Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Fester Termin für Frankreichfans: Französische Spezialitäten auf dem Wochenmarkt Berliner Platz

11.10.2021

Ehepaar Pasquet aus der Partnerstadt Châteauroux verkauft am Samstag, 16. Oktober, Ziegenkäse, Wein, Crémant, Linsen und andere Köstlichkeiten

Eingespieltes Team: Colette Pasquet, Brigitte Dion, Guilmine Simblett (Dolmetscherinnen) und Marc Pasquet auf dem Stand beim Schinkenmarkt. Am 16. Oktober stehen sie auf dem Wochenmarkt Berliner Platz.
Eingespieltes Team: Colette Pasquet, Brigitte Dion, Guilmine Simblett (Dolmetscherinnen) und Marc Pasquet auf dem Stand beim Schinkenmarkt. Am 16. Oktober stehen sie auf dem Wochenmarkt Berliner Platz.

Fester Termin für Frankreichfreunde: Auf dem Wochenmarkt Berliner Platz ist am Samstag, 16.Oktober, das Ehepaar Pasquet aus Châteauroux mit französischen Spezialitäten vertreten. Ziegenkäse, Linsen, Wein, Rillettes, Süßigkeiten und Crémant gehören in die Angebotspalette, die normalerweise fester Bestandteil des Schinkenmarkts ist. Da dieser wegen Corona in diesem Jahr noch nicht wieder stattfindet, die Nachfragen der treuen Fans aber stetig zugenommen haben, hat die Stadt die Möglichkeit auf dem Wochenmarkt geschaffen. Verkauft wird von einem nostalgischen roten Verkaufswagen aus, der seinen Standort mitten auf dem Berliner Platz hat. Der Wochenmarkt findet am Samstag wie gewohnt von 9 bis 15 Uhr statt.

Der Stand mit den französischen Spezialitäten ist Teil des Besuchs einer großen Delegation aus Güterslohs französischer Partnerstadt, zu der auch der stellvertretende Bürgermeister Jean-Yves Hugon gehört. Ihm wird die Verdienstmedaille der Stadt Gütersloh überreicht. Des Weiteren bereitet eine deutsch-französische Arbeitsgruppe im Rahmen eines Workshops die dritte gemeinsame Ausstellung vor, die im April 2022 im Gütersloher Stadtmuseum eröffnet und im Herbst 2022 auch in Châteauroux zu sehen sein wird: Im Fokus steht dabei die Entwicklung der beiden Städte nach dem Krieg.
Der Besuch aus Frankreich ist der erste, seit Corona ab März 2020 die Besuchs- und Terminpläne diktierte. In Kontakt blieben beide Städte aber über den schriftlichen Austausch und Videokonferenzen.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum