Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Energieaktionstage 2017

Der Begriff Klimaschutz ist heutzutage in vielen Köpfen. Industrialisierung und immer weiter wachsender Konsum verlangen unserer Umwelt und dem Klima viel ab. Vor allem das Thema Energie spielt eine wichtige Rolle, denn wir Menschen sind in vielen Bereichen unseres Alltags auf sie angewiesen. Ergänzend dazu finden regelmäßig Veranstaltungen statt:

Beratungen

Beratungsangebot zum städtischen Altbauförderprogramm
Umweltamt Gütersloh
Friedrich-Ebert_Str. 54, 33330 Gütersloh
In persönlichen Gesprächen informiert Bernd Schüre vom Umweltamt darüber, für welche Gebäude das städtische Altbauförderprogramm in Frage kommt, was gefördert wird und welche Dinge beim Antragsverfahren zu beachten sind. Aus organisatorischen Gründen ist vorher eine Anmeldung unter Tel. 0 52 41 – 82 20 89 erforderlich.
Verfügbare Termine: 19.10. / 16.11. / 21.12.2017

Kostenlose Energieberatung: Haus sanieren – Energie sparen
Donnerstag, 14:00-20:00 Uhr
Umweltamt Gütersloh
Themen: Förderprogramme, Wärmedämmung, Solar- und Heiztechnik, Stromsparen, Energieausweis. Voranmeldung bei Bernd Ellger erforderlich: Tel. 01 63 – 8 18 42 70. Verfügbare Termine (halbstündig):    07.12.2017

Kostenlose und neutrale Energieberatung des Kreises Gütersloh
Donnerstag, jeweils 15:00-18:00 Uhr
Kreishaus Gütersloh, Herzebrocker Str. 140, Bauteil 5, Raum 503a im Erdgeschoss
Ein Angebot im Rahmen der Energieberatungsinititative ALTBAUNEU,
Energieberater Matthias Starke, Terminvereinbarung direkt mit dem Energieberater,
Tel.: 0 5247 – 9 85 98 19, E-Mail: post@starke-energie.de
Verfügbare Termine: 16.11. / 14.12.2017

Unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale
Donnerstag, 14.00-18.00 Uhr
Beratungsstelle Gütersloh
Blessenstätte 1, 33330 Gütersloh
Möchten Sie Energie und damit Geld sparen? Planen Sie eine Haus- oder Wohnungsrenovierung, um den Energieverbrauch zu senken? Dann informieren Sie sich bei der unabhängigen Energieberatung der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Angeboten wird auch die Beratung zu Anbieterwechsel und Heizkosten (für Leistungsbezieher kostenlos). Es ist eine Anmeldung unter Tel. 0 52 41 – 7 42 66 01 oder Tel. 02 11 – 33 99 65 55 erforderlich.
Die Beratung wird durch das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energiegefördert und kostet fünf Euro pro 30 Minuten.
Weitere Informationen: www.verbraucherzentrale.nrw/energieberatung

Energieberatung der Stadtwerke Gütersloh
Montag, 16:00-18:00 Uhr
Kundenzentrum, Stadtwerke Gütersloh
Berliner Straße 19, 33330 Gütersloh
Lassen Sie sich im neu gestalteten Kundenzentrum der Stadtwerke Gütersloh zu Energiethemen aller Art beraten. Terminvergabe: Tel. 0 52 41 – 82 26 71.
Verfügbare Termine: 20.11. / 18.12.2017

November

Fair gehandelte Elektronik – Thema mit Zukunft
09.11.2017, 19:00-20:30 Uhr
Volkshochschule Gütersloh
Hohenzollernstraße 43, 33330 Gütersloh
Ohne Anmeldung, Eintritt: 4 €
Wie sieht es bei elektronischen Geräten mit fair gehandelten Produkten aus? Jan Elliger (Eine-Welt-Gütersloh e. V.) und Dr. Gunnar Waesch (Umweltreferent des Ev. Kirchenkreises Gütersloh) demonstrieren mit dem Fairphone und einer fair gehandelten Computermaus gute Beispiele mit hoher Qualität und großem Nutzen.

Die Thermografie - mehr als nur bunte Bilder
16.11.2017, 17:30-19:00 Uhr
Stadtwerke Gütersloh
Kundenzentrum
Berliner Straße 19, 33330 Gütersloh
Energieverluste, als Folge eines unzureichenden Wärmeschutzes am Gebäude, kosten Sie viel Geld. Das äußere Erscheinungsbild täuscht mitunter, denn dem bloßen Auge bleiben Mängel, Leckagen und mögliche Schäden verborgen. Dem Blick einer Infrarotkamera entgehen sie jedoch nicht.

Bauer unser
17.11.2017, 20:00 Uhr und 19.11.2017, 15:30 Uhr
Kino bambi
Bogenstr. 3, 33330 Gütersloh
Der Dokumentarfilm zeigt gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt wie es auf Österreichs Bauernhöfen zugeht. Doch so vielfältig die Bauern, vom Biobauern bis zum konventionellen Agraringenieur, so einhellig der Tenor: So wird es nicht weitergehen. Es läuft etwas falsch. Das Mantra der Industrie – schneller, billiger, mehr – stellen die meisten von ihnen in Frage. Bauer unser ist ein sehenswerter Film, der zeigt, wie Wirtschaftspolitik und Gesellschaft immer öfter vor der Industrie kapitulieren. Es sind keine rosigen Bilder, und doch gibt es Momente der Hoffnung.

Stand: 11/2017

Termine

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: So, 19. November 2017