Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Gesund in GT: Gesunde Beine

21.10.2019

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei Krampfadern und Besenreisern?

Dr. Holger Wienecke, Oberarzt der Klinik für Gefäßchirurgie.
Dr. Holger Wienecke, Oberarzt der Klinik für Gefäßchirurgie.

Schwere oder müde Beine können ein Warnzeichen für eine Gefäßerkrankung sein. Sichtbare Krampfadern deuten zweifellos auf eine Störung des venösen Rückflusses hin und sind behandlungsbedürftig. Dr. Holger Wienecke, Oberarzt der Klinik für Gefäßchirurgie im Klinikum Gütersloh, informiert am Montag, 28. Oktober, ab 19 Uhr zum Thema „Gesunde Beine – Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei Krampfadern und Besenreisern?“. Die Veranstaltung in der Vortragsreihe „Gesund in GT“ findet im Neubau-Saal im Klinikum Gütersloh (Reckenberger Straße 19) statt.

Dr. Wienecke ist ausgewiesener Venenspezialist und hat seit vielen Jahren Erfahrung in der Therapie von Krampfadern. In seinem Vortrag erläutert er die typischen Symptome und Untersuchungsabläufe. Darüber hinaus informiert der Facharzt für Gefäßchirurgie über verschiedene Behandlungsmöglichkeiten und stellt venenerhaltende Operationsverfahren vor. Im Anschluss an den Vortrag besteht ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen. Für die Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich, der Eintritt ist frei.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen