Gruppenbild von vielen jungen Menschen die auf der Wiese vor dem Gütersloher Rathaus zusammen stehen.

Ausbildungsplätze / Duales Studium

Mit über 20 Ausbildungsberufen, 3 dualen Studiengängen, diversen Praktikumsmöglichkeiten, der Möglichkeit sich im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes zu engagieren sowie einer Tätigkeiten als Werkstudent*in in technischen Berufen bietet die Stadt Gütersloh ein vielfältiges und interessantes Ausbildungsangebot an. Das Portfolio der Ausbildungsberufe reicht dabei von Berufen im Sozial- und Erziehungsdienst, über Berufe im Verwaltungsdienst bis hin zu Berufen im feuerwehtechnischen Dienst und im gewerblichen Bereich. 

Das Ausbildungsverständnis bei der Stadt Gütersloh setzt den Erwerb der beruflichen Handlungskompetenz durch eine praxisnahe Ausbildung in den Mittelpunkt. Oberstes Ziel ist es, die Selbstständigkeit unserer Auszubildenden zu fördern und ihnen Mitgestaltungsmöglichkeiten einzuräumen. Dafür haben wir ca. 150 qualifizierte und motivierte Ausbilder*innen in der Gesamtverwaltung. 

Bei der Stadt Gütersloh wird Ihnen eine praxisorientierte Ausbildung geboten.

Werden auch Sie Teil des Teams!

Brandmeisteranwärter*in (m/w/d)

Das Bewerbungsverfahren für das Jahr 2023 ist bereits abgeschlossen.
Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart im Jahr 2024 beginnt im Sommer 2023. 

Informations-Flyer

Sprechen Sie uns bei Fragen zu dem Ausbildungsangebot gerne an!

Duales Studium - Bachelor of Laws - Allgemeine Verwaltung (m/w/d)

Das Bewerbungsverfahren für das Jahr 2023 ist bereits abgeschlossen.
Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart im Jahr 2024 beginnt im Sommer 2023.

Informations-Flyer

Sprechen Sie uns bei Fragen zu dem Ausbildungsangebot gerne an!

Duales Studium - Verwaltungsinformatik - Bachelor of Arts (m/w/d)

Das Bewerbungsverfahren für das Jahr 2023 ist bereits abgeschlossen.
Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart im Jahr 2024 beginnt im Herbst 2023.

Informations-Flyer

Sprechen Sie uns bei Fragen zu dem Ausbildungsangebot gerne an!

Beamtenlaufbahn für Architekt*innen und Ingenieur*innen - Ingenieur-Trainee (m/w/d)

Madeliene Lüke und Tim Staroste auf der Baustelle. Sie haben beide das Ingenieur-Trainee Programm der Stadt Gütersloh absolviert.

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit knapp über 1600 Beschäftigten viele Vorteile. Als familienfreundliche Stadtverwaltung fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen, innovativen Entwicklungsmöglichkeiten.

WIR SUCHEN:                                                                                                                                                                                
Beamtenlaufbahn für Architekt*innen und Ingenieur*innen (Ingenieur-Trainee) (m/w/d)

Zum Einstieg in die Beamtenlaufbahn im gehobenen bautechnischen Dienst können Architekt*innen und Ingenieur*innen mit Hochschul- bzw. Fachhochabschluss der Fachrichtung Hochbau eine bundesweit anerkannte Zusatzqualifikation für die Fachlaufbahn mit Schwerpunkt bautechnischer Verwaltungsdienst erwerben.

Beginn: 01.05.2023

Dauer: 14 Monate

Vergütung: ca. 1.405,68 € im Beamtenverhältnis

Bewerbungsfrist: 05.02.2023

Aufbau des Laufbahnlehrgangs:

Theoretische Ausbildung am Studieninstitut Düsseldorf oder Hagen (1 Monat Einführungslehrgang und 3-monatiger Abschlusslehrgang mit Laufbahnprüfung)
Fachpraktische Ausbildung in den Schwerpunktfachbereichen: Abteilung vorbeugender Brandschutz der Feuerwehr, Technisches Gebäudemanagement / Hochbau, Tiefbau, Stadtplanung und Bauordnung. Der Laufbahnlehrgang endet mit einer Qualifikationsprüfung. Diese ist Voraussetzung für den Übergang vom Beamtenverhältnis auf Widerruf während der Ausbildung in das Beamtenverhältnis auf Probe. Mit bestandener Prüfung wird der bundesweit anerkannte Titel Stadtbauoberinspektor*in erworben. Die Rechtsgrundlage der Ausbildung kann über folgenden Link eingesehen werden: https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_text_anzeigen?v_id=1620101203162859296

IHR PROFIL:

  • Abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens mit Diplom- oder Bachelorgrad, als Architekt*in oder ein vergleichbarer Studienabschluss
  • Entscheidungsfreude
  • Hohes Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit

WIR BIETEN:

  • einen Fahrtkostenzuschuss und ein vergünstigtes Jobticket
  • eine vergünstigte Fitness-Flatrate mit Sport- und Wellnessangeboten in der Region über den Anbieter Sportnavi
  • gute Erreichbarkeit des Arbeitsortes durch unmittelbare Nähe zum Bahnhof
  • vielseitige und abwechslungsreiche Aufgaben im Dienst der Bürger*innen der Stadt Gütersloh
  • den Erwerb der Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einsteigsamt sowie Übernahmechancen nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • eine sinnstiftende Tätigkeit in einer bürgernahen und gemeinwohlorientierten Stadtverwaltung

Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anabin.kmk.org finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen.  Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Bewerbung von Menschen mit einem Grad der Behinderung wird bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Gütersloh hat sich die Förderung der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt und fordert deshalb insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, aus dem die Motivation hervorgeht, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 05.02.2023 online über http://www.interamt.de. Die Stellenangebots-ID lautet 904908.

Bewerbungen auf dieses Stellenangebot werden nur online entgegengenommen. Bitte übersenden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit über 1600 Beschäftigten viele Vorteile. Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Bei der Stadt Gütersloh ist zum 01.09.2023 in den Kultur Räumen Gütersloh - Stadthalle und Theater ein Ausbildungsplatz als                                                                            
Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

zu vergeben.

Ausbildungsbeginn: 01.09.2023
Ausbildungsorte: Stadthalle und Theater Gütersloh sowie am Carl-Severing-Berufskolleg in Bielefeld (Berufsschule)
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsvergütung nach TVAÖD: 1. Jahr: 1.068,26€, 2. Jahr: 1.118,20€, 3. Jahr: 1.164,02€, zuzüglich einer Jahressonderzahlung (90% des Monatsgehalts)
Bewerbungsfrist: 19.02.2023

AUFGABEN:

  • Konzipieren und Kalkulieren von Veranstaltungen
  • Beurteilen der Sicherheit und der Infrastruktur von Veranstaltungsstätten
  • Planen, Umsetzen und Bewerten von Projektabläufen
  • Bereitstellen, Einrichten, Prüfen und Inbetriebnahmen von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Planen und Bereitstellen der Energieversorgung
  • Sicherheit bei Veranstaltungen und Produktionen
  • Transportieren, Aufbauen, Einrichten und Bedienen von Projektions-, Beleuchtungs- und Beschallungsanlagen
  • Auf- und Abbau, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie Umweltschutz

IHR PROFIL:

  • Mittlere Reife (FOR) oder ein höherer Abschluss
  • Technisches und handwerkliches Geschick
  • Interesse an Technik und Veranstaltungen sowie deren Durchführung
  • Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Körperliche Fitness
  • Schwindelfreiheit aufgrund Tätigkeiten in der Höhe (Rigging u.ä.)
  • Gewährleistung von Wochenend- und Abenddiensten
  • Führerschein Klasse B

WIR BIETEN:

