Offene Ateliers

Von Donnerstag, 24. Juni, bis einschließlich Sonntag, 27. Juni, öffnen im Kreis Gütersloh mehr als 20 Galerien und Ateliers ihre Türen, um interessierten Besucherinnen und Besuchern Kunst ganz unterschiedlicher Couleur zu präsentieren.

Die Öffnungszeiten sind Donnerstag und Freitag von 14 bis 20 Uhr, Samstag 11 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Je nach Coronalage ist es erforderlich im Vorfeld einen Termin in der jeweiligen Galerie zu buchen*. Informationen zu den einzelnen Ateliers sind über die entsprechenden "Tabs" (s.u.) zu erfahren.

Die allgemeinen Hygieneregeln - Abstand, Maske und Rückverfolgung - sind in allen Ateliers einzuhalten.

*Eine Terminbuchung ist zum aktuellen Stand nicht nötig!

Logo offene Ateliers
 

Folgende Ateliers nehmen teil:

DaunTown
Eickhoff, Cornelia
Schepp, Angela & Johannes
Schildmann, Elfriede
Schräder, Job
Bergmann, Frank & Lüdtke, Andrea
Brass, Gabriela
Davids, Karin
Neuhaus, Serpil
Plaßmann, Marion
Stumpenhausen, Birthe
Uhlmann-Winkler, Kerstin
Winkler, Christoph
Jäger, Franziska
Schößler, Heinz
Bachus, Michael
Körkemeier, Barbara
Künstlerhaus Repke
Reichhardt, Karl-Heinz
Steffen, Nicola
Lichtenberger, Rose
Wieging, Gaby
Boidol, Katrin
Schmidts, Frank
Davis, Barbara

DaunTown

DaunTown Atelier

Kontakt:
DaunTown
Kleekamp 133
Borgholzhausen 33829
Telefon: 05425-9320791
Mobil: 0170-4728868
frr-bngrtzt-nlnd
www.daunTown.eu

 

DaunTown – das ist nicht nur eine Künstlergemeinschaft, es ist vor allem eine innere Einstellung zur Kunst und ein Ort des Schaffens. Die Atelierräume in der ehemaligen Daunenfedernfabrik werden von den sieben ansässigen Malern, Bildhauern, Objektkünstlern und Zeichnern nicht nur für eigenes Arbeiten genutzt. Hier findet ein reger nationaler und internationaler Austausch zum Thema Kunst statt: Kunstgespräche mit Kollegen, internationale Symposien zum Beispiel mit Lettland, kleine Projekte mit Lehrlingen und große Projekte, wie ein Skulpturenpark.

 

Künstler*innen:
Annie Fischer (Objekte), Beate Freier-Bongaertz (Zeichnung), Susanne Kinski (Collage), Wolfgang Meluhn (Malerei), Matthias Poltrock (Malerei & Objekte), Jörg Spätig (Skulptur) und Michael Strauß (Skulptur)

Atelier-Stipendium: Marvin Knopf (Malerei), Gastkünstler: Stan Pete (Light/Sound Installation)

Cornelia Eickhoff

Cornelia Eickhoff mit Keramik-Kunstwerk

Kontakt:
Cornelia Eickhoff
Dorfstraße 40
33829 Borgholzhausen
Telefon: 05425-1877
crnlckhffwbd
www.toepfer-kurse.de

 

Kurzvita:
Jahrgang 1954
Ausbildung Keramikerhandwerk ab 1977
Meisterprüfung 1986
1986-2016 Veranstalterin des 'Bielefelder Töpfermarkt'
seit 1987 selbständig mit eigener Werkstatt in Borgholzhausen
Sängerin im Duo 'Jadis' mit Harald Kießlich

 

Merkmale:
Keramik für Haus und Garten aus Steinzeug - Schmuck und Skulpturales mit Rakutechnik und Holzbrand Töpferkurse : Drehen an der Scheibe

Angela & Johannes Schepp

Johannes Schlepp neben einem Kunstwerk

Kontakt:
Angela & Johannes Schepp
Brincker Weg 13
33829 Borgholzhausen
Telefon: 05425-1715
Mobil: 0157-53884573
nglschppwbd
www.johannes-schepp.de

 

Kurzvita:
1938 in Aachen geboren,lebt u. arbeitet in Borgholzhausen am T.W.
1959-63 Staatl. Kunstakademie Düsseldorf, Schüler von Prof. Manfred
Sieler
1963-65 Meisterschüler von Prof. Bruno Goller
1963 Förderpreis der Poensgen-Stiftung
1965 Erste Ausstellung im Städt. Suermont-Museum Aachen zusam-
men mit dem Vater Prof. Helmuth Schepp (Bildhauer)

 

Merkmale:
Kaltnadel-u. Ätzradierungen, Lithografien, Zeichnungen, Malerei auf Papier, Seide auf Papier, auf Holz, auf Blech. Collagen, Skulpturen aus Bronze, Stein,Holz, Farbraum-Skupturen :Malerei- Seide auf Leinwand, Installationen:raumgreifend Seide u. Holz, Eisen u. Fundstücken von Reisen innerhalb Europa + Südostasien.

Projekte: Bühnenbilder zur"Tanzperformance" im Stadttheater Gütersloh."Raum der Stille"-Umgestaltung eines Klassenraumes, der den Anspruch erfüllt zum Ausgleich des Leistungsanspruch, CJD-Gymnasium Versmold.

Bücher: Gedichtsband-" Alles ist Nähe" siehe Website
"Juden, Christen und Muslime- Wer hat Recht" siehe Website

Elfriede Schildmann

Kunstwerk von Elfriede Schildmann

Kontakt:
Elfriede Schildmann
Bielefelder Straße 38
33829 Borgholzhausen
Telefon: 05425-954553
Mobil: 0171-3036300
lfrdschldmnncldcm

 

Kurzvita:
1960 geboren
gearbeitet in verschiedenen Berufen
Seit 20 Jahren verschiedene Kurse bei der Sommerakademie Borgholzhausen
Fähigkeiten im Selbststudium erweitert.

 

Merkmale:
Vorwiegend wird Holz mit Beitel bearbeitet, aber auch vieles mit der Kettensäge. Ihre Skulpturen, Objekte oder Installationen entstehen spontan.
Frau Schildmann lässt sich von der Gestalt oder von der Maserung des Material inspirieren. Die Beschaffenheit des Holzes ermöglicht ihr die Kreativität. Viele Skulpturen sind lebensgroß.

Job Schräder

Atelier von Job Schräder

Kontakt:
Job Schräder
Am Riesberg 12
33829 Borgholzhausen
Telefon: 05425-932920
Mobil: 0176-41670657
jschrdrgmxnt
www.job-schraeder.de

 

Kurzvita:
1937 geb. in Brual/Ems
1959 - 1962 Architekturstudium
1962 - 1967 Mitarbeit in einem Düsseldorfer Atelier (bauhausorientiert)
1979 Gründung eigenes Architekturbüro in Borgholzhausen

 

Merkmale:
Job Schärder ist ein vielseitiger Künstler. Als bauhausgeprägter Architekt beschäftigen ihn hpts. konkret-konstruktive Bereiche. Innerhalb dieses Themenbereiches aber auch die Fotographie. Arbeiten mit verschiedenen Kunststoffen fordern ihn immer wieder.

Frank Bergmann & Andrea Lüdtke

Bergmann & Lüthke

Kontakt:
Frank Bergmann & Andrea Lüdtke
Berliner Str. 2b
33330 Gütersloh
Telefon: 05241-9274594
info@frank-bergmann.photo
www.andrea-luedtke.photo
www.frank-bergmann.photo

 

Kurzvita:
2019
• GA "Baustelle Kunst" im Rahmen der Langenachtderkunst in der Stadthalle Gütersloh


2020
• GA "Colourful Nature" im Katharina Luther Haus in Gütersloh
• GA in der galerie KRzwei in Gütersloh
• GA "OPEN WALL 2020" Digitale Kunstausstellung in Münster
• GA in der Galerie "FINE ART PHOTOGRAPHIE" in Gütersloh
• GA „City Light Poster“ in Gütersloh

 

Merkmale:
Galerie FINE ART PHOTOGRAPHIE in Gütersloh: Die beiden Gütersloher Andrea Lüdtke und Frank Bergmann betreiben seit über einem Jahr die kleine Galerie „FINE ART PHOTOGRAPHIE“ in der Berliner Str. 2b im Zentrum von Gütersloh. Sie zeigen hier eindrucksvolle Fotografien im Großformat gedruckt auf Alu Dibond oder Acryl. Das Fotografenduo verwirklichte sich seinen großen Traum, ihre Werke live zu präsentieren. Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen, die beiden Künstler und ihre Werke persönlich zu treffen.

