Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
25.05.2024

Viel Andrang bei der Langenachtderkunst

Aussteller und Besucher rundum zufrieden

Und wieder sorgte die Langenachtderkunst am Samstag, 25. Mai, für eine proppenvolle Innenstadt. Viele Besucherinnen und Besucher hatten sich bereits vor der offiziellen Eröffnung um 18.30 Uhr auf den Weg gemacht, um möglichst viele der insgesamt 45 Stationen zu besuchen. In der Bürgerstiftung Gütersloh, die die Veranstaltung seit Jahren unterstützt, trudelten die ersten Gäste bereits ab 18 Uhr ein. „An allen Stationen war die gute Stimmung der interessierten Nachtschwärmer zu spüren. Es gab tolles Feedback auf die unterschiedlichen Angebote, auch für die Ausstellung „Passion Papier“ der Künstlerin Christine Brand in der Bürgerstiftung“, so deren Vorstandsmitglied Doris Pieper. „Das Interesse an der Künstlerin und ihren Arbeiten war riesengroß.“ 

Das konnten auch andere der insgesamt 45 Stationen behaupten. Hin und wieder war Geduld gefragt, bis man aufgrund vieler Besucher zu den Kunstwerken durchdringen konnte. Auch die Mitarbeiterinnen des verantwortlichen Fachbereichs Kultur der Stadt Gütersloh, Leitung Lena Jeckel und Organisatorin Andrea Wistuba, waren rundum zufrieden. „Wir sind sehr beeindruckt davon, wieviel Zuspruch diese Veranstaltung bekommt“, freute sich Jeckel. „Auf unserem Rundgang konnten wir sogar Besucher aus dem Ruhrgebiet begrüßen, die extra angereist waren. Diese Veranstaltung tut der Stadt Gütersloh richtig gut!“

Lageplan

Element kann nicht angezeigt werden, da das Laden von externen Komponenten nicht erlaubt wurde.

 

Anschrift

Stadt Gütersloh
Fachbereich Kultur
Friedrichstraße 10
33330 Gütersloh

Kontakt

Andrea Wistuba
T: +49 5241 / 82-2072
F: +49 5241 / 82-2033
E-Mail schreiben

Social Media