Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Stellenangebote

Fachbereichsleitung Ordnung (m/w/d)

Umfang: 41,0 Wochenstunden für Beamte,
39,0 Wochenstunden für Arbeitnehmer
Ort: 33330 Gütersloh, Berliner Straße 70
Befristung: unbefristet
Vergütung: TVöD-VKA E 15 - TVöD-VKA E 15, A15
Bewerbung: 04. August 2024
Online-Bewerbung: zum Bewerbungsportal

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit über 1600 Beschäftigten viele Vorteile. Als familienfreundliche Stadtverwaltung fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Bei der Stadt Gütersloh ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Ordnung die Stelle als

Fachbereichsleitung Ordnung (m/w/d)
(EG 15 TVöD bzw. A 15 LBesO A NRW)

zu besetzen.

Als Fachbereichsleitung Ordnung sind Sie verantwortlich für das facettenreiche Aufgabengebiet des klassischen Ordnungsamtes mit den Abteilungen Gewerbe, allgemeine Ordnungsangelegenheiten, und Verkehr. Bei diesen vielfältigen Aufgaben werden Sie unterstützt durch die interne Stabsstelle für die Strategische Planung und den Zivil-/Katastrophenschutz.
 

HIER IST IHR EINSATZ GEFRAGT

  • Fachliche, personelle und organisatorische Leitung des Fachbereiches mit zur Zeit 37 Mitarbeitenden in drei Abteilungen.
  • Bearbeitung aller Angelegenheiten der öffentlichen Sicherheit und Ordnung von besonderer Bedeutung, bspw. Satzungs- und tiefgreifender Vertragsangelegenheiten.
  • Leitung und Mitarbeit in Arbeitsgruppen bzw. -gemeinschaften, den zuständigen Fachausschüssen und bedarfsabhängig diversen anderen Gremien mit entsprechender Bedeutung.
  • Führen von herausfordernden Gesprächen besonderer Bedeutung mit Bürger*innen und anderen Stakeholdern der Stadtgesellschaft, übergeordneten Behörden und Vertragspartnern.
  • Erste Ansprechperson in diversen strategischen ordnungsrechtlichen Fragestellungen für die anderen Fachbereiche der Stadtverwaltung Gütersloh.
  • Verantwortlichkeit für den Stab für außergewöhnliche Ereignisse und den Zivil-/Katastrophenschutz.
  • Fortführung und Pflege der sehr vertrauensvollen Zusammenarbeit mit anderen Behörden der Gefahrenabwehr, bspw. der Polizei und der Feuerwehr.
  • Budgetverantwortung für den Fachbereich mit den daraus resultierenden Anforderungen an die jährliche Haushaltsplanung.


DARUM SIND SIE UNSERE ERSTE WAHL

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals höherer allgemeiner Verwaltungsdienst) bzw. die Bereitschaft, im Rahmen der modularen Qualifizierung die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt zu erlangen und aktuelle Besoldung in mindestens A 12 LBesO A NRW,
  • oder Sie verfügen über ein mit einem Mastergrad (oder vergleichbar) abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einer einschlägigen Fachrichtung (z.B. Rechtswissenschaften).
  • Sie bringen mehrjährige Führungserfahrung, idealerweise aus dem Ordnungsbereich, und eine sehr gute Führungskompetenz mit.
  • Wünschenswerterweise haben Sie mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in einer Kommunalverwaltung, idealerweise im Ordnungsbereich.
  • Sie haben umfassende Kenntnisse einschlägiger Gesetze, Verordnungen und können diese sicher anwenden.
  • Sie gehen strukturiert und zielorientiert an Aufgaben heran und haben ein sehr gutes Zeitmanagement.
  • Sie sind in der Lage, komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge bei Bedarf auch in kurzer Zeit zu analysieren, dabei kombinieren Sie eine positive, lösungsorientierte Grundhaltung mit Durchsetzungskraft.
  • Sie treffen selbstverantwortlich Entscheidungen unter Abwägung von Alternativen und können diese schlüssig und überzeugend gegenüber Dritten argumentieren.
  • Sie sind in sehr hohem Maße belastbar und ausdauernd und behalten insbesondere auch in Krisensituationen jederzeit einen klaren Kopf.
  • Dabei sind Sie sich durchweg Ihrer Verantwortung gegenüber Mitarbeitenden sowie externen Stakeholdern bewusst; vor diesem Hintergrund sind Sie eine unbedingt resiliente Persönlichkeit.
  • Sie sind grundsätzlich bereit und in der Lage, an der Rufbereitschaft des Ordnungsamtes aktiv teilzunehmen.
  • Sie besitzen den Führerschein der Klasse B (alt: 3).


DARUM SIND WIR IHRE ERSTE WAHL

  • Wir bieten Ihnen ein Arbeitsumfeld mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer zukunftsorientierten Stadtverwaltung
  • Wir bieten eine größere Flexibilität der Arbeitsgestaltung durch „mobiles Arbeiten"
  • Wir bieten Ihnen eine attraktive Altersversorgung, die überwiegend arbeitgeberseitig finanziert wird; weitere Infos unter: https://www.kvw-muenster.de/media/filer_public/3c/10/3c107082-d616-4385-bfbf-5c6898c4b37e/infoflyer_betriebsrente_screen.pdf
  • Wir bieten auch für Beamte*innen die Möglichkeit des Bezugs einer leistungsorientierten Bezahlung zusätzlich zum Gehalt
  • Wir bieten Ihnen vielseitige, berufliche sowie persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • Wir bieten unseren Führungskräften umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Schulungen, Coachings und kollegialen Beratungen an  

Die Stelle ist nach TVöD-VKA E 15 / A 15 LBesO A NRW ausgewiesen, die Eingruppierung erfolgt abhängig von den persönlichen Voraussetzungen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die auch in Teilzeit besetzt werden kann, wobei die Bereitschaft erwartet wird, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen.

Ausländische Studien- und Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen.  Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen Schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Informationen zur Stadt Gütersloh finden Sie auch unter www.guetersloh.de.

Hat die Stelle Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige  Onlinebewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 04.08.2024 unter www.interamt.de. Die Stellen-ID lautet: 1160468

Beachten Sie bitte, dass Bewerbungen auf dieses Stellenangebot nur online entgegengenommen werden. Bitte übersenden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

Kontakt und Informationen

Roman Quenter Stadt Gütersloh

Berliner Straße 7033330 Gütersloh
Tel+49 5241 82-3661
Mobil
Fax