Klimaschutz + Energie

Stark gestiegene Gas- und Strompreise, die die Inflation in die Höhe treiben, plötzliche Kündigungen durch Energieversorger und hohe Preise in der Ersatzversorgung haben die Anfragen nach Energieberatungen beim Kreis Gütersloh, den Kommunen und den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen 2022 in die Höhe schnellen lassen. Verstärkt wurde diese Entwicklung durch den Ukrainekrieg.

Entscheidungshilfen für die Umsetzung energetischer Maßnahmen am Haus geben Ihnen unsere Beratungs- und Förderangebote.

Baumesse im A2 Forum Rheda-Wiedenbrück
vom 03. bis 05.02.2023, jeweils von 10 - 18 Uhr

Der Kreis Gütersloh informiert mit den beteiligten Kommunen (Gütersloh, Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Langenberg und Rheda-Wiedenbrück) sowie mit zahlreichen Energieberatern der Initiative ALTBAUNEU im Parkettsaal der Eingangshalle rund ums Bauen, Sanieren und den erneuerbaren Energien.
Der Kreis Gütersloh bietet am Samstag, 4. Februar 2023, anbieterneutrale
Verbrauchervorträge zum Klimaschutz am Haus an.

Weitere Informationen auf der Steite ALTBAUNEU Kreis Gütersloh

Förderprogramme der Stadt Gütersloh

 

Weiterführende Informationen

 
 
 

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englische Sprachversion öffnen
Französische Sprachversion öffnen
Leichte Sprache öffnen