Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Europatage

Am 9. Mai 1950 stellte der französische Außenminister Robert Schuman erstmals seine Vision von einem geeinten Europa vor. Dieses Datum wird heute als einer der wichtigsten Tage für die Gründung der EU gefeiert.

Der 9. Mai – der Europatag – ist der Jahrestag der Schuman-Erklärung. Im Jahr 1950 hielt der französische Außenminister Robert Schuman an diesem Tag eine Rede, in der er seine Vision einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vorstellte – eine Zusammenarbeit, die Kriege zwischen den europäischen Nationen unvorstellbar machte.

Seine Idee von einer überstaatlichen europäischen Institution zur Verwaltung der gemeinsamen Kohle- und Stahlproduktion wurde wenig später Wirklichkeit: Der EGKS-Vertrag (Vertrag über die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl) wurde 1951 unterzeichnet und trat im Juli 1952 in Kraft.

Robert Schumans Vorschlag gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union.

1985 wurde auf einem EU-Gipfel in Mailand beschlossen, den 9. Mai fortan als „Europatag“ zu feiern.

Der Europatag ist Anlass für zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen rund um das Thema EU. Die EU-Institutionen nutzen diese Gelegenheit, um sich den Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen.

Anlässlich des Europatages veranstaltet die Stadt Gütersloh alljährlich in Kooperation mit der Europa-Union, Kreisverband Gütersloh, eine Feierstunde, zu der Interessierte herzlich eingeladen sind.

Weiterführende Informationen

Kontakt und Informationen

Frau Karin Delbrügge
Zentrale Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation

Rathaus Haus I2. ObergeschossRaumnummer216
Tel+49 5241 / 82-2372
Fax+49 5241 / 82-2139
weiterlesen

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French