  • eine Tätigkeit, bei der Sie einen wichtigen Beitrag für das kulturelle Angebot der Stadt Gütersloh und die Region leisten
  • Tätigkeiten mit umfangreicher Veranstaltungstechnik
  • gute Übernahmechancen nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • eine engagierte Anleitung durch qualifizierte Fachkräfte und Ausbilder*innen
  • einen Fahrtkostenzuschuss und ein vergünstigtes Jobticket
  • einen Zuschuss für eine Fitness-Flatrate mit Angeboten in der Region über den Anbieter Sportnavi
  • 30 Tage Urlaub

Ausländische Schulabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anabin.kmk.org finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Bewerbung von Menschen mit einem Grad der Behinderung wird bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben aus dem die Motivation hervorgeht, Lebenslauf und die letzten beiden Zeugnisse) bis zum 19.02.2023 online über www.interamt.de. Die Stellenangebots-ID lautet: 911495.

Bewerbungen auf dieses Stellenangebot werden nur online entgegengenommen. Bitte übersenden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

Geomatiker*in (m/w/d)

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart im Jahr 2024 beginnt im Sommer 2023.

Informations-Flyer

Sprechen Sie uns bei Fragen zu dem Ausbildungsangebot gerne an!

IT-Systemelektroniker*in (m/w/d)

Das Bewerbungsverfahren für das Jahr 2023 ist bereits abgeschlossen.
Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart im Jahr 2024 beginnt im Herbst 2023.

Informations-Flyer

Sprechen Sie uns bei Fragen zu dem Ausbildungsangebot gerne an!

Notfallsanitäter*in (m/w/d)

Das Bewerbungsverfahren für das Jahr 2023 ist bereits abgeschlossen.
Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart im Jahr 2024 beginnt im Sommer 2023.

Informations-Flyer

Sprechen Sie uns bei Fragen zu dem Ausbildungsangebot gerne an!

Praxisintegrierte Ausbildung zum*zur Erzieher*in (m/w/d)

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit über 1600 Beschäftigten viele Vorteile. Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Praxisintegrierte Ausbildung zum*zur Erzieher*in (PiA) (m/w/d)

Ausbildungsbeginn: 01.08.2023
Ausbildungsorte: Tageseinrichtung für Kinder der Stadt Gütersloh und Fachschule für Sozialpädagogik
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsvergütung: Nach TVAöD-Pflege

                im 1. Jahr 1.190,69 Euro brutto,
                im 2. Jahr 1.252,07 Euro brutto,
                im 3. Jahr 1.353,38 Euro brutto

DEINE AUFGABEN:

  • Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern im Vorschulalter
  • Sicherstellung der Grundbedürfnisse von Kindern
  • Mitarbeit in einer thematischen Lernwerkstatt
  • Enge Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Team

DEIN PROFIL:

  • Zusage an einer Fachschule (vor Ausbildungsbeginn nachzureichen)
  • und Fachabitur für Sozial- und Gesundheitswesen
  • oder Abitur oder Fachabitur zzgl. 6-wöchiges (Vollzeit) oder 240-Stunden (Teilzeit) Praktikum in einer Tageseinrichtung für Kinder
  • oder mindestens zweijährige Berufsausbildung z.B. Kinderpflege oder Sozialassistenz
  • oder mindestens fünfjährige einschlägige Berufserfahrungen
  • Begeisterung für die Arbeit mit Kindern und die Motivation Neues zu Lernen
  • Einbringen von Ideen und einfühlsame Begleitung und Förderung der Kinder in ihrer Entwicklung
  • Zuverlässigkeit und Spaß an der Arbeit im Team
  • Nachweis über Schutz gegen Masern (z.B. durch Vorlage des Impfausweises bzw. ärztliches Attest)
  • bei ausländischen Schul- oder Berufsabschlüssen mindestens Sprachniveau B2

WIR BIETEN:

  • eine Stelle in einer städtischen Tageseinrichtung für Kinder im erforderlichen Umfang
  • attraktives Umfeld in einem zukunftsfähigen Tätigkeitsfeld
  • Anleitung durch qualifizierte Fachkräfte und Ausbilder*innen
  • nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bieten wir eine Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis

Ausländische Schulabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn du einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen kannst du über das Portal der Bundesregierung: www.anabin.kmk.org finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen Schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Die Stadt Gütersloh hat sich die Förderung der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt und fordert deshalb insbesondere Männer auf, sich zu bewerben.

Sende bitte deine aussagekräftige Bewerbung, mit allen erforderlichen Unterlagen online über www.interamt.de.
Die Stellenangebots-ID lautet: 808600.

Bewerbungen auf dieses Stellenangebot werden nur online entgegengenommen. Bitte keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post zusenden.

Informations-Flyer


Praxisintegrierte Ausbildung zum*zur Kinderpfleger*in (m/w/d)

Ausbildung im Erziehungsdienst

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit über 1600 Beschäftigten viele Vorteile. Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Stadt Gütersloh bietet ab dem 01.08.2023 folgende zweijährige praxisintegrierte Ausbildung an:

Praxisintegrierte Ausbildung zum*zur Kinderpfleger*in (m/w/d)

Ausbildungsbeginn: 01.08.2023
Ausbildungsort für die Praxis: Tageseinrichtung für Kinder der Stadt Gütersloh,
Ausbildungsort für die Theorie: eine Fachschule für Sozialpädagogik
Ausbildungsdauer: 24 Monate
Ausbildungsvergütung: ab 1.065,24 € brutto bei Vollzeit

Im ersten Ausbildungsjahr sind drei Schul- und zwei Praxistage vorgesehen, im zweiten Ausbildungsjahr zwei Schul- und drei Praxistage geplant. Eine Ausbildung in Teilzeitform ist möglich, wenn die Mindeststundenzahl mit 35 Wochenstunden nicht unterschritten wird. Schultage sind vollumfänglich zu besuchen, die Soll-Arbeitszeit für Schul- und Praxistage ergibt sich aus 1/5 der vertraglich festgelegten Wochenarbeitszeit.

Die Zugangsvoraussetzungen sind:
• erfolgreich abgeschlossener Hauptschulabschluss
• mindestens sechsmonatige Tätigkeit in einer Tageseinrichtung für Kinder
• Zusage für einen Schulplatz an einer Fachschule für Sozialpädagogik (kann auch später nachgewiesen werden)
• Motivation und Eignung für eine Tätigkeit im elementarpädagogischen Bereich
• gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache (mindestens B2 Niveau)
• erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
• Masern Schutzimpfung

Ausländische Schulabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn ein Nachweis über die Gleichwertigkeit vorgewiesen werden kann. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen sind erhältlich unter: www.anabin.kmk.org finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen Schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Die Stadt Gütersloh hat sich die Förderung der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt und fordert deshalb insbesondere Männer auf, sich zu bewerben.

Sende bitte deine aussagekräftige Bewerbung, mit allen erforderlichen Unterlagen online über www.interamt.de.
Die Stellenangebots-ID lautet: 904890.

Bewerbungen auf dieses Stellenangebot werden nur online entgegengenommen. Bitte keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post zusenden.

Straßenwärter*in (m/w/d)

Das Bewerbungsverfahren für das Jahr 2023 startet voraussichtlich im Januar/Februar 2023.

Informations-Flyer

Sprechen Sie uns bei Fragen zu dem Ausbildungsangebot gerne an!

Verwaltungsfachangestellte*r - Fachrichtung Kommunalverwaltung (m/w/d)

Das Bewerbungsverfahren für das Jahr 2023 ist bereits abgeschlossen.
Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart im Jahr 2024 beginnt im Sommer 2023.

Informations-Flyer

Sprechen Sie uns bei Fragen zu dem Ausbildungsangebot gerne an!

 
 
 

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englische Sprachversion öffnen
Französische Sprachversion öffnen
Leichte Sprache öffnen