Gruppenbild TEILDESTEAMS

Ausbildungsplätze / Duales Studium

Mit über 20 Ausbildungsberufen, 3 dualen Studiengängen, diversen Praktikumsmöglichkeiten, der Möglichkeit sich im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes zu engagieren sowie einer Tätigkeiten als Werkstudent*in in technischen Berufen bietet die Stadt Gütersloh ein vielfältiges und interessantes Ausbildungsangebot an. Das Portfolio der Ausbildungsberufe reicht dabei von Berufen im Sozial- und Erziehungsdienst, über Berufe im Verwaltungsdienst bis hin zu Berufen im feuerwehtechnischen Dienst und im gewerblichen Bereich.

Das Ausbildungsverständnis bei der Stadt Gütersloh setzt den Erwerb der beruflichen Handlungskompetenz durch eine praxisnahe Ausbildung in den Mittelpunkt. Oberstes Ziel ist es, die Selbstständigkeit unserer Auszubildenden zu fördern und ihnen Mitgestaltungsmöglichkeiten einzuräumen. Dafür haben wir ca. 150 qualifizierte und motivierte Ausbilder*innen in der Gesamtverwaltung.

Bei der Stadt Gütersloh wird Ihnen eine praxisorientierte Ausbildung geboten.

Werden auch Sie Teil des Teams!

Brandmeisteranwärter*in (m/w/d)

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit knapp über 1600 Beschäftigten viele Vorteile. Als familienfreundliche Stadtverwaltung fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir suchen:

 
                                    Brandmeisteranwärter*in (m/w/d)

Ausbildungsbeginn: 01.04.2022

Ausbildungsorte: Lehrrettungswachen, Feuer- und Rettungswache Gütersloh

Ausbildungsdauer: 18 Monate

Ausbildungsvergütung: 2.470,00 €

Bewerbungsfrist: 11.08.2021

AUFGABEN:

• Feuerwehrtechnische Grundausbildung
• Brandschutzpraktikum
• Ausbildung zum Rettungssanitäter und Einsatz im Rettungsdienst
• Zusatz- und Aufbauausbildung, u.a. in den Bereichen Gerätekunde, Fahrzeugkunde, Einsatzlehre
• Technische Hilfeleistung
• Erwerb des Führerscheins der Klasse C
• Erwerb des Sportabzeichens und Rettungsschwimmabzeichens

IHR PROFIL:

• Hauptschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
• Eine für den feuerwehrtechnischen Dienst geeignete und mit mindestens der Note „befriedigend“ bestandene Berufsausbildung oder erfolgreich abgelegte Gesellenprüfung
• Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis (Bewerber*innen (m/w/d) müssen die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der EU besitzen)
• Höchstalter bei Beendigung der Ausbildung nicht älter als 40 Jahre
• uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst sowie überdurchschnittliche körperliche Leistungsfähigkeit
• mindestens Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft zum Erwerb der Klasse C1
• hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
• Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst

WIR BIETEN:

• vielseitige und abwechslungsreiche Aufgaben im Dienst der Bürger*innen der Stadt Gütersloh
• gute Übernahmechancen nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
• 24-Stunden-Schichtdienst im Rahmen des Bremer-Modells
• eine moderne, gut ausgestattete Feuer- und Rettungswache z. Zt. 100 hauptamtlichen Kolleg*innen sowie in fünf Löschzügen ca. 250 ehrenamtliche Kräfte
• Ein kollegiales Miteinander

Übernahmechancen. Ja

Ausländische Schulabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anabin.kmk.org finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Menschen mit einem Grad der Behinderung sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 11.08.2021 online über www.interamt.de.
Die Stellenangebots-ID lautet: 692426

Bewerbungen auf dieses Stellenangebot werden nur online entgegengenommen. Bitte übersenden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Herr Christian Lutter, Tel.-Nr. 05241 / 82-2004

Duales Studium - Bachelor of Laws Allgemeine Verwaltung (m/w/d)

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit knapp über 1600 Beschäftigten viele Vorteile. Als familienfreundliche Stadtverwaltung fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Bachelor of Laws - Duales Studium (m/w/d)
Allgemeine Verwaltung


Ausbildungsbeginn: 01.09.2022

Ausbildungsorte: Fachbereiche der Stadtverwaltung und Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW in Bielefeld

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsvergütung: ca. 1.355 € brutto pro Monat

Bewerbungsfrist: 07.08.2021


AUFGABEN:

  • Beratung von Bürger*innen
  • Bearbeitung von Verwaltungsvorschriften
  • Anwendung von Rechtsvorschriften im vielfältigen Aufgabenbereich der Kommunalverwaltung
  • Erarbeitung von Verwaltungsentscheidungen und Information aller Beteiligten

IHR PROFIL:

  • Allgemeine Hochschulreife oder volle Fachhochschulreife
  • Wünschenswert sind gute Mathe- und Deutschnoten
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kontaktfreude und Sorgfalt

WIR BIETEN:

  • 3 Jahre praxisorientierte Ausbildung, in verschiedenen Fachbereichen der Stadtverwaltung
  • vielseitige und abwechslungsreiche Aufgaben im Dienst der Bürger*innen der Stadt Gütersloh
  • die Förderung des selbstständigen Handelns durch Lernplatzskript und Leittextmethode
  • den Erwerb der Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einsteigsamt sowie den Erwerb eines europaweit anerkannten Abschlusses (Bachelor of Laws)
  • die Möglichkeit eines Auslandssemesters an einer ausländischen Hochschule
  • gute Übernahmechancen nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • eine sinnstiftende Tätigkeit in einer bürgernahen und gemeinwohlorientierten Stadtverwaltung
  • eine Ausbildung im Beamten- oder Beschäftigungsverhältnis

Ausländische Schulabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anabin.kmk.org finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Menschen mit einem Grad der Behinderung sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse), bis zum 07.08.2021 online über www.interamt.de.
Die Stellenangebots-ID lautet 691377.

Bewerbungen auf dieses Stellenangebot werden nur online entgegengenommen. Bitte übersenden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

Duales Studium Verwaltungsinformatik - Bachelor of Arts (m/w/d)

Die Bewerbungsphase läuft noch nicht.

Eine Bewerbung ist in Kürze über www.interamt.de möglich.


Notfallsanitäter*in (m/w/d)

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit knapp über 1600 Beschäftigten viele Vorteile. Als familienfreundliche Stadtverwaltung fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir suchen:


                   Auszubildende zum*zur Notfallsanitäter*in (m/w/d)

Ausbildungsbeginn: 01.09.2022

Ausbildungsorte: Feuer- und Rettungswache Gütersloh, Studieninstitut Westfalen-Lippe Medizin und Rettungswesen – Bielefeld, Krankenhäuser in OWL

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsvergütung:
1. Jahr: 1.165,69 Euro
2. Jahr: 1.227,07 Euro
3. Jahr: 1. 328,38 Euro

Bewerbungsfrist: 11.08.2021

AUFGABEN:

• praktische Einführung in die Aufgaben des Rettungsdienstes
• Medizinische Erstversorgung
• Patiententransporte
• Übliche Wartungs-/Pflegemaßnahmen im Fahrzeug-/Wachbereich

IHR PROFIL:

• Fachoberschulreife bzw. Hauptschulabschluss Typ B oder nach einem Hauptschulabschluss Typ A oder einer gleichwertigen Schulbildung erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens 2-jähriger Dauer
• uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Rettungsdienst sowie überdurchschnittliche körperliche Leistungsfähigkeit
• mindestens Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft zum Erwerb der Klasse C1
• hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
• Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst
• Begründung der Motivation für die Ausbildung zum*zur Notfallsanitäter*in bei der Stadt Gütersloh (1 Seite zusätzlich zu den Bewerbungsunterlagen, Schriftart Arial, Schriftgröße 12)

WIR BIETEN:

• vielseitige und abwechslungsreiche Aufgaben im Dienst der Bürger*innen der Stadt Gütersloh
• gute Übernahmechancen nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
• Praktika in Krankenhäusern und auf Lehrrettungswachen
• Ein kollegiales Miteinander

Übernahmechancen: Ja

Ausländische Schulabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anabin.kmk.org finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Bewerbung von Menschen mit einem Grad der Behinderung wird bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben aus der die Motivation hervorgeht, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 11.08.2021 online über www.interamt.de.

Die Stellenangebots-ID lautet: 692408

Bewerbungen auf dieses Stellenangebot werden nur online entgegengenommen. Bitte übersenden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Herr Andreas Pollmeier, Tel.-Nr. 05241 / 82-2006

Praxisintegrierte Ausbildung zum*zur Erzieher*in (m/w/d)

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit über 1600 Beschäftigten viele Vorteile. Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.

          Praxisintegrierte Ausbildung zum*zur Erzieher*in (m/w/d)

Ausbildungsbeginn: 01.08.2022

Ausbildungsorte: Tageseinrichtung für Kinder der Stadt Gütersloh, Fachschule für Sozialpädagogik, z.B. Reckenberg-Berufskolleg in Rheda-Wiedenbrück

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsvergütung:
Nach TVAöD-Pflege
im 1. Jahr 1.190,69 Euro brutto,
im 2. Jahr 1.252,07 Euro brutto,
im 3. Jahr 1.353,38 Euro brutto

AUFGABEN:

• Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern im Vorschulalter
• Sicherstellung der Grundbedürfnisse von Kindern
• Mitarbeit in einer thematischen Lernwerkstatt
• Enge Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Team

IHR PROFIL:

• Zusage an einer Fachschule für Sozialpädagogik
• Fachoberschulreife (FOR), sowie einer der folgenden Abschlüsse:
    » Abschluss FOS 12 Sozial- und Gesundheitswesen (volle Fachhochschulreife)
    » Abschluss Berufsfachschule (volle Fachhochschulreife)
    » eine mindestens zweijährige einschlägige Berufsausbildung (z.B. Kinderpflegerin)
    » eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit
    » Fach- oder Hochschulzugangsberechtigung und Praxis in einer Einrichtung der
       Kinder- und Jugendhilfe im Umfang von 6 Wochen Vollzeit oder von 480 Stunden Teilzeit
    » nicht einschlägige Berufsausbildung und Praxis in einer Einrichtung der
       Kinder- und   Jugendhilfe im Umfang von 6 Wochen Vollzeit oder von 480 Stunden Teilzeit
• Nachweis über Schutz gegen Masern (z.B. durch Vorlage des Impfausweises
bzw. ärztliches Attest)
• Mindestens Sprachniveau B2

WIR BIETEN:

• eine Stelle in einer städtischen Tageseinrichtung für Kinder im erforderlichen Umfang
• attraktives Umfeld in einem zukunftsfähigen Tätigkeitsfeld
• Anleitung durch qualifizierte Fachkräfte/ Ausbilder*innen

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bieten wir die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis. Ausländische Schulabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anabin.kmk.org finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen Schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Die Stadt Gütersloh hat sich die Förderung der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt und fordert deshalb insbesondere Männer auf, sich zu bewerben.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) online über www.interamt.de.
Die Stellenangebots-ID lautet: 692116

Bewerbungen auf dieses Stellenangebot werden nur online entgegengenommen. Bitte übersenden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

Verwaltungsfachangestellte*r (m/w/d) - Fachrichtung Kommunalverwaltung

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit knapp über 1600 Beschäftigten viele Vorteile. Als familienfreundliche Stadtverwaltung fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.
                                                                                                                         

Verwaltungsfachangestellte*r (m/w/d)


Ausbildungsbeginn: 01.09.2022

Ausbildungsorte: Fachbereiche der Stadtverwaltung, Studieninstitut Westfalen-Lippe in Bielefeld, Erich-Gutenberg-Berufskolleg Bünde

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsvergütung:
1. Jahr: ca. 1.043 Euro
2. Jahr: ca. 1.093 Euro
3. Jahr: ca. 1.139 Euro

Bewerbungsfrist: 07.08.2021

AUFGABEN:

  • Beratung von Bürger*innen
  • Büro- und Verwaltungstätigkeiten, sowie Aktenführung
  • Bearbeitung von Verwaltungsvorschriften
  • Anwendung von Rechtsvorschriften im vielfältigen Aufgabenbereich der Kommunalverwaltung
  • Erarbeitung von Verwaltungsentscheidungen und Information aller Beteiligten

IHR PROFIL:

  • Fachoberschulreife / Schulischer Teil der Fachhochschule
  • Wünschenswert sind gute Mathe- und Deutschnoten
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kontaktfreude und Sorgfalt

WIR BIETEN:

  • 3 Jahre praxisorientierte Ausbildung, in verschiedenen Fachbereichen der Stadtverwaltung
  • vielseitige und abwechslungsreiche Aufgaben im Dienst der Bürger*innen der Stadt Gütersloh
  • die Förderung des selbstständigen Handelns durch Lernplatzskript und Leittextmethode
  • die Möglichkeit, einen Praxisabschnitt in einer ausländischen Behörde zu verbringen und Auslandserfahrungen zu sammeln
  • gute Übernahmechancen nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • eine sinnstiftende Tätigkeit in einer bürgernahen und gemeinwohlorientierten Stadtverwaltung

Ausländische Schulabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anabin.kmk.org finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen.  Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Menschen mit einem Grad der Behinderung sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse), bis zum 07.08.2021 online über www.interamt.de. Die Stellenangebots-ID lautet 691397.

Bewerbungen auf dieses Stellenangebot werden nur online entgegengenommen. Bitte übersenden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

 
 

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englische Sprachversion öffnen
Französische Sprachversion öffnen
Leichte Sprache öffnen