Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Weltstadtmusik

Zehn Jahre lang hat der städtische Fachbereich Kultur das Konzertprogramm an drei Terminen in den Sommermonaten in Kooperation mit der Galerie Siedenhans und Simon im Angenete-Garten neben dem Stadtmuseum angeboten. Aufgrund der Corona-Situation wechselte die Reihe im vergangenen Jahr ins Parkbad Gütersloh.

Zahlreiche Zuschauer erfreuten sich in den vergangenen Jahren an der Konzertreihe „Weltstadtmusik“ des städtischen Fachbereichs Kultur. In diesem Jahr lädt der Fachbereich erneut zur Live-Musik an drei Sonntagen ab 16.30 Uhr in das Gütersloher Parkbad ein. Den Auftakt machen am Sonntag, 4. Juli, die vier Musiker von Northern Light. Sie bringen Songs und Melodien aus Irland sowie Stücke aus Schweden und Norwegen als eine spannende Verbindung aus verschiedenen Folk-Traditionen auf die Bühne. Am Sonntag, 25. Juli, kommen mit Gudrun Walther und Jürgen Treyz zwei der erfolgreichsten Folkmusiker nach Gütersloh. Das Duo spannt den Bogen von deutschsprachigen Volksliedern über die keltische Musiktradition bis hin zu Bluegrass-Songs. Und am Sonntag, 8. August, präsentieren drei belgische Brüder als Trio Dhoore ihre Musik mit Einflüssen aus ganz Europa.

Bei der Veranstaltung werden die aktuellen Bestimmungen der Coronaschutzverordnung des Landes gelten. Die Zuschauer werden auf dem Gelände feste Plätze erhalten. Das Parkbad öffnet um 13 Uhr. Der Eintritt ist frei.

WeltStadtMusik-Konzerte 2021

04. Juli: Northern Light --> verschoben, Nachholtermin wird bekannt gegeben
25. Juli: Gudrun Walther und Jürgen Treyz
8. August:  Trio Dhoore

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum