Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Vandalismus im Gütersloher Stadtpark

19.07.2022

Fünf Apfelbäume mutwillig beschädigt

Apfelbaum

Da ist man eigentlich nur noch fassungslos. Der Astbruch, der auf dem Foto (im Anhang) zu sehen ist, ist nicht etwa Trockenheit und Klimawandel geschuldet, sondern leider das Ergebnis von Vandalismus. Fünf Apfelbäume auf der Obstwiese im Stadtpark sind in den vergangenen Wochen auf diese Weise geschädigt worden, berichten die Kolleginnen des städtischen Fachbereichs Grünflächen.  Die Obstwiese am Rand des Stadtparks ist eine Besonderheit ihrer Art, denn hier werden 65 historische, dem Verbraucher oft unbekannte Apfel-, aber auch Birnen-, Pflaumen- und Kirschsorten kultiviert, so zum Beispiel der „Westfälische Gülderling“, die „Gräfin von Paris“ oder „Schneiders schnelle Knorpelkirsche“. Das Oval wurde 2001 – mit finanzieller Unterstützung des Förderkreises Stadtpark-Botanischer Garten – mit überwiegend altwestfälischen Obstbaumsorten bestückt und hat einen pfleglichen Umgang verdient.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.