Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Wohin mit dem Weihnachtsbaum?

28.12.2020

Hinweise von der städtischen Abfallberatung.

Alle Jahre wieder die gleiche Frage: Wohin mit dem Weihnachtsbaum nach dem Fest? Die Abfallberatung für Haushalte der Stadt Gütersloh weist darauf hin, dass die zahlreichen in den letzten Jahren angebotenen gemeinnützigen Weihnachtsbaum-Sammlungen aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen leider in der Saison 2020/2021 nicht durchgeführt werden können.

Dennoch bestehen Möglichkeiten zur richtigen Entsorgung des von Schmuckresten und Lametta befreiten Baumes. Allerdings stehen auch sie unter dem Vorbehalt etwaiger weiterer Einschränkungen im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen. Daher sollte man auf eventuelle weitere Veröffentlichungen auf dieser Webseite achten.

Folgende Möglichkeiten zur Entsorgung des Weihnachtsbaums gibt es aktuell:

Sonderaktion Gartenabfälle
Kostenlose Annahme von Gartenabfällen und Weihnachtsbäumen am Gütersloher Kompostwerk, Am Stellbrink 25 und beim Entsorgungspunkt Gütersloh, Carl-Zeiss-Str. 58 am Samstag, 9. Januar 2021, von 7 bis 14 Uhr - ausschließlich für Gütersloher Bürgerinnen und Bürger.

Abgabe am Kompostwerk
Gegen eine Gebühr nimmt das Kompostwerk am Stellbrink in Gütersloh Weihnachtsbäume und andere kompostierbare Abfälle entgegen.
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 16.00 Uhr; Sa. 8.00 - 12.00 Uhr.
Weitere Informationen unter www.kompotec.de

Entsorgung über die Komposttonne
Wer eine städt. Komposttonne nutzt, kann den Baum - entsprechend klein gesägt - auch über dieses System entsorgen.

Eigenkompostierung
Klein gehäckselt ist selbstverständlich auch eine Kompostierung des Baums im eigenen Garten möglich.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum