Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Erwerb der iPads für die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 7 im Schuljahr 2024/2025

 
 

Einwilligungserklärung nach Art. 7, 8 DSGVO / Information nach Art. 13 DSGVO

Das Digitalkonzept für die Gütersloher Schulen sieht vor, dass alle Schülerinnen und Schüler zu Beginn des 7. Schuljahrs ein eigenes iPad erhalten. Dieses wird grundsätzlich von den Eltern erworben.

Kinder, deren Eltern Sozialleistungen beziehen, haben die Möglichkeit, auf Antrag ein Leihgerät für die schulische Nutzung zu erhalten.

Die Beschafftung der iPads erfolgt in folgenden Schritten:

1. Einwilligungsserklärung ausfüllen und Nutzungsbedingungen akzeptieren,

2. iPad erwerben,

oder

3. bei Bezug von Sozialleistungen ein Leihgerät beantragen.

Die Verarbeitung Ihrer notwendigen personenbezogenen Daten durch die Stadt Gütersloh erfolgt zu folgenden Zwecken

Daten und Zwecke der Verarbeitung

Folgende Daten werden erhoben:
o Geschlecht – Name – Vorname – Vorname des Kindes – Nachname des Kindes – Aktuell besuchte Schule – Mailadresse

Zweck der Verarbeitung ist die Aushändigung eines entsprechenden Gerätes inklusive der nachfolgen-den Berechtigungen:

• in den „Verloren Modus“ setzen (Sperrung – Nachrichten- und Tongenerierung-Standort),
• updaten, zurücksetzen, überwachen, neu starten zu können (u.a. letzte Synchronisation mit städt. MDM System / Einsicht in öffentliche IP),
• hinsichtlich selbst installierter Apps überwachen zu können,
• Installationen durchführen zu können,
• Berechtigungen zurückzusetzen,
• Bluetooth zu aktivieren / deaktivieren
• Systemfunktionen aktivieren / deaktivieren zu können (z.B. Kamera / ICloud-Synchronisation / Einschränkungen von Mail, Kalender, ITunes Store…)
• Austausch von vertraglichen Daten im Rahmen der iPad-Ausstattung

Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des iPad-Verfahrens an den Schulen in Trägerschaft der Stadt Gütersloh erfolgt im Rahmen des Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. a EU-DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung. Ihnen steht das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Empfänger

Zugriff auf diese Daten haben:

  • Lehrkräfte der Schule
  • Mitarbeitende der Schul-IT und / oder der beauftragten IT-Dienstleister (u.a. Regio-IT)
  • Mitarbeitende des Fachbereichs Schule

Die personenbezogenen Daten werden intern gemäß Art. 17 Abs. 1 Ziff. a EU-DSGVO unverzüglich gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Ihre weiteren Rechte im Datenschutz

Sie können gegenüber dem Verantwortlichen Rechte zum Umgang mit den personenbezogenen Daten geltend machen, sofern die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Hierzu wenden Sie sich bitte mit einer hinreichend konkretisierten Anfrage an den Verantwortlichen:

Stadt Gütersloh – Der Bürgermeister – Berliner Straße 70 – 33330 Gütersloh – Telefon 05241 / 82-1 – kntktgtrslhd vertr. d. Herrn Tim Neubauer, tmnbrgtrslhd, Tel. 05241-82-2289

Ihre Rechte sind
• das Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO),
• das Rechte auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
• das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
• die Einschränkung der Verarbeitung/Sperrung (Art. 18 DSGVO)
• der Widerruf einer vorausgegangenen Einwilligung (Art. 7 III DSGVO)
• der Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Sie können allgemeine Fragen oder konkrete Beschwerden zum Datenschutz der Stadt Gütersloh gerne auch an unsere Datenschutzbeauftragte richten, Kontaktdaten:

Stadt Gütersloh – Datenschutzbeauftragter – Friedrich-Ebert-Straße 54, 33330 Gütersloh – Telefon 05241 / 82-2221 – dtnschtzbftrgtrgtrslhd

Jede betroffene Person hat zudem in Bezug auf den Datenschutz gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, Kontaktdaten: Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen; Kavalleriestr. 2-4; 40213 Düsseldorf.

Freiwilligkeit

Ich nehme zur Kenntnis, dass die Einwilligung auf meiner freiwilligen Entscheidung beruht. Eine Nichteinwilligung zieht für mich keine nachteiligen Folgen nach sich. Ebenso ist mir bekannt, dass ich meine Einwilligung, soweit nachstehend keine abweichenden Vereinbarungen getroffen sind, jederzeit für die Zukunft formlos telefonisch oder schriftlich per Mail ohne Angabe von Gründen widerrufen kann. Vor dem Widerruf erfolgte Nutzungen und Verarbeitungen bleiben von dem Widerruf unberührt.

Bevor Sie als Eltern auf die jeweiligen Shops zugreifen können, um ein iPad für Ihr Kind zu erwerben, müssen Sie zunächst die unten stehende Einwilligungserklärung/Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Einwilligungserklärung Nutzungsbedingungen:
Hiermit erkläre ich meine Einwilligung in die beschriebenen Erhebungen, Verarbeitungen und Nutzungen meiner und der Daten meines Kindes .

___________________________________________________________

Die Stadt Gütersloh erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Bearbeiten Ihrer Anfrage.
Hinsichtlich der Einzelheiten verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Datenschutzrechtliche Einwilligung:

Datenschutzrechtlicher Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft wiederrufen können.
Weitere Erläuterungen zum Datenschutz bei der Stadt Gütersloh finden Sie unter Datenschutz.

Hinweis: Anträge auf Bereitsstellung (Leihe) eines Endgerätes können Sie einsehen und herunterladen, sobald Sie die Nutzungsvereinbarung ausgefüllt und abgeschickt haben.