Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Stellenangebote

Erzieher*in (m/w/d)

Umfang: 39,0 Wochenstunden
Ort: 33330 Gütersloh, Berliner Straße 70
Befristung: unbefristet
Vergütung: TVöD-SuE S 8a - TVöD-SuE S 8a,
Online-Bewerbung: zum Bewerbungsportal

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit über 1600 Beschäftigten  viele Vorteile. Als familienfreundliche Stadtverwaltung fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Bei der Stadt Gütersloh sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Tagesbetreuung von Kindern, in der Abteilung Elementarpädagogik die Stellen als

Erzieher*in (m/w/d)
(Fachkraft S 8a TVöD SuE)

zu besetzen.

Für die 22 städtischen Tageseinrichtungen für Kinder (TEK) und deren engagierte Teams werden regelmäßig fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeiten gesucht, die uns bei der Erziehung, Bildung und Betreuung der jüngsten Gütersloher*innen tatkräftig unterstützen.


HIER IST IHR EINSATZ GEFRAGT

  • Fachkraft in einer städtischen TEK
  • Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren, auf der Grundlage des Kinderbildungsgesetz NRW (KiBiz)
  • Arbeit in Lernwerkstätten entsprechend der fachlichen Eignungen, der Kompetenzen und Ihrer Fähigkeiten
  • Bildungsdokumentation und Portfolio
  • Erziehungspartnerschaft mit Eltern
  • Teamarbeit


DARUM SIND SIE UNSERE ERSTE WAHL

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in oder Sie sind Absolvent*in von Studiengängen der Kindheitspädagogik oder der Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung bzw. vergleichbar 
  • Sie sind kommunikativ und haben die Bereitschaft, ihre pädagogischen Fähigkeiten und Ihre Beziehungskompetenz in der Entwicklungsbegleitung von Kindern einzubringen
  • Sie sind empathisch, reflexions-  und teamfähig  
  • Sie zeichnen sich durch eine dynamische, verantwortungsbewusste und freundliche Persönlichkeit aus
  • Sie besitzen einen Nachweis über den Schutz gegen Masern (z.B. durch Vorlage des Impfausweises bzw. ärztliches Attest) sowie ein eintragungsfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis


DARUM SIND WIR IHRE ERSTE WAHL

  • Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem vielseitigen Aufgabenspektrum sowie ein Arbeitsumfeld mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Wir bieten verschiedene Teilzeitmodelle für eine gesunde Work-Life-Balance
  • Wir bieten Ihnen eine attraktive Altersversorgung, die überwiegend arbeitgeberseitig finanziert wird; weitere Infos unter: https://www.kvw-muenster.de/media/filer_public/3c/10/3c107082-d616-4385-bfbf-5c6898c4b37e/infoflyer_betriebsrente_screen.pdf
  • Wir bieten die Möglichkeit des Bezugs einer leistungsorientierten Bezahlung zusätzlich zum Gehalt, tarifliche Zulagen (z.B. SuE und für Ausbilder*innen) und Freistellungstage
  • Wir bieten Ihnen hinsichtlich der Arbeitsplatzsicherheit alle Vorteile des öffentlichen Dienstes
  • Wir bieten Ihnen eine Bandbreite an fachbezogenen und fachübergreifenden Fortbildungsmöglichkeiten
  • Wir bieten die Möglichkeit eines vergünstigten Jobtickets
  • Wir begrüßen Chancengleichheit, Diversität und Interkulturalität in unserer Stadtverwaltung und erkennen die Vielfalt als Chance

Die Stellen sind nach TVöD-VKA SuE S 8a für Fachkräfte ausgewiesen, die Eingruppierung erfolgt abhängig von den persönlichen Voraussetzungen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die auch in Teilzeit besetzt werden kann, wobei die Bereitschaft erwartet wird, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen.

Ausländische Studien- und Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen.  Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen Schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Die Stadt Gütersloh hat sich die Förderung der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt und fordert deshalb insbesondere Männer auf, sich zu bewerben.

Informationen zur Stadt Gütersloh finden Sie auch unter www.guetersloh.de.

Hat die Stelle Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigte Onlinebewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) unter www.interamt.de. Die Stellen-ID lautet: 1071186

Beachten Sie bitte, dass Bewerbungen auf dieses Stellenangebot nur online entgegengenommen werden. Bitte übersenden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

Kontakt und Informationen

Jürgen Schröder Stadt Gütersloh

Berliner Str. 7033330 Gütersloh
Tel+49 5241 82 2435
Mobil
Fax