Gabriela Brass

Brass oa

Kontakt:
Gabriela Brass
Vennstr.12A
33330 Gütersloh
Telefon: 0173-4451377
Mobil: 0173-4451377
gbrlbrssgglmlcm
www.gabriela-brass.de

 

Kurzvita:
geb. in Bielefeld
Schulausbildung in Gütersloh
Ausbildung zur Restauratorin in Paderborn
Tätigkeit als Restauratorin in Hamburg
Vierjähriger Aufenthalt in Paris – Beginn der freien künstlerischen Tätigkeit
Meisterschülerin von Radomir
Gasthörerplatz Fachhochschule Bielefeld
Modedesign: Bekleidungsfertigung, Schnitttechnik, Stoffdrucktechnik
Arbeitet seit 1991 als freischaffende Künstlerin
Schwerpunktthema: “KULTUR - LANDSCHAFT“
Lebt und arbeitet seit 2007 in Gütersloh und Brochterbeck/Tecklenburg

 

Merkmale:
Seit 1991 ist Frau Brass freiberuflich - künstlerisch und gestalterisch - tätig.
Im Mittelpunkt ihres künstlerischen Schaffens steht das Thema "LANDSCHAFT", wobei es ihr nicht um die oberflächliche Betrachtung und das Abmalen geht.
Die Motivation findt sie in ihrer Liebe zur Landschaft, vorrangig aber durch das Erkennen, dass sich in der Landschaft und unserem Umgang mit ihr auch immer ein Spiegel der Gesellschaft und Kultur – und somit die direkte Verknüpfung zwischen Mensch und Natur - zeigt.

Parallel zu den Offenen Ateliers sind weitere Arbeiten von Gabriela Brass im CER-Campus für Energieeffizienz, Berliner Str.197 in 33330 Gütersloh zu sehen (direkte Busverbindung und Parkmöglchkeiten vorhanden). Eine Besichtigung während der Offenen Ateliers ist auch hier nach telefonischer Terminabsprache möglich. Sibylle Brockbals wird die Ausstellung zeitweise am Flügel begleiten.
Die Ausstellung ist bis zum 31.08.2021 zu sehen. Besichtigungstermine bitte mit Gabriela Brass telefonisch vereinbaren.

Karin Davids

Karin Davids

Kontakt:
Karin Davids
Norderneyweg 10
33334 Gütersloh
Telefon: 05241-460731
Mobil: 0151-62372870
krndvdswbd
www.karindavids.de

 

Kurzvita:
geboren 1959 in Sanderbusch, Kreis Friesland
1978 Abitur in Emden / Ostfriesland
1978-82 Studium der Fächer Kunst und Romanistik an der Uni Paderborn Referendariat in Detmold, 1986 2. Staatsexamen; seit 1986 am ESG GT Studienreisen nach Frankreich,Griechenland, Marokko, Italien, Schottland diverse Ausstellungen seit 1996; Kuratorin Forum Kunst und Schule/ ESG

 

Merkmale:
In Karin Davids Malerei in Sand-Acryl-Mischtechnik verarbeitet sie Materialien aus der Natur - Binsen, Birkenrinde, Äste, Holzelemente - und Zivilisationsreste, die sie zu einer reliefartigen Struktur verdichte. Darüber entsteht die Ebene der Malerei, die Motive aus westfälischen und norddeutschen Landschaften aufgreift. So entwickelten sich z. B. die Serie zu Baum-Motiven (Birken,Weiden, Eichen) , aber auch reine Assemblagen. Weitere künstlerische Arbeit: Digitalgrafiken und Pastelle.

Serpil Neuhaus

Kunstwerk von Serpil Neuhaus

Kontakt:
Serpil Neuhaus
Hohenzollernstr. 35
33330 Gütersloh
Telefon: 05209-4944
Mobil: 0162-4908131
srplsrplnhsd
www.serpilneuhaus.de

 

Kurzvita:
Tätigkeit als Heilpädagogin mit Schwerpunkt Kunst
Studium der Malerei und Grafik
Teilnahme an Workshops in Dresden zum Thema Bildhauerei
Fortbildung zum Thema Kultur und Schule in Münster
Kunstunterricht und -projekte an Gütersloher und Bielefelder Schulen Freiberufliche Lehrtätigkeit im eigenen Kunstatelier
Leitung einer eigenen Kunstgalerie
Teilnahme am Interkulturellen Kunst-, Kultur- und Projektmanagement
NRW „Professionalisierung“ in Düsseldorf
Mitgliedschaft in der BBK-Celle und BBK OWL Bielefeld
Teilnahme an diversen Ausstellungen im In- und Ausland
Nominierung zu internationalen Kunstpreisen (s. Website)

 

Merkmale:
Präsentation eigener Zeichnungen Ausstellung von Künstlern des GEDOK-Vereins Detmold Angebot täglicher Workshops.

Marion Plaßmann

Marion Plaßmann vor ihrem Atelier

Kontakt:
Marion Plaßmann
Münsterlandstr. 36
33334 Gütersloh/ Isselhorst
Telefon: 0176-98625190
Mobil: 0176-98625190
bldhrmrnplssmnnd
www.marionplassmann.de

 

Kurzvita:
Ausbildung zur Holzbildhauerin Grafik-Design-Studium
Weiterbildung in Steinbildhauerei Selbstständig seit 2011

 

Merkmale:
Holzbildhauerei - Ornamentik, Schrift, Figürliches Steinbildhauerei - figürlich und abstrakt Modelieren mit Ton & Gips Auftragsarbeiten, Kultur & Schule, Workshops

Birthe Stumpenhausen

Kunstwerk Birthe STumpenhausen

Kontakt:
Birthe Stumpenhausen
In den Braken 39
33334 Gütersloh-Isselhorst
Telefon: 0176-37666998
Mobil: 0176-37666998
mlb1966d
www.B1966.de

 

Kurzvita:
Geboren 1966 in Bremen
Kindheit in einem sehr kreativen Haushalt
Kaufmännische Ausbildung und Tätigkeit
Ausbildung zur GesundheitsPraktikerin (FFL)
Jahreskurs Kunst
Alanus Werkhaus
Weiterbildung Kunsttherapie bik
verheiratet, zwei Söhne
seit 1998 in Gütersloh

 

Merkmale:
Bilder Skulpturen Installationen

Kerstin Uhlmann-Winkler

Kunstwerk von Kerstin Uhlmann-Winkler

Kontakt:
Kerstin Uhlmann-Winkler
Daltropstraße 2
33330 Gütersloh
Mobil: 0157-52006699
kr-KRzwt-nlnd
www.atelierkrzwei.de

 

Kurzvita:
Geboren 1966 in Ulm, lebt und arbeitet in Gütersloh und Dresden
1986 Abitur
1986 - 1990 Goldchmiedelehre in Pforzheim
1990 - 1996 Gesellenjahre
1996 - 2001 Studium der Architektur, FH Düsseldorf
Mitarbeit am Lehrstuhl für Gestaltung Prof.Dr.F.C.Wagner
2002. Diplom bei Prof. Pablo Molestina, Prof. Manfred Morlock
seit 2002 Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros
2006 Studienaufenthalt in Südafrika, Rückbesinnung auf künstlerisch freies Arbeiten
seit 2007 Sommerakademie für Bildende Künste Dresden,
in den Bereichen Bildhauerei, Schmuck und Objekt
seit 2009 freischaffend im eigenen Atelier
2011 Gründung des atelierKRzwei

 

Merkmale:
Atelier für angewandte Kunst, Schmuck und Objekt

ACHTUNG!
Wegen Krankheit nur Freitag und Samstag geöffnet.
Bei Regenwetter bitten wir um Voranmeldung bei dem Atelier.

Christoph Winkler

Kunstwerk von Christoph WInkler

Kontakt:
Christoph Winkler
Daltropstraße 2
33330 Gütersloh
Telefon: 0171-7582525
Mobil: 0171-7582525
chrstphwnklr-gtt-nlnd
www.kuenstler-christoph-winkler.de

 

Kurzvita:
geboren 1952 in Gütersloh, lebt und arbeitet in Gütersloh und Dresden
1966 - 1968 Ausbildung zum freien Zeichner bei seinem Vater
Prof. Woldemar Winkler
1968 - 1972 Ausbildung und Arbeit als Goldschmied
1973 - 1974 Tätigkeit in Kunsthandel und Restaurierung
1975 - 1980 Ausbildung und Arbeit als Restaurator
für Gemälde und Skulptur
seit 1980 freischaffender Restaurator
1995 - 1997 Ausbildung zum staatlich geprüften Museums- und
Ausstellungstechniker
seit 2004 Sommerakademie für Bildende Künste Dresden,
Bereich Steinbildhauerei

 

Merkmale:
Phantastischer Objektkünstler und Steinbildhauer, freischaffender Restaurator. Nationale, wie internationale Ausstellungen und -Beteiligungen
Literatur: "photography meets artists" PhotoART Jo Goetz, Kerber Verlag Bielefeld 2009, "Lexikon der Phantastischen Künstler", Eintrag mit Abbildung, Wien 2013

ACHTUNG!
Wegen Krankheit nur Freitag und Samstag geöffnet.
Bei Regenwetter bitten wir um Voranmeldung bei dem Atelier.

Franziska Jäger

Atelier von Franziska Jäger

Kontakt:
Franziska Jäger
Niggeländerweg 21
33428 Harsewinkel
Telefon: 02588-918658
Mobil: 0157-36453001
frnzsk_jgr01yhd
www.franziska-jaeger.de

 

Kurzvita:
Franziska Jäger (*1995, Gütersloh, Deutschland) ist bildende Künstlerin aus dem Kreis Gütersloh
2017 BA Kunstgeschichte und Kunst/Kunstpädagogik
2021 MA Kunst und Kommunikation Universität Osnabrück Seit 2017 Ausstellungen in Gütersloh, Bielefeld, Osnabrück, Venedig, Schweiz

 

Merkmale:
Franziska Jäger fertigt Gemälde und Druckgrafiken an. Die Werke sind in der Technik Acryl auf Leinwand gearbeitet. Ihre Bilder spielen mit der Erkennbarkeit der Form. Menschliche Darstellungen werden farblich dekonstruiert, sodass manchmal erst auf den zweiten Blick das Figürliche zu erkennen scheint. Die Anwendung von Abstraktion kreiert einen intensiven persönlichen Moment, der durch ausgearbeitete Partien und Auslassungen zum Nachdenken einlädt.

Heinz Schößler

Kunstwerk von Heinz Schößler

Kontakt:
Heinz Schößler
August-Claas-Straße 11
33428 Harsewinkel
Telefon: 05247-2616
tbsschsslrgmxnt

 

Kurzvita:
Heinz Schößler(Jahrgang 1942) arbeitet seit Jahrzehnten als freischaffend bildender Künstler primär im Genre der Malerei. Im Zentrum seines Schaffens steht das prozeßhafte Arbeiten, die Bildentstehung selbst wird zum Thema. Zahlreiche Ausstellungen deutschlandweit markieren seinen Werdegang.
Ein großes Oeuvre wächst nahezu täglich um ein Bild.

 

Merkmale:
Heinz Schößler ist ein täglich produktiver bildender Künstler mit Schwerpunkt auf freie Malerei. Es lassen sich über Jahrzehnte hinweg unterschiedliche Phasen und implizite Reflexionen seines Schaffens nachvollziehen und visuell erleben.

Michael Bachus

Kunstwerke von Michael Bachus

Kontakt:
Michael Bachus
Burgweg 96
33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon: 05242-908393
nfmchlbchsd
www.michaelbachus.com

 

Kurzvita:
1961 in Rheda-Wiedenbrück geboren
1984 – 1990 Grafikdesign-Studium FH Bielefeld
seit 1996 Bilder & Malerei

 

Merkmale:
Für seine zumeist großformatig gemalten Bilder nutzt Michael Bachus Öl-, Acryl- und Lackfarben, auch in Mischtechnik. Als Inspiration dienen Fotografien und Skizzen, die auf seinen Reisen entstehen. Mediterrane Motive, Landschaftsbilder und abstrakte Malerei bilden den Schwerpunkt seiner Arbeit.

Barbara Körkemeier

Kunstwerk von Barbara Körkemeier

Kontakt:
Barbara Körkemeier
Bonnusstrasse 1
33378 Rheda-Wiedenbrück
Mobil: 0159 01384246
brbrkrkmrt-nlnd
www.art-bk.de

 

Kurzvita:
Jahrgang 1945
nach Studien in Stuttgart
Berlin und Bielefeld seit 1982 als freie Künstlerin tätig
1990 Gründung Werkstatt Bleichhäuschen in Rheda
Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland
Arbeitet seit ca. 1 Jahr im Atelierhaus in der Bonnusstrasse 1 in Wiedenbrück.

 

Merkmale:
Malt meist großformatige Malerei (gegenständlich) mit ausschließlich selbst hergestellten Farben: Landschaften, Menschen, Stillleben, Genre.

Der Atelierkollege Yaghma Morteza Jahangirian, 30 Jahre, Iraner aus Teheran, ehemaliger Student der Quantenphysik, hier seit 2016 beschäftigt mit Texten ( Rap, Philosophie, Politik, Prosa) sowie Malerei und Musik, wird jeden Interessenten in die Hintergründe seiner phantastischen Malerei einführen. Die Atelierbedingungen sind mit meinen identisch, da es das gleiche Haus ist.

Künstlerhaus Repke

Künstlerhaus Willi Repke

Kontakt:
Künstlerhaus Repke
Hauptstr.24
33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon: 0176-28777710
Mobil: 0160-94527248
bmhffgmlcm
www.repke-unicart.de

 

Fünf unter einem Dach:
Birgit Frieda Amhoff Künstlerin & Porträtmalerin
Jutta Koch Kunstmalerin
Willi Repke Glasgestalter & freie Objekte
Petra Wagener Künstlerin & freie Malerei
www.petra-wagener.online
Marianne Zimmer Tanz- & Ausdruckstherapeutin

 

Merkmale:
Es erwarten Sie die beseelten und tanzenden Menschen von Jutta Koch und die zahlreichen Portraits von Birgit Amhoff, sowie neue Werke zum Thema „1000 Kraniche“.
Willi Repke zeigt seine farbigen Glasobjekte und Petra Wagener bewegt sich in ihren Arbeiten auf Leinwand und Holz zwischen Abstraktion und fast Erkennbarem.
Marianne Zimmer stellt das Beratungsangebot „Räume und Wege“ und zum anderen „Tanz mal drüber nach!“ als Anregungen für Interessierte vor.

Karl-Heinz Reichhardt

Kunstwerke von Karl-Heinz Reichhardt

Kontakt:
Karl-Heinz Reichhardt
Immenweg 21
33397 Rietberg
Telefon: 02944-1710
Mobil: 0157-59611454
khrchhrdtt-nlnd
www.karl-heinz-reichhardt.de

 

Kurzvita:
Bis 2009 als Lehrer am Evangelischen Gymnasium Lippstadt tätig
Intensivierung der künstlerischen Tätigkeit seit der Pensionierung 2009
Aus- und Weiterbildung in verschiedenen Bildhauer-Kursen und Workshops
Seit 2017 Mitglied der Künstlergruppe "Kunst im Turm", Lippstadt
Seitdem regelmäßige Teilnahme an den Mitgliederausstellungen von "Kunst im Turm"
Weitere Ausstellungen in Lippstadt und Soest seit 2017

 

Merkmale:
Karl-Heinz Reichhardt betrachtet sich selbst als experimentierfreudiger Autodidakt. In seiner bildhauerischen Tätigkeit verwendet er überwiegend Holz, zum geringeren Teil auch in der Kombination mit Stein. Er schlägt seine Skulpturen aus dem vollen Holz, verwendet aber auch gerne Fundstücke, die er dann weiter bearbeitet. In einigen seiner jüngeren Arbeiten hat er mit Kunststoff und Farbe experimentiert.

Nicola Steffen

Nicola Steffen Collage 2

Kontakt:
Nicola Steffen
Mozartstrasse 15
33397 Rietberg
Telefon: 05244-905184
Mobil: 0157-51335987
ncllgmxd
www.nicolasteffen.de

 

Kurzvita:
1973 geb. in Bonn
1995-1999 Studium Kunsttherapie/ Kunstpädagogik
1999-2005 Kunsttherapeutin psychiatrische Klinik Münster
seit 2008 selbständig mit dem Atelier KunstRaum

 

Merkmale:
Die Bilder von Nicola Steffen entstehen aus einer Vielzahl von übereinandergelagerten Schichten mit einer reduzierten Farbpalette. Gegenständliche Malerei verbindet sich mit hellen Farbteppichen. Die Bildmotive bewegen sich zwischen Erscheinen und Auflösen, scheinbar schwebend, zwischen Traum und Wirklichkeit, zerbrechlich und still.

Rose Lichtenberger

Kunstwerke von Rose Lichtenberg

Kontakt:
Rose Lichtenberger
Schallauweg 15
33415 Verl
Telefon: 05246-5030115
rslchtnbrgrgmlcm
www.roselichtenberger.de

 

Kurzvita:
Lebt in Verl
Sie studierte an der Kunstakademie in Düsseldorf bei Joseph Beuys und Erwin Heerich. Seit vielen Jahren beteiligt sie sich an Skulpturenausstellungen in OWL, in Norddeutschland, in Dresden und in Portugal. Preisträgerin vom Skulpturenweg in Werther und Mitglied im Bund Bildender Künstler OWL.

 

Merkmale:
Rose Lichtenbergers Holzskulpturen, aus heimischen Obsthölzern und aus portugiesischen Baumwurzeln (Bruyère), sind keine Abbilder, eher Sinnbilder, die zwischen Abstraktion und Figürlichkeit Freiräume für vielfältige eigene Assoziationen eröffnen.
In ihren aufwendigen Bleistiftzeichnungen spiegelt sich die Vielfalt der Natur und die oft nicht wahrgenommenen Strukturen von Baumstämmen.

Gaby Wieging

Gaby Wieging OA

Kontakt:
Gaby Wieging
Ravensbergerstr.4
33824 Werther
Mobil: 0176-30451414
nfwgngd
www.wieging.de

 

Kurzvita:
geb. 1961 in Borken
1983 – 1987 Studium an der Fachhochschule Hannover Fachrichtung Textil – Design
1987 – 1990 Designerin bei der Firma Ardison in Schloß-Holte Stuckenbrock (gewebte Dekorationsstoffe)
1990 - 2001 Senior-Designerin bei der Mazda Motor Corporation im Research und Development Center, Oberursel seit 2001 freischaffende Künstlerin.
seit 2007Mitglied im BBK-OWL
2003 - 2010 Initiatorin und Organisatorin der Sommerakademie in Borgholzhausen, Dozentin für den Kurs Steinbildhauerei 2017-2020Vorstand BBK-OWL

 

Merkmale:
Bei den offenen Ateliers stellt Gaby Wieging ihre Konzeptarbeit unter dem Titel: Updays vor. Unter dem Titel „updays“ entstehen wöchentliche Collagen zu den aktuellen Themen der Woche. Die Materialien für die Collagen entnimmt sie der aktuellen Wochenzeitung. Die Beschränkung auf das DinA 4 Format verlangt eine hohe bildnerische Konzentration. Spannend ist für sie, dass sie nach strengen Regeln arbeitet und vorher nie weiß, was für ein Werk entstehen wird. Gaby Wieging kommt zu Schlussfolgerungen, zu denen die Logik nicht gelangen kann.
Das Konzept begann am 10. Dezember 2020 und endete am 10.06.2021

Diese Arbeiten sind als Druck erhältlich:
Druck DinA4 Format (Auflage 15 Stück)
Druck 100 x 70 cm auf 5mm Hartschaum (Auflage 10 Stück)


Katrin Boidol

Atelier von Kathrin Boildo

Kontakt:
Katrin Boidol
Am Laibach 17 c
33790 Halle/ Westfalen
Telefon: 05201-9559
Mobil: 0174-2402320
ktrnbdlwbd
www.boidol-kunst.de

 

Kurzvita:
Seit 50 Jahren Künstlerin aus Leidenschaft
Aktives Mitglied u. A. bei den Offenen Ateliers Bielefeld e.V., dem Künstlerinnenforum OWL und der Deutschen Aquarellgesellschaft DAG.
Kunstdozentin der Volkshochschulen Ravensberg, OsnabrückerLand und der Kunst- und Musikschule Bielefeld, Schwerpunkt Aquarellmalerei.
Arbeitet seit einigen Monaten in neuen Atelierräumen.

