Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Fotos entlang der Dalke

21.06.2024

Workshop für Hobbyfotografen.

Hobbyfotografen bekommen bei der Wanderung entlang der Dalke genügend Motive und Infos über die bewegte Vergangenheit des Flusses. Foto: Daniela Toman
Hobbyfotografen bekommen bei der Wanderung entlang der Dalke genügend Motive und Infos über die bewegte Vergangenheit des Flusses. Foto: Daniela Toman

Die Dalke, gut 22 Kilometer lang, prägt die Stadtgeschichte Güterslohs wie kein anderes Gewässer. Und sie hat eine sehr bewegte Vergangenheit hinter sich. Der städtische Fachbereich Umweltschutz gibt zusammen mit der Volkshochschule (VHS) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lebendige Gärten Gütersloh“ einen interessanten Einblick in die heutige Natur am und in dem Gewässer und in seine Geschichte. Die Landschaftsarchitektin, Buchautorin und Fotografin Daniela Toman bietet Freitag, 28. Juni, einen Foto- und Infospaziergang entlang des Flusses an. Der Workshop richtet sich an alle fotografisch Interessierten, die ihren Blick auf Fauna und Flora schärfen wollen, die nebenbei aber auch etwas über die Dalke und den Hochwasserschutz erfahren möchten. Um an dieser Wanderung teilzunehmen, ist eine Anmeldung bei der VHS nötig.

Am 30. August 1968 wurden große Flächen des Stadtparks überflutet. Nach dem Rückgang des Wassers blieb nicht mehr viel von der ursprünglichen Struktur übrig. Daraufhin wurde das kleine Flüsschen begradigt, um einen schnelleren Wasserabfluss zu gewährleisten. Das zerstörte den Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen. In den 1990er Jahren erkannte man das Problem und begann mit der Renaturierung verschiedener Abschnitte. Im Bereich des Stadtparks wurde 2008 eine zwei Hektar große Auenlandschaft entwickelt. Die hier entstandene Feuchtwiese kann 10.000 Kubikmeter Wasser aufnehmen. Durch diesen Hochwasserschutz wurde Lebensraum für Pflanzen und Tiere geschaffen.

Vor Ort gibt es jeweils einen kurzen theoretischen Block und dann wird in die Fotopraxis eingestiegen. Mitzubringen ist die eigene Kamera und wetterangepasste Kleidung. Im Idealfall beherrschen die Teilnehmenden ihre Kamera und haben bereits Grundkenntnisse der Fotografie. Los geht es am Freitag, 28. Juni, von 15.15 bis 19 Uhr ab dem Parkbad in Gütersloh. Die Wanderung kostet 22,65 Euro. Um teilzunehmen, ist eine Anmeldung erforderlich. Der Workshop ist zu buchen bei der VHS, telefonisch unter 05241 / 82 - 29 25, per E-Mail an vhsgtrslhd, über die Internetseite www.vhs-gt.de oder persönlich im VHS-Haus (Hohenzollernstraße 43, 33330 Gütersloh) über die Kurs-Nr.: F27005 (Exkursion / Wanderung entlang der Dalke).