Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Deine Bibliothekstüte für den Schulstart

09.06.2021

Stadtbibliothek Gütersloh richtet sich mit analog-digitaler Bildungsoffensive an zukünftige Schulkinder.

Nehmen die gefüllte Bibliothekstüte gerne mit nach Hause: Leona, Hamid, Helene, Emil und Ayesh von der Kita Brockweg und ihre Erzieherinnen Doreen Reinecke und Mona Hübner, stellvertretende Kita-Leiterin (vorne von links), freuen sich mit dem Leiter der Kinder- und Elternbibliothek Michele Wegner, Bibliotheksleiterin Silke Niermann und Elke Corsmeyer, Vorsitzende des Literaturvereins und Inhaberin der Buchhandlung Markus (hinten von links), und wünschen einen guten Schulstart.

Traditionelle Leseförderungs-Veranstaltungen für angehende Schulkinder sind aktuell noch nicht möglich. Deshalb geht die Stadtbibliothek Gütersloh in die Offensive: Gemeinsam mit dem „Literaturverein – Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Gütersloh e. V.” startet sie die analog-digitale Bildungsoffensive „Deine Bibliothekstüte für den Schulstart”.

Die einmalige Bildungsoffensive besteht aus zwei Modulen: Im ersten Modul verschenkt die Stadtbibliothek jedem angehende Schulkind eine „Bibliothekstüte”. Darin befinden sich neben der Anmeldung für einen kostenlosen Bibliotheksausweis, ein Schlüsselband sowie Lesetipps für Erstklässler auch ein Pixi-Buch zum Thema „Schulbeginn”, gespendet vom Literaturverein. „Uns liegt die Förderung der Informations- und Medienkompetenz sehr am Herzen. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass wir den Literaturverein für diese Initiative gewinnen konnten”, betont Bibliotheksleiterin Silke Niermann. Elke Corsmeyer, Vereinsvorsitzende und Inhaberin der Buchhandlung Markus ergänzt: „Für uns gehört zur Leseförderung, Kinder in Gütersloh von Anfang an neugierig auf Bücher zu machen und so Literatur sichtbar werden zu lassen. Eine tolle Aktion, die es in sich hat.”

Im zweiten Modul lädt die Stadtbibliothek Gütersloher Kita-Kinder dazu ein, den „Digitalen Bibliotheksführerschein” zu machen. Dabei handelt es sich um ein ca. 40-minütiges Digital-Format, bei dem Wissen rund um die Bibliothek spielerisch vermittelt und die Lesefreude geweckt wird. „Genau dieses Angebot hat bisher gefehlt: Die Kinder unserer Einrichtung sind immer gerne zur analogen Veranstaltungs-Variante in die Stadtbibliothek gekommen, wie schön, dass der aktuelle Jahrgang das jetzt auf diese Weise erleben kann”, sagen die Erzieherinnen Mona Hübner, stellvertretende Kita-Leiterin, und Doreen Reinecke.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum