Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Mobilität für alle - Verkehrswege in Gütersloh

Gütersloh setzt auf Mobilität. Dazu gehört in erster Linie eine funktionierende Infrastruktur in Form von Straßen, Wegen und Plätzen, den Parkbauten sowie der Stadtentwässerung.

Der Fachbereich Tiefbau strebt als Straßenbaulastträger der kommunalen Straßen dabei stets verkehrssichere Straßen, Geh- und Radwege an.


Um die verkehrssichere Benutzbarkeit der Verkehrsflächen kümmert sich die Straßenunterhaltung. Diese rückt Gehwegplatten gerade, saniert Schlaglöcher und begradigt Entwässerungsrinnen.

Lohnt sich die Unterhaltung einer Straße nicht mehr, so muss diese im Rahmen eines umfassenden Straßenneubaus wieder hergestellt werden. Aber auch die Erstherstellung einer Straße ist Aufgabe des Straßenneubaus.

 

Der Fachbereich Tiefbau steht aber auch für die oberirdischen Parkplätze, die Tiefgaragen und Parkhäuser. Diese werden bewirtschaftet und ständig unterhalten.

Mit dem System "Park & Buy" und der Möglichkeit, sich das Parken im Parkhaus beim Einkauf durch einen Gutschein in über 70 Geschäften vergüten zu lassen, findet der autofahrende Kunde einen zusätzlichen Anreiz für einen Besuch in der Innenstadt.

 

Die Entsorgung des Schmutz- und Regenwassers stellt die Stadtentwässerung sicher. Sie betreibt ein Kanalnetz von zur Zeit insgesamt 842 km Länge. Außerdem ist sie Ansprechpartner für alle Fragen der Grundstücksentwässerung.

 

 

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Thu, 02. October 2014