Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Mansergh Quartier

Aufbauend auf dem Wettbewerbsergebnis zur Entwicklung der Mansergh Barracks zu einem urbanen durchmischten Stadtquartier wurde der Entwurf durch die beiden Wettbewerbssieger Studio Wessendorf, Berlin und Studio RW, Berlin in Zusammenarbeit mit dem Büro für Stadt- und Verkehrsplanung BSV, Aachen und der Stadt Gütersloh weiter konkretisiert. Dieser Zwischenstand wurde als Vorentwurf des Rahmenplans am 03.09.2021 durch den Rat der Stadt Gütersloh einstimmig beschlossen.

Lageplan Mansergh Quartier

Informations- und Austauschveranstaltung

Dazu möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und laden Sie daher herzlich zu einer Informations- und Austauschveranstaltung auf dem Gelände der Mansergh Barracks an der Verler Straße ein:

Samstag, 02.10.2021
Gelände der Mansergh Barracks
Verler Straße 127, 33332 Gütersloh
Haupteingang


Beginn: 10:00 Uhr
Einlass: ab 9:30 Uhr – 09:50 Uhr
Voraussichtliches Ende ca. 13:30 Uhr

Wir möchten mit Ihnen im Rahmen einer Ortserkundung auf einer festgelegten Route verschiedene Punkte des Geländes ansteuern, um dort Schwerpunktthemen des Rahmenplan-Vorentwurfs gemeinsam mit Ihnen und den Planerinnen und Planern zu vertiefen. Wir sind gespannt auf Ihre Ideen und Anregungen und freuen uns auf einen spannenden, konstruktiven Austausch.

Bitte beachten Sie, dass es sich um ein stillgelegtes ehemals militärisch genutztes Areal handelt, welches nur eingeschränkt barrierefrei nutzbar ist. Alle Teilnehmenden müssen daher eine Haftungsfreistellungserklärung gegenüber der Grundstückseigentümerin (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben) zum Betreten des Kasernengeländes unterzeichnen. Das Betreten erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Die Erklärung ist vor Ort beim Einlass einsehbar und zu unterzeichnen.

Da nur wenige Parkflächen zur Verfügung stehen, wird darum gebeten mit dem öffentlichen Personennahverkehr, zu Fuß oder mit dem Fahrrad anzureisen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der zu dem Zeitpunkt geltenden CoronaschutzVO des Landes NRW statt. Auf die geltenden Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird hingewiesen. Derzeit gilt die sogenannte 3G-Regel. Nur vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen können an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen begrenzt. Für die Teilnahme ist die Buchung eines kostenfreien Tickets notwendig. Ein Ticket erhalten Sie ab dem 27.09.2021, 8:30 Uhr auf dieser Seite oder auch telefonisch bei Frau Winter oder Frau Goldau (Kasten rechts).

Aufgrund der erforderlichen Einlasskontrolle wird um frühzeitiges Eintreffen ab 9:30 Uhr gebeten. Zur Teilnahme an der Veranstaltung sind das Ticket und der sogenannte „3G-Nachweis“ vorzulegen.

Öffentlichkeitsbeteiligung vom 27.09.2021 – 27.10.2021

Weitere Informationen zur Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange und sonstiger Behörden vom 27.09.2021 bis einschließlich 27.10.2021 finden Sie auf dieser Seite. Dort haben Sie ab dem 27.09.2021 auch die Möglichkeit, Stellungnahmen zum Vorentwurf des Rahmenplans abzugeben.

Filmdokumentation Werkstattwoche 2019

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum