Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Aktuelle Coronasituation im Kreis Gütersloh

26.06.2020

Weiterhin wenig Anzeichen für eine Übertragung in übrige Bevölkerung.

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 26. Juni, 0 Uhr, 2.160 (25. Juni: 2.090) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Dies sind kumulierte Zahlen seit Anbeginn der Pandemie. Davon gelten 741 (25. Juni: 738) Personen als genesen und 1.398 (25. Juni: 1.331) als noch infiziert. Von diesen 1.398 Personen befinden sich 1.368 in häuslicher Quarantäne. Laut Auskunft der vier Krankenhäuser werden derzeit 30 Patienten (25. Juni: 31) stationär behandelt. Davon werden 5 Personen (25. Juni: 5) intensivpflegerisch versorgt und 2 Personen (25. Juni