Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Runder Tisch der Kultur stellt Innovation für Kunstschaffende vor

10.05.2024

Anmeldungen für Mittwoch, 15. Mai, erforderlich.

Inspirierender Austausch, fruchtbares Netzwerk, nützliche Informationen – der Runde Tisch der Kultur vereint viel Wichtiges für die Kulturlandschaft in Gütersloh. Dass sich die Veranstaltung des städtischen Fachbereichs Kultur mittlerweile etabliert hat, zeigt die Einladung an Kunst- und Kulturschaffende zur jetzt schon fünften Ausgabe. In der Reihe werden unterschiedliche Schwerpunktthemen gesetzt, die die Kulturlandschaft in Gütersloh berühren. Am Mittwoch, 15. Mai, geht es von 17.30 bis 19 Uhr im Wasserturm unter anderem um die spannende Idee einer künstlerischen Kollaborationsplattform. Der Hintergrund einer solch innovativen Plattform wird den Teilnehmenden an dem Abend von Kulturschaffenden vorgestellt.

Im Rahmen des Kulturentwicklungsplans (KEP) ist der Runde Tisch der Kultur als ein Format etabliert worden, das allen Beteiligten Raum für Veranstaltungen und Austausch bietet. Kultur ist eine facettenreiche Sache, voller Ecken und Kanten. Der Fachbereich Kultur möchte diese kreative Herausforderung gemeinsam mit Kunst- und Kulturschaffenden aus der Stadt angehen. Sowohl Teilnehmende der bisherigen Runden als auch neue Kulturschaffende und Kulturinteressierte sind herzlich willkommen, um mit dem Fachbereich Kultur in den Dialog zu treten. Für den fünften Runden Tisch der Kultur wird um Anmeldung gebeten, da der Platz im Wasserturm begrenzt ist. Interessierte melden sich an über www.kulturportal-guetersloh.de.