 

Merkmale:
Katrin Boidol´s Grundthema ist der Natur- und Umweltschutz. Nach Ausstellungen zum Bau der A33 und dem Coronaprojekt „Zuhause unterwegs“ (beide gefördert durch den Heimatscheck der Landesregierung) arbeitet die Künstlerin momentan mit Ölfarben auf Leinwand. Diese neue Serie lenkt den Blick auf eine geheimnisvolle Welt voll Licht und Schatten, einen grünen Pflanzenkosmos und seine kleine, aber faszinierende Insektenwelt.
Weitere Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Aquarellmalerei, Collage und Mischtechniken .

Frank Schmidts

Kunstwerk von Frank Schmidts

Kontakt:
Frank Schmidts
Alte Lederfabrik - Halle/Westfalen
Alleestraße 64-66
Telefon: 05241-1799388
Mobil: 0170-2448687
FMSchmdtst-nlnd
www.fschmidts.com

 

Kurzvita:
1957 Geboren in Gütersloh
1977-1982 Studium Visuelle Kommunikation an der Fachhochschule
Düsseldorf / Professor Rudi Assmann
1982-2002 Hamburg Atelier
Mitglied im BBK Hamburg
Seit 2002 in Gütersloh
Ateliers in Gütersloh und Halle / Westfalen

 

Merkmale:
Sein Fokus liegt auf der Malerei. Hier beschränkt Frank Schmidts sich bewusst auf ein Motiv: den Kopf, das Gesicht des Menschen. Dabei versucht er – im wahrsten Sinne des Wortes – ein Bild vom Menschen zu „zeichnen“, das ihm wahrhaftiger zu sein scheint als das Äußerliche, oberflächlich Sichtbare. Es geht ihm darum, in die Tiefe zu gehen, sich selbst schonungslos in allen Facetten anzublicken: ungeschönt, schutzlos, ohne Maske oder Verstellung.

Barbara Davis

Barbara Davis Bild oa

Kontakt:
Barbara Davis
An der dicken Linde 3 (Kirchplatz)
33442 Herzebrock-Clarholz
Telefon: 05245-1711
Mobil: 0176-94334741
Brbrdvst-nlnd
www.barbaradavis.de

 

Kurzvita:
Master of Fine Arts-California State University Bachelor of Arts-Scripps College, California
Gründungsmitglied der Kunstverein Gruppe 13
Bund Bildende Künstler Bielefeld Mitglied seit 2004
Kunstverein Beckum-Warendorf Mitglied seit 1992
2017 Stern des Jahres für Kulturellen Engagement
Zahlreiche Ausstellungen In- und Ausland
Kunstlehrerin Einstein Gymnasium in Rheda seit 2004
Kunstlehrerin Musikschule für den Kreis seit 1997
Mehrere Projekte für Kultur und Schule in Kreis Gütersloh
Mehrere Projekte für Osthushenrich Stiftung in Grundschulen in Kreis Gütersloh
Teilnahme an internationale Künstlersymposien, u.A. Vellanoarte in Italien und Pleners Mäkslinieku in Lettland
Rotary International Stipendiat für ein Jahr in Paris
Ausstellungen in Deutschland, Polen, Israel, Lettland, Italien, Frankreich, Niederlände, USA

 

Merkmale:
Grundlage ihrer Malerei und der meisten Zeichnungen sind positive Affirmationen, die zuerst auf das Papier oder die Leinwand geschrieben werden. Farbschichten und verschiedene Materialien werden auf dem Text aufgebaut, geben aber dennoch einige der darunter liegenden Farben frei. Barbara Davis Überzeugung ist, dass der Betrachter die positive Energie im Kunstwerk immer noch spüren und von ihr beeinflusst werden kann.

 
 

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englische Sprachversion öffnen
Französische Sprachversion öffnen
Leichte Sprache öffnen