Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Ausbildung und Jobs - Leichte Sprache

Die Stadt Gütersloh hat 1500 Mitarbeiter.
Das sind viele Mitarbeiter.
Bei der Stadt Gütersloh können Sie einen Beruf lernen.
Das nennt man Ausbildung.
Oder Sie möchten eine Zeit lang einen Beruf kennen lernen.
Das nennt man Berufs·praktikum.

Arbeiten bei der Stadt Gütersloh

Leichte Sprache Gärtner

Jedes Jahr stellt die Stadt Gütersloh
100 Auszubildende oder Berufs·praktikanten ein.
Bei der Stadt Gütersloh gibt es viele Berufe.
Zum Beispiel:
• Erzieher
Das sind Menschen die zum Beispiel im Kinder·garten arbei-ten.
• Gärtner
Das sind Menschen die sich zum Beispiel um Blumen im Park kümmern.
• Rettungs·sanitäter
Das sind Menschen die anderen Menschen helfen.
Zum Beispiel wenn die Menschen verletzt sind.
• Sozial·arbeiter in der Jugend·hilfe
Das sind Menschen die sich zum Beispiel
um Jugendliche kümmern, wenn sie Probleme haben.
Zum Beispiel: beim Streit mit ihren Eltern.

Menschen mit Behinderung:

Leichte Sprache Behinderung

Die Stadt Gütersloh möchte,
dass Menschen mit Behinderungen dort arbeiten.
Weil Menschen mit Behinderungen
schwerer Arbeit bekommen.
werden Menschen mit Behinderungen bevorzugt,
wenn sie den gleichen Beruf haben.
Zum Beispiel:
Frank ist ein Mensch mit Behinderung.
Er möchte Gärtner bei der Stadt werden.
Frank hat den Beruf Gärtner gelernt.

Hans hat keine Behinderung.
Er möchte auch Gärtner bei der Stadt werden.
Hans hat den Beruf Gärtner auch gelernt.
Frank und Hans schicken beide eine Bewerbung.

Menschen aus anderen Ländern:

Leichte Sprache andere Länder

Manche Menschen kommen aus einem anderen Land.
Und möchten bei der Stadt Gütersloh arbeiten.
Aber: Sie haben eine Ausbildung
in einem anderen Land gemacht.
Die Ausbildung muss aber wie in Deutschland sein.
Dafür müssen die Menschen einen Nachweis abgeben.
Der Nachweis bedeutet,
dass die Ausbildung wie in Deutschland ist.
Die Stadt prüft das.

Vielleicht möchten Sie noch mehr Infos.
Dann besuchen Sie die Internet·seite:
www.anerkennung-in-deutschland.de

Was bedeutet Datenschutz?

Leichte Sprache Datenschutz

Sie bewerben sich bei der Stadt Gütersloh.
Dann bekommt die Stadt einige Infos über Sie.
Die Stadt kennt:
• Ihren Namen.
• Ihre Telefonnummer.
• Ihr Geburtsdatum.
Diese Infos nennt man personen·bezogene Daten.
Die Stadt darf Ihre Daten an keine
anderen Personen weitergeben.
Das nennt man Daten·schutz.
Sie haben ein Recht auf Daten·schutz.
Das steht im Gesetz.

Wichtig: Bitte bewerben Sie sich über das Internet.

Das nennt man: Online- Bewerbung.
Das ist die Internet·seite:
www.interamt.de
Dann suchen Sie sich den Beruf aus.
Und klicken auf den Beruf.
Am Ende der Seite steht: Online bewerben.
Bitte klicken Sie auf online bewerben.
Dann können Sie Infos über sich aufschreiben.
Sie können Ihre Bewerbung nicht als Brief verschicken.
Oder Ihre Bewerbung als E-Mail schicken.

Die Adresse ist:

Frau Ute Ottensarend
Personal, Organisation und IT
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Rufen Sie an:

Telefon

05241/ 82-2217

 

Schreiben Sie uns eine E-Mail:

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen