Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Konsequenter Konsolidierungskurs dringend nötig

Mit einem Volumen von knapp 408 Millionen Euro und einem Defizit von rund 54 Millionen Euro geht die Stadt Gütersloh ins Haushaltsjahr 2024. Auch für die kommenden Jahre rückt die „schwarze Null“ in weite Ferne. Der Erste Beigeordneter Henning Matthes und der Stadtkämmerer Thomas Könnecker brachten heute (02. Februar 2024) den Haushaltsentwurf 2024 in den Rat ein. In ihren Haushaltreden mahnten beide einmal mehr die Notwendigkeit eines konsequenten Konsolidierungskurses an, um so schnell wie möglich wieder einen ausgeglichenen Haushalt für die Stadt zu erreichen.