationsrat benannt.

Vier nicht stimmberechtigte Mitglieder entsendet der Rat der Stadt Gütersloh. Der Seniorenbeirat nimmt seit 1995 satzungsgemäß Aufgaben und Interessen wahr. Er wird im Turnus der Kommunalwahlen gebildet. Am 26.11.2014 hat sich der derzeitige Seniorenbeirat konstituiert.

Der Gütersloher Seniorenbeirat ist Mitglied in der Landes Senioren Vertretung NRW.

Gewählte, stimmberechtigte Mitglieder:

Von den Wohlfahrtsverbänden benannte, stimmberechtigte Mitglieder:

Vom Integrationsrat benanntes, stimmberechtigtes Mitglied:

Nicht stimmberechtigte Mitglieder aus dem Rat:

Termine

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Sat, 01. October 2016