Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Saatgut, Wintergemüse oder Naturgarten- und Stadtparkführung

09.09.2021

Tolle Angebote für Gartenfreunde im September.

In diesem September bietet die Veranstaltungsreihe Lebendige Gärten der Volkshochschule Gütersloh und des städtischen Fachbereichs Umweltschutz tolle Angebote für Gartenliebhaber und die, die es noch werden wollen. Ob Vorträge zu Wintergemüse und Saatgut oder eine spannende Führung durch den Gütersloher Stadtpark sowie ein Spaziergang durch einen 20 Jahre alten Naturgarten – bei den Veranstaltungen sind jede Menge Tipps für den eigenen Garten garantiert.

Einblicke in das Thema Wintergemüse gibt Dr. Heidi Lorey am Donnerstag, 16. September, von 19.30 bis 21 Uhr. Denn Gemüse selbst an bauen ist nicht erst seit Kurzem gefragt. Wer im Winter ernten will, muss im Sommer nachsäen. Die Referentin zeigt, wie die vergessene Jahreszeit im Gemüsegarten genutzt und mehr als nur Kohl und Feldsalat geerntet werden kann. Am Donnerstag, 30. September, von 19.30 bis 21 Uhr widmet sich Lorey in ihrem zweiten Vortrag dem Saatgut aus dem Hausgarten. Ob Erläuterungen und Beispiele zu den Grundlagen der Saatgutgewinnung oder hilfreiche Tipps zur Saatgutreinigung und -lagerung – die Referentin gibt einen ganzheitlichen Überblick.

Der Stadtpark und der Botanische Garten sind für viele Gütersloher Ausflugsziel Nummer eins. Auf einer Entdeckungstour durch das denkmalgeschützte Gesamtwerk entführt Daniela Toman am Mittwoch, 22. September, von 17 bis 18.30 Uhr die Teilnehmenden in die Geschichte der mehrfach ausgezeichneten Anlage, die im Jahr gut 170.000 Menschen besuchen. Auch Stadtpark-Liebhaber werden dabei garantiert noch etwas Neues entdecken!

Ein besonderes und voraussichtlich einmaliges Erlebnis ist die virtuelle Führung von Friedhelm Diebrok aus Herford am Dienstag, 28. September, von 19.30 bis 21 Uhr. Der leidenschaftliche Gärtner nimmt Interessierte mit auf einen Spaziergang durch seinen Naturgarten. Vor über 20 Jahren begann er damit, eine 6.000 Quadratmeter große Ackerfläche gärtnerisch zu gestalten. Aus vielen Tonnen Steinen und Holz entstanden vielfältige Lebensräume für große und kleine Tiere. Mit seinem Vortrag gibt der Referent Beispiele für eine naturnahe Gartengestaltung für jede Gartengröße, ganz nach dem Leitsatz: Mit der Natur an der Seite gibt es viel mehr zu entdecken und zu erleben.

Die Anmeldungen zu den Veranstaltungen ist bei der VHS Gütersloh unter www.vhs-gt.de sowie telefonisch unter 05241/822925 oder per E-Mail an vhsgtrslhd möglich. Für inhaltliche Fragen steht die Umweltberatung der Stadt Gütersloh unter 05241/822088 zur Verfügung.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum