Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Jugendkulturfestival 2021

Ein voller Erfolg für alle jungen Künstlerinnen und Künstler

Mehr als 100 jungen Künstlerinnen und Künstler bot das Jugendkulturfestival Anfang September eine Bühne. Selbstgeschriebene Songs, einstudierte Performances und Freestyle-Auftritte konnten das Publikum mitreißen und machten Lust auf mehr.

Die Möglichkeit, sich selbst einmal auszuprobieren, gab es in den vielzähligen Workshop und Mitmachangeboten. Endlich mal eine Graffiti-Dose in die Hand nehmen und mit anderen erste Erfahrungen beim Sprayen sammeln, die Halfpipe mit Scooter oder Board unsicher machen oder den Einstieg in den ersten eigenen Manga wagen – all das war möglich und wurde fleißig genutzt. Ähnlich beliebt war die breite Auswahl an Snacks und Getränken sowie die Möglichkeit, sich über politische und gesellschaftliche Teilhabe zu informieren. So konnten sowohl der Jugendtreff Frei:raum als auch das Jugendparlament für ihre Angebote beziehungsweise die anstehenden JuPa-Wahlen und die neue Legislaturperiode werben.

Lange war nicht klar, unter welchen Bedingungen ein Jugendkulturfestival 2021 stattfinden kann. Mit einem Angebot, das vor allem draußen und großflächig angelegt war, konnte schließlich der größtmögliche Schutz für alle Teilnehmenden gewährleistet werden. Auch das Wetter spielte an diesem Wochenende mit und sorgte für ein sicheres und unbeschwertes Miteinander – zur großen Freude von Besucherinnen und Besuchern, Teilnehmenden, Eltern sowie den Organisatoren.


Bildergalerie

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum