Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Weltstadtmusik

Das kleine feine Konzertprogramm bietet der städtische Fachbereich Kultur in Kooperation mit der Galerie Siedenhans und Simon seit 2010 an drei Sonntagen im Juni, Juli und August im so genannten Angenete-Garten neben dem Hof des Stadtmuseums an.

Laden zu drei Konzerten in der Reihe „Weltstadtmusik“ in den Angenete-Garten ein: (v.l.) Verena Wichert (Stadt Gütersloh) Karina Wiemann (Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG), Lukas Niehüser (Stadt Gütersloh.),  Johanna Simon und Coletta Siedenhans.
WeltStadtMusik im Angenete-Garten

Die idyllische Umgebung zwischen Kökerstraße und Kolbeplatz korrespondiert hervorragend mit der Programmauswahl, die eher auf leise Töne, aber auf virtuosen Klang setzt. Der Garten lockt mit heimeliger Atmosphäre und lädt zum Verweilen und Zuhören ein. Immer sonntags um 16.30 Uhr geht
es los.

Der Eintritt ist frei.

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Forum der Stadthalle Gütersloh statt.

In diesem Jahr ist bedingt durch die Corona-Pandemie alles anders, aber wir freuen uns, dass die Konzerte dieses Jahr unter gewissen Auflagen im Parkbad Gütersloh stattfinden können. Der Eintritt ist weiterhin frei. Es gelten die aktuellen Hygiene-Verordnungen auf dem Gelände.

WeltStadtMusik-Konzerte 2020

21.06. Fiolministeriet
19.07. Marion & Sobo Band
16.08. Iona Fyfe

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum