Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Stellenangebote

Diplom-Ingenieur*in in der Fachrichtung Bauingenieurwesen / Verkehrswesen (m/w/d)

Umfang: 39 Wochenstunden
Ort: 33330 Gütersloh, Berliner Str. 70
Befristung: unbefristet
Vergütung: TVöD-VKA E 12 - TVöD-VKA E 12,
Bewerbung: 24. April 2021
Online-Bewerbung: zum Bewerbungsportal

Gütersloh: Weltunternehmen, Netzwerke und Top-Technologien. Die Kreisstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern verfügt über intakte und vitale Strukturen, die einen hohen Lebens- und Freizeitwert bieten. Nicht nur zum Leben, auch zum Arbeiten bietet die Stadt Gütersloh, als kommunales Dienstleistungsunternehmen mit über 1600 Beschäftigten viele Vorteile. Als familienfreundliche Stadtverwaltung fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Wir bieten sichere Jobs mit Zukunftsperspektiven und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Bei der Stadt Gütersloh ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Stadtplanung und Bauordnung, in der Abteilung Stadtplanung die Stelle als

Diplom-Ingenieur*in (m/w/d)
in der Fachrichtung Bauingenieurwesen / Verkehrswesen 

(EG 12 TVöD)

zu besetzen.

Gütersloh ist eine wachsende Stadt. Der Bereich der Verkehrsplanung stellt einen wichtigen Baustein der Stadtentwicklung dar. Das Thema Mobilität ist vielfältig besetzt. Im Team Verkehrsplanung sind Sie in der Sachbearbeitung für die Bereiche ÖPNV/SPNV sowie Straßenplanung mit verantwortlich -  dies immer vor dem Hintergrund einer anzustrebenden Verkehrswende in Zeiten des Klimawandels.

HIER IST IHR EINSATZ GEFRAGT

  • Begleitung des Revitalisierungsprozesses der Teutoburger Wald-Eisenbahn in Abstimmung mit weiteren Projektbeteiligten
  • Erarbeitung eines zukunftsfähigen Bussystems für Gütersloh
  • Betreuung der Maßnahmen zum Robusten Netz NRW in Gütersloh
  • Mitgestaltung des zukünftigen Mobilitätsbeirates
  • fachliche Betreuung der Förderanträge
  • Entwicklung, Erstellung sowie Bewertung von straßenräumlichen Verkehrskonzepten
  • Erstellung von Stellungnahmen zu Fachplanungen Dritter, Anfragen aus Politik und Bürgerschaft sowie zu Bauvorhaben aus Sicht der Verkehrsplanung
  • Erstellung von Beschlussvorlagen

DARUM SIND SIE UNSERE ERSTE WAHL

  • Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Verkehrs- und Bauingenieurwesen, in der Fachrichtung Städtebau, Stadtplanung oder Raumplanung mit Schwerpunkt in der Verkehrsplanung oder einer vergleichbaren Richtung
  • Sie arbeiten gerne im Team, sind kooperationsfähig und besitzen die Bereitschaft zur interdisziplinären Projektarbeit mit Ämtern, Behörden und externen Planungsbüros
  • Sie verfügen über kommunikative Stärke und Formulierungssicherheit bei der Vermittlung von Sachverhalten
  • Gute Fähigkeiten im gestalterischen Entwurf zeichnen Sie aus.
  • Sie besitzen Kenntnisse und Sicherheit in der Anwendung der CAD und GIS Programme. Auch im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen sind Sie geübt.
  • Sie verfügen über Kenntnisse der gültigen Richtlinien und Empfehlungen der FGSV im Bereich der Verkehrsplanung sowie Rechtskenntnisse im Personenbeförderungsrecht, Straßenverkehrsrecht und Baurecht

DARUM SIND WIR IHRE ERSTE WAHL

  • wir bieten Ihnen ein Arbeitsumfeld mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer zukunftsorientierten Stadtverwaltung
  • wir bieten eine größere Flexibilität der Arbeitsgestaltung durch mobiles Arbeiten
  • wir bieten Ihnen eine attraktive Altersversorgung, die überwiegend arbeitgeberseitig finanziert wird; weitere Infos unter: https://www.kvw-muenster.de/WWW/download/Arbeitgeber_ZV/Download/Infomaterialien/2019_05_kvw-Betriebsrente-Flyer-final.pdf
  • wir bieten eine umfassende und qualifizierte Einarbeitung und fachbereichsübergreifende Veranstaltungen für neue Kolleg*innen
  • wir bieten einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz, den Sie mit Bus und Bahn problemlos erreichen, insbesondere die Nähe zum Gütersloher Hauptbahnhof bietet die Möglichkeit von verschiedenen Orten aus zur Arbeit zu pendeln

Die Stelle ist nach TVöD-VKA E 12  ausgewiesen, die Eingruppierung erfolgt abhängig von den persönlichen Voraussetzungen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die auch in Teilzeit besetzt werden kann, wobei die Bereitschaft erwartet wird, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen.

Ausländische Studien- und Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

Die Stadt Gütersloh fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen.  Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Bewerbung von Menschen mit einem Grad der Behinderung wird bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Informationen zur Stadt Gütersloh finden Sie auch unter www.guetersloh.de.
Hat die Stelle Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigte Onlinebewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 24.04.2021 unter www.interamt.de. Die Stellen-ID lautet: 668955.

Beachten Sie bitte, dass Bewerbungen auf dieses Stellenangebot nur online entgegengenommen werden. Bitte übersenden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder per Post.

Kontakt und Informationen

Ute Ottensarend Stadt Gütersloh

Berliner Str. 7033330 Gütersloh
Tel+49 5241 822217

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum