Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Deutsche Beatbox-Meister „The Razzzones“ am 17. September auf dem Dreiecksplatz

17.08.2022

Jetzt anmelden: Workshops für Jugendliche rund um die Themen Graffiti, Beatbox und Rap.

The Razzzones“ sind am 17. September auf dem Dreiecksplatz in Gütersloh zu Gast. Foto: Hagolani
The Razzzones“ sind am 17. September auf dem Dreiecksplatz in Gütersloh zu Gast. Foto: Hagolani

Vier Musiker, eine Band – viele Sounds, doch keine Instrumente. Die Beatboxer „The Razzzones“ musizieren am Samstag, den 17. September, ab 19 Uhr, auf dem Dreiecksplatz in Gütersloh und nutzen dafür lediglich ihre talentierten Münder und Stimmen. Die Deutschen Meister der Beatboxcrews 2018 interpretieren bekannte Ohrwürmer, imitieren vielzählige Instrumente und entwickeln eigene virtuose Sounds. Im Jahr 2021 wurden sie Vierter bei den Beatbox Weltmeisterschaften und in der 11. Staffel von „The Voice of Germany“ erreichten sie das Halbfinale. Das Konzert wird präsentiert vom Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh. Der Eintritt ist frei.

Auf dem Gütersloher Dreiecksplatz wird es nicht nur musikalisch, sondern auch tänzerisch. Die Beatboxer werden unterstützt von den beiden Tanzgruppen „Sw!tchLan3z“ und „Our$3lf“ aus Gütersloh. Darüber hinaus haben interessierte Jugendliche die Chance selbst aktiv zu werden. Im Vorfeld der Veranstaltung bietet der Fachbereich Kultur im „Jugendtreff Bauteil 5“ verschiedene Workshops an. Vom 9. bis zum 11. September können Interessierte an einem Graffitiworkshop teilnehmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden für die Gestaltung des Dreiecksplatzes, für den Auftritt der „The Razzzones“, zuständig sein. Am 16. und 17. September finden Workshops zu den Themen Beatbox und Rap statt. Gemeinsam mit der Band werden Beats und Rap-Songs erarbeitet. Außerdem gibt es einen zusätzlichen Workshop nur für Mädchen. In jedem Workshop soll auf die Wünsche und Bedürfnisse der Jugendlichen eingegangen werden und es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Die Teilnahme ist kostenlos.

Interessierte können sich bis zum 31. August 2022 über das Kulturportal der Stadt Gütersloh
(https://www.kulturportal-guetersloh.de/), per E-Mail (flxtmnngtrslhd) oder telefonisch unter der 05241 / 82-3656) für die Workshops anmelden.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.