Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Bei „Gütersloh International“ im Einsatz

12.08.2022

Auszubildende und Sprachlotsen gehören zum Helferteam.

Sind Ansprechpartner bei Gütersloh International: (v.l.) Integrationsbeauftragter Frank Mertens, Jakob Gabriel, Alexander Schlegel, Johannes Ogur, Jan Fischer, Mareike Lohmeier, Valentino Rossi, Elev Tirovouzis und Gyurka Lalova.
Sind Ansprechpartner bei Gütersloh International: (v.l.) Integrationsbeauftragter Frank Mertens, Jakob Gabriel, Alexander Schlegel, Johannes Ogur, Jan Fischer, Mareike Lohmeier, Valentino Rossi, Elev Tirovouzis und Gyurka Lalova.

Sie betreuen Folkloregruppen, kümmern sich um die Standbetreiber, weisen Gästen den Weg und sind bei Gütersloh International präsent: Vier Auszubildende und neun Sprachlotsen der Stadt Gütersloh gehören zum Helferteam rund um den Integrationsbeauftragten Frank Mertens. Am Samstag, 20. August, ab 14.30 Uhr, gibt es in diesem Jahr – nach zweijähriger Corona-Pause – auf dem Theodor-Heuss-Platz vor der Stadthalle endlich wieder einen bunten Mix aus zahlreichen kulinarischen Spezialitäten, Tanz, Gesang, Folklore und vielem mehr – alles mit dem Ziel, einander kulturell näher zu kommen.

Gut erkennbar und ausgestattet mit weißen T-Shirts, die mit dem Logo von Gütersloh International bedruckt sind, unterstützt das Team die Abläufe beim Bühnenprogramm und ist während der gesamten Veranstaltung zwischen den rund 40 Ständen unterwegs. Mareike Lohmeier, aktuell Auszubildende im Büro des Integrationsbeauftragten, ist zum ersten Mal dabei und freut sich auf ihren Einsatz: „Ich komme aus Detmold und lerne Gütersloh International‘ dieses Jahr das erste Mal kennen. Daher freue ich mich umso mehr, dass ich die Möglichkeit habe, hinter die Kulissen zu blicken und Frank Mertens bei den Vorbereitungen und Planungen zu unterstützen. Ich konnte schon einige Teilnehmer und Teilnehmerinnen kennenlernen und kann nur jedem empfehlen, sich dieses Fest nicht entgehen zu lassen.“ Das Helferteam kann bei Fragen in vielen Sprachen weiterhelfen und behält bei der Veranstaltung alles im Blick, was zum reibungslosen Ablauf gehört.

Zu Gütersloh International werden Tausende Besucher aus der Stadt und aus der Umgebung erwartet. Man trifft sich, lernt sich kennen und feiert zusammen. Das Motto „Gemeinsam leben in Gütersloh“ wird gleich zu Beginn der Veranstaltung mit einer „Hand in Hand“-Eröffnung (corona-konform mit bunten Bändern) gefeiert.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.