Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Als Freiberufler neue Zielgruppen ansprechen

18.09.2021

Workshop der Volkshochschule Gütersloh am 30. September um 19.30 Uhr.

Grundlage der Inklusion ist der Gedanke, dass alle Menschen selbstverständlich am Leben teilhaben können. Die Barrieren, die sich dabei für viele Menschen auftun, sind der Mehrheit oft nicht bewusst. Ein digitaler Workshop der Volkshochschule (VHS) Gütersloh am 30. Septmeber um 19.30 Uhr lädt Freiberuflerinnen und Freiberufler sowie Selbstständige ein, sich für Barrieren in den Bereichen Sehen, Hören, Bewegen und Lernen zu sensibilisieren. Ziel ist es, die eigene Arbeit barrierefreier und inklusiver zu gestalten. Ein Input der Beraterin und Kulturvermittlerin Stefanie Wiens aus Berlin klärt, wer sich hinter blinden, sehbehinderten, tauben, schwerhörigen und Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Mobilitätsbehinderung verbirgt, welche Barrieren entstehen und wie diese abgebaut werden können. Damit werden sich Selbstständige auch darüber klar, wie sie ihre Arbeit neuen Zielgruppen zugänglich machen können. Der Workshop findet über Zoom statt. Weitere Informationen und Anmeldungen für den Kurs D12500 unter Telefon 05241/822925 oder im Internet unter www.vhs-gt.de.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum