Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Stadt Gütersloh - Newsletter #14

Liebe Gütersloherinnen und Gütersloher,

wie nah liegt das doch alles beieinander! – Menschen, die vor dem Krieg in ihrer Heimat flüchten und in einer Stadt ankommen, die in Kürze wieder einen Heimat-Preis verleiht. Die Suche nach Unterkünften, um Geflüchteten ein Dach über dem Kopf zu geben und die Vorstellung von Räumen für ein Innovationszentrum. Die große Anteilnahme und Bereitschaft der Gütersloher und Gütersloherinnen, die einen Beitrag zur Unterstützung Geflüchteter leisten wollen und die Freude auf den „Frühling“ in der Stadt. Unser Newsletter spiegelt auch diesmal wieder die ganze Bandbreite der Themen wider, die uns in diesen Tagen beschäftigen. Und dann gibt es ja auch noch die täglichen Corona-Updates des Kreises Gütersloh, diese Nachricht scheint zum Alltag schon fast dazu zu gehören. – Aber stopp: Wir wollen uns nicht daran gewöhnen – an Corona nicht und an diesen Krieg nicht!


Bitte bleiben Sie optimistisch!


Das Team der Zentralen Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation der Stadt Gütersloh

Aktuelle Meldungen

Stadt Gütersloh soll das Postareal kaufen
24.06.2022

Stadt Gütersloh soll das Postareal kaufen

Einstimmiger Ratsbeschluss.
zur Seite
Kita Siegfriedstraße wird zum Jahresende geschlossen
24.06.2022

Kita Siegfriedstraße wird zum Jahresende geschlossen

Baulicher Zustand lässt einen längeren Weiterbetrieb nicht mehr zu - Plätze in der neuen Kita an der Carl-Bertelsmann-Straße.
zur Seite
Pilgerrose blüht jetzt im Botanischen Garten
24.06.2022

Pilgerrose blüht jetzt im Botanischen Garten

Die spanische „Castell d'Alaquàs“ ziert schon einige Orte entlang des Jakobswegs.
zur Seite
Gute Nachrichten für die Stadtentwicklung: Briten wollen nicht zurück auf den Flughafen
23.06.2022

Gute Nachrichten für die Stadtentwicklung: Briten wollen nicht zurück auf den Flughafen

Bürgermeister Norbert Morkes erhielt heute die Information von der BImA.
zur Seite
Mit Tim Neubauer (36) ist ein Gestalter und Vernetzer neu an Bord
22.06.2022

Mit Tim Neubauer (36) ist ein Gestalter und Vernetzer neu an Bord

Neuer Leiter des Fachbereichs Schule setzt auf Austausch und gemeinsame Prozesse.
zur Seite
Nächster Preis für die VoluMap
22.06.2022

Nächster Preis für die VoluMap

Die Ehrenamtsplattform ist eine von zehn Preisträgern im bundesweiten Wettbewerb „Digitale Orte im Land der Ideen“.
zur Seite
Busfahren an 365 Tagen im Jahr
22.06.2022

Busfahren an 365 Tagen im Jahr

Neues „Schülerticket“ für alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen in der Stadt Gütersloh.
zur Seite
Westring: Die „kleine Schwester“  der großen Brücke ist angekommen
21.06.2022

Westring: Die „kleine Schwester“ der großen Brücke ist angekommen

Sie überquert die Dalke und ist Teil des Gesamtkonzepts.
zur Seite
Stadt Gütersloh fördert sichere und nachhaltige Schulwege
21.06.2022

Stadt Gütersloh fördert sichere und nachhaltige Schulwege

„Lass(t) uns laufen“.
zur Seite
Umfassendes Gutachten bestätigt der Stadt Gütersloh rechtlich korrektes Handeln bei der Vergabe von Ipads an Schulen
19.06.2022

Umfassendes Gutachten bestätigt der Stadt Gütersloh rechtlich korrektes Handeln bei der Vergabe von Ipads an Schulen

Für den Unterricht der Klassen sieben bis zehnt.
zur Seite

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

Rückblick: Bürgermeister Norbert Morkes: „Lasst uns die Herausforderungen gemeinsam wuppen!“

„Lasst uns die Herausforderungen, die jetzt zu bewältigen sind, gemeinsam wuppen. Wenn wir Hand in Hand arbeiten, dann schaffen wir das!“ Diesen Appell hat Bürgermeister Norbert Morkes am Sonntagvormittag (12. März) auf der Wiese vor der Spexarder Sporthalle an die Spexarder und insbesondere die Mitglieder des Sportvereins Spexard gerichtet. Rund 60 Menschen waren der Einladung der Stadtverwaltung zu einem Austausch über die Herrichtung der Sporthalle für die Flüchtlingsunterbringung gefolgt. Bekanntlich wird die Halle an der Bruder-Konrad-Straße in den nächsten Tagen dafür präpariert, dass möglicherweise Geflüchtete aus der Ukraine dort untergebracht werden müssen. Außer dem Bürgermeister standen von der Stadtverwaltung auch Henning Matthes, Beigeordneter für Soziales und Sport, Roland Thiesbrummel, Leiter des städtischen Fachbereichs Soziales, und Heiko Gottwald, Leiter des städtischen Fachbereichs Sport, für Informationen, Fragen und Gespräche zur Verfügung. Zudem war der Vorstand des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Kreisverband Gütersloh, in Person von Ilka Mähler vertreten. Das DRK übernimmt im Auftrag der Stadt Gütersloh den Betrieb der provisorischen Unterkunft. Für den Sportverein Spexard sprach der Vorsitzende Volker Stickling.

Die Pressemitteilung finden Sie hier!

Häufig gesucht

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.