Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Folk aus Flamen mit Snaarmaarwaar im Wapelbad

Auftakt zur Reihe „Weltstadtmusik“ am Sonntag, 12. Juni, 16.30 Uhr – Eintritt frei.

Die Musikreihe „Weltstadtmusik“, veranstaltet vom Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh, findet in diesem Jahr mit drei Konzerten im Gütersloher Wapelbad statt. Der Eintritt ist frei. Den Auftakt macht am Sonntag, 12. Juni, um 16.30 Uhr das flämische Powerfolk-Trio Snaarmaarwaar. Jeroen Geerinck (Gitarre), Maarten Decombel (Mandola) und Ward Dhoore (Mandoline) haben ihren ganz eigenen, kraftvollen Stil geprägt und nehmen ihr Publikum mit auf ein Abenteuer voll tanzbarer Rhythmen und hörenswerter Melodien. Snaarmaarwaar präsentieren eine äußerst originelle Version alter Volksmelodien, die aus den kulturellen Wurzeln Flanderns stammen. Traditionelle Stücke und neue Kompositionen stehen nebeneinander, mal lebhaft und rockig, mal eher zart und introvertiert.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.