Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Heckengarten im Botanischen Garten erhält „Sommerschnitt“

20.07.2022

Denkmalgeschützter Heckengarten zurück zu historischen Konturen

Mit Hubsteiger und Schere ausgestattet bringt Dominik Harmann von der Firma Axel Linnemann den Heckengarten wieder in seine historische Kontur. (Foto: Daniela Toman)
Mit Hubsteiger und Schere ausgestattet bringt Dominik Harmann von der Firma Axel Linnemann den Heckengarten wieder in seine historische Kontur. (Foto: Daniela Toman)

edes Jahr ein fester Termin: Der Heckengarten des Botanischen Gartens erhält in diesen Tagen wieder seinen jährlichen „Sommerschnitt“. Mit Schere und einer elektrisch betriebenen Arbeitsbühne werden die historischen Konturen des denkmalgeschützten Heckengartens rund um das große Wasserbecken von Dominik Harmann von der Firma Axel Linnemann wieder in Form gebracht. Nach Abschluss der Arbeiten sind die verschiedenen Versprünge, die Sichtfenster und die Linienführung wieder deutlich zu erkennen und fügen sich harmonisch in das Gesamtbild des Gartens ein. Als einer der ältesten Teile des Botanischen Gartens erfreut sich die Hainbuchenhecke großer Beliebtheit. 

1912 begann mit der Anlage des Heckengartens die Geschichte des Botanischen Gartens Gütersloh, der eng mit dem Namen des Landschaftsgärtners Karl Rogge verbunden ist. Güterslohs grünes Wohnzimmer trägt Rogges Handschrift. Sein Ziel war ein Schaugarten – die Präsentation verschiedener Gartenkonzepte, als Vorbild für den heimischen Garten ebenso wie zur Erholung der Bevölkerung. Der Heckengarten zeichnet sich unter anderem durch die Holzkonstruktionen im Innern aus, die Rogge von vornherein eingeplant hatte. Der grüne Gang mit seinen Nischen, die mit ihren Bänken das bilden, was man früher wohl „ein lauschiges Plätzchen” nannte, wird durch herausgeschnittene „Fenster“ aufgehellt. Sie bilden den Rahmen für unterschiedliche Sichtachsen über die Wasserfontäne hinaus auf den Heckengang gegenüber – ein idyllischer Ort und eines der beliebten Fotomotive im Botanischen Garten.

Weitere Informationen

Alle Informationen zum Heckengarten gibt es in der Broschüre über den Stadtpark und den Botanischen Garten. Auch online abrufbar unter www.stadtpark.guetersloh.de

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.