Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Bibliothekstüten für den Schulstart

21.06.2024

Bildungsoffensive der Stadtbibliothek Gütersloh, des Literaturvereins und der Osthushenrich-Stiftung geht in die vierte Runde.

Kinder aus der Miele-Kindertagesstätte Ideenreich nehmen stellvertretend für alle 1.024 künftigen Gütersloher Schulkinder die gefüllten Bibliothekstüten in Empfang. Mit ihnen freuen sich (v. l.): David Preetz und Marie Gref (Kita Ideenreich), Dr. Martina Schwartz-Gehring, Vorstandsvorsitzende der Osthushenrich-Stiftung, Elke Corsmeyer, Vorsitzende des Literaturvereins, Michele Wegner, Teamleiter Programmarbeit/Veranstaltungen der Stadtbibliothek Gütersloh, und Doreen Neumann (Kita Ideenreich).
Kinder aus der Miele-Kindertagesstätte Ideenreich nehmen stellvertretend für alle 1.024 künftigen Gütersloher Schulkinder die gefüllten Bibliothekstüten in Empfang. Mit ihnen freuen sich (v. l.): David Preetz und Marie Gref (Kita Ideenreich), Dr. Martina Schwartz-Gehring, Vorstandsvorsitzende der Osthushenrich-Stiftung, Elke Corsmeyer, Vorsitzende des Literaturvereins, Michele Wegner, Teamleiter Programmarbeit/Veranstaltungen der Stadtbibliothek Gütersloh, und Doreen Neumann (Kita Ideenreich).

Die Stadtbibliothek Gütersloh greift die Bildungsoffensive “Deine Bibliothekstüte für den Schulstart” zusammen mit dem Literaturverein – Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Gütersloh e. V. und der Osthushenrich-Stiftung in diesem Jahr erneut auf. Gemeinsam ermöglichen sie es, dass jedes angehende Schulkind in seiner Kita eine gefüllte Bibliothekstüte bekommt.

Insgesamt werden es 1.024 Kinder sein, die damit neben dem Anmeldebogen für einen kostenlosen Kinder-Bibliotheksausweis, einen Gutschein für einen 90-Tage-Ausweis für Erwachsene, einen Gutschein für einen Regenbogenstift zum Einlösen in der Kinderbibliothek, auch noch ein Schlüsselband und ein Pixi-Buch zum Thema Schule geschenkt bekommen. Außerdem befinden sich in der Bibliothekstüte das Veranstaltungsprogramm der Kinderbibliothek für Juli und August und aktuelle Lesetipps für Erstklässlerinnen und Erstklässler.

„Unser Hauptanliegen bei diesem Projekt ist, dass alle angehenden Schulkinder die Bibliothek und diesen besonderen Zugang zum Lesen kennenlernen. Aus diesem Grund unterstützen wir die Initiative mit großer Überzeugung“, betont Dr. Martina Schwartz-Gehring, Vorstandsvorsitzende der Osthushenrich-Stiftung. Elke Corsmeyer, Vorsitzende des Literaturvereins, fügt hinzu: „Für uns ist es besonders wichtig, das Interesse und die Neugier der Kinder an Büchern zu wecken. Diese wunderbare Aktion tragen wir daher mit großer Freude wieder gern mit.“