Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Straßenkunst, Taschenlampenkonzert, Kirmesrummel & Co

01.09.2019

Vom 28. September bis 6. Oktober wird Gütersloh zur Show-Bühne.

Die Michaeliswoche lädt die ganze Familie in die Innenstadt ein.
Die Michaeliswoche lädt die ganze Familie in die Innenstadt ein.

Die traditionelle Veranstaltungswoche überzeugt erneut mit zahlreichen Aktivitäten und vielen kostenfreien Veranstaltungen für die ganze Familie. Tanzende Lichter beim Taschenlampenkonzert, Verkaufsgeschick zum Kinderflohmarkt, internationale Straßenkünstler mit spektakulären Shows, ein Rundgang durch die Gütersloher „Pättken“ und Karussellhighlights auf der Michaeliskirmes: Vom 28. September bis zum 6. Oktober werden zahlreiche Plätze in Gütersloh mit Leben gefüllt. Das Veranstaltungsprogramm wird von der Gütersloh Marketing (gtm) im Auftrag des Verkehrsvereins Gütersloh realisiert.

Die Kirmes bildet am 28. September den Auftakt zur Michaeliswoche. Zum Taschenlampenkonzert am Sonntag, 29. September bewegen sich ab 18.30 Uhr Lichter aller Art in verschiedenen Formen und Mustern am Abendhimmel im Mohns Park. Dank der Unterstützung der Stadtwerke Gütersloh ist es möglich, dass die Kinder und ihre Begleiter das Konzert der Berliner Band „Rumpelstil“ kostenfrei besuchen können.

Am 2. und 4. Oktober erleuchten die Kinder zur Abenddämmerung in Begleitung eines Stadtführers die Gütersloher „Pättken“. Die Gütersloher Innenstadt wird somit im Zuge der Kinder-Lichterführung zum spannenden Ort für junge Entdecker. Kostenfreie Tickets sind ab sofort im ServiceCenter der Gütersloh Marketing erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Beim Kinderflohmarkt in der Spiekergasse können junge Nachwuchshändler am Samstag, dem 5. Oktober, ihr Verkaufsgeschick beweisen und sich ein Taschengeld dazu verdienen. Hier dürfen kleine und große Besucher nach Herzenslust stöbern. Anmeldungen für die kostenfreien Standplätze werden per E-Mail (lndschrgtrslh-mrktngd) entgegengenommen.

Den Abschluss der Michaeliswoche bildet am Sonntag, dem 6. Oktober, der Gütersloher „Straßenfiffi“. Das Straßenkünstlerfestival findet von 13 bis 18 Uhr auf dem Berliner Platz statt. Sieben internationale Straßenkünstler bieten in jeweils 30-minütigen Shows atemberaubende Comedy, Akrobatik, Tanz und Jonglage.

Zeitgleich öffnet der Gütersloher Einzelhandel von 13 bis 18 Uhr seine Türen. Die Besucher erwartet zudem von der Ankunft in Gütersloh bis über den Berliner Platz und zur Kirmes hin eine Vielzahl an Attraktionen und Mitmachaktionen in der ganzen Innenstadt.

Sonntag, 29. September
18.30 bis 20 Uhr auf der Freilichtbühne im Mohns Park
Taschenlampenkonzert


Bereits zum achten Mal laden die Stadtwerke Gütersloh am Sonntag, dem 29. September, um 18.30 Uhr alle Familien zum Taschenlampenkonzert in den Mohns Park ein. Beim Konzert der Berliner Band „Rumpelstil“ hält es keinen auf seinem Platz: Tanzen, Singen und Mitmachen der Kids ist absolut erwünscht und erlaubt. Und jeder sollte eine Taschenlampe dabeihaben, denn damit werden während des Konzertes im Rhythmus der Musik gemeinsam Formen, Muster, Wünsche oder Sätze in den Abendhimmel gemalt. Damit es richtig gemütlich wird, sollten Decken, Kissen und wetterfeste Kleidung mitgebracht werden. Bei sehr schlechtem Wetter wird das Konzert an einen anderen Veranstaltungsort verlegt.

Mittwoch, 2. Oktober und Freitag, 4. Oktober
18.30 bis 20 Uhr in der Innenstadt
Kinder-Lichterführungen


Bei den Kinder-Lichterführungen kann man Gütersloh im Dunkeln entdecken. Ein Stadtführer der gtm erkundet mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren am 2. und 4. Oktober bekannte und unbekannte Orte und Pättken. So lernen die Kids ihre Heimatstadt aus einer ganz neuen Perspektive und mit allen Sinnen kennen. Kostenfreie Tickets sind ab sofort im ServiceCenter der Gütersloh Marketing erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Samstag, 5. Oktober
11 bis 15 Uhr in der Spiekergasse
Kinderflohmarkt


Am Samstag, 5. Oktober, bietet die Spiekergasse wieder viel Platz für den beliebten Kinderflohmarkt. Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren haben hier die Möglichkeit zum Verhandeln, Tauschen und Verkaufen. Die Verkaufsfläche wird wie immer kostenfrei zur Verfügung gestellt. Leckere Snacks gibt es bei Giovannis Pizzeria. Anmeldungen für die kostenfreien Standplätze werden ausschließlich per E-Mail (lndschrgtrslh-mrktngd) entgegengenommen. Bei sehr schlechtem Wetter behält sich der Veranstalter vor, den Kinderflohmarkt kurzfristig abzusagen.

Sonntag, 6. Oktober
13 bis 18 Uhr auf dem Berliner Platz
Straßenkünstlerfestival


Beim Festival „Gütersloher Straßenfiffi“ sorgen sieben international renommierte Straßenkünstler für witzige und akrobatische Showeinlagen. Ausgewählt wurde das spektakuläre Programm von der gtm gemeinsam mit dem künstlerischen Berater Andreas „Krawalli“ Wetzig. Mit „Krawalli“ verbindet die gtm seit vielen Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit - er übernimmt auch die Moderation des Festivals. Fast 200 Bewerbungen aus der ganzen Welt waren vorab für das Festival eingegangen. Überzeugen konnten das Organisationsteam sieben Straßenkünstler, die in jeweils 30-minütigen Shows eine bunte Mischung aus Comedy, Akrobatik mit Geräten und auf dem Boden sowie Zaubertricks und Jonglier-Kunststücke zeigen. Der Eintritt ist frei. Die Künstler freuen sich über ein „Hutgeld“ der Zuschauer im Anschluss an die Shows.

Die Künstler vom Gütersloher Straßenfiffi

13 Uhr: Tio Teo Company – Straßenshow mit Artistik und Comedy
Der spanische Artist „El Tio Teo“ liebt die Straßenkunst und bindet in seine Showeinlagen auch immer gern die Zuschauer mit ein. Mit scharfer Zunge, pantomimischem Geschick, akrobatischen Kunststücken und geschickten Manipulationen versetzt er das Publikum auf dem Berliner Platz ins Staunen.

13.45 Uhr: Die Spieluhr – Straßenkunst mit Ballett, Akrobatik und Comedy
Das Duo Kokolores erschafft vor den Augen der Zuschauer eine faszinierende Welt fern des Alltags. Provokativ, dominant, rhythmisch und mit unerwartetem Humor ziehen sie die Zuschauer mit der fiktiven Geschichte einer Spieldosen-Puppe in ihren Bann, untermalt von klassischer Musik und spielerischen Balletteinlagen.

14.30 Uhr: Pallotto – Straßenshow mit Jonglage und Leiterartistik
Der Artist Matteo Pallotto macht Dummheit salonfähig: Ironisch bis spöttisch konstruiert er aus intelligentem Nonsens eine wahre Vergnügungsshow, die so bizarr und surreal wie das Leben in einer Cartoon-Welt erscheint.

15.15 Uhr: Claudio Mutazzi – Straßenshow mit Improtheater und Comedy
Claudio Mutazzi nimmt seine Umwelt genau ins Auge: Was er sieht, wird auf kreative, ausgefallene Weise in seine Show eingebaut. Das Publikum ist nicht nur Zuschauer, sondern wird durch das Improvisationstalent Mutazzis mit viel Witz und Charme zum Hauptakteur kurzweiliger Geschichten.

16 Uhr: Mr. Copini –Straßenshow mit Hochradartistik und Comedy
Lachen ist eine universelle Sprache: Sie wird von jedem gesprochen und verbindet alle Menschen der Welt. Ganz nach diesem Motto stürzt sich Mr. Copini mit voller Energie und viel Humor in seine Show. Aus Zirkustechniken, Hochradartistik und Improvisation entsteht dabei ein buntes Unterhaltungsprogramm, dass die Zuschauer in seinen Bann zieht.

16.45 Uhr: Intrépidos – Straßenshow mit Seilartistik und Akrobatik
Akrobatische Kunststücke, inszenierte Tänze, Musik und Zirkustricks, dafür steht das exzentrische Künstler-Duo Intrépidos. Mit Eleganz, Humor und Fantasie erschaffen sie im perfekten Zusammenspiel ein spannendes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.

17.30 Uhr: Jay P – Straßenzauberei mit Klassikern der Zauberkunst
Jay P mimt in seiner Show über den „charmanten Jay“ einen „magischen Clown“, der sich in klassischer Zauberei versucht und dabei durch Albernheit und Schusseligkeit immer wieder an seine Grenzen stößt. Fehlschläge bringen ihn nicht von seinem Ziel ab. Mit Charme und Geschick verknüpft er dabei traditionelle Bühnentricks mit Elementen des Varieté-Theaters.

Sonntag, 6. Oktober
13 bis 18 Uhr in der Innenstadt
Zahlreiche Attraktionen in Gütersloh


Während auf dem Berliner Platz die Künstler vom „Gütersloher Straßenfiffi“ für Aufsehen sorgen, ziehen mit ausgefallenen, herbstlichen Kostümen Stelzenläufer von der Björn de Vil Stelzentheater und Kleinkunst GbR in der Berliner Straße und Königstraße umher und sorgen mit Jonglier-Kunststücken und lustigen Einlagen für gute Laune. Auf dem Martin-Luther-Kirchplatz laden die Akteure vom Sauresani Theater nicht nur Kinder zum kurzweiligen Mitmach-Theater ein. Auf dem Programm stehen kleine Unterrichtsstunden im Jonglieren, Diabolo werfen und Teller balancieren – beste Voraussetzungen, um in die Fußstapfen der sieben Künstler auf dem Berliner Platz zu treten. Auf dem Kolbeplatz präsentiert der Trial-Biker und Sport-Entertainer Daniel Rall in seiner Show „The Art of Biking“ spektakuläre Bike-Tricks und -Stunts, die die physikalischen Grenzen des Radfahrens nahezu auflösen.

Für das leibliche Wohl wird auf dem Berliner Platz bestens gesorgt. Neben erfrischenden kühlen und warmen Getränken haben die Besucher die Wahl zischen einem kleinen Street-Food Angebot. Bereits bei der Ankunft in der Gütersloher Innenstadt erwarten die Besucher auf den Parkplätzen von Porta und Media Markt viele Mitmachaktionen. Außerdem haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Das Programm der Michaeliswoche 2019 auf einen Blick
(Programmänderungen vorbehalten.)


Samstag, 28. September bis Sonntag, 6. Oktober
14 bis 23 Uhr Michaeliskirmes, Marktplatz

Sonntag, 29. September
18.30 bis 20 Uhr Taschenlampenkonzert für Kinder, Freilichtbühne im Mohns Park

Mittwoch, 2. Oktober
18.30 bis 20 Uhr Kinder-Lichterführung, Innenstadt

Freitag, 4. Oktober
18.30 bis 20 Uhr Kinder-Lichterführung, Innenstadt

Samstag, 5. Oktober
11 bis 15 Uhr Kinderflohmarkt, Spiekergasse

Sonntag, 6. Oktober
13 bis 18 Uhr „Gütersloher Straßenfiffi”, Berliner Platz

Sauresani Mitmach-Theater, Martin-Luther-Vorplatz

Trial Bike-Show mit Daniel Rall, Kolbeplatz

Stelzenläufer, Berliner Straße und Königstraße

Verkaufsoffener Sonntag, Innenstadt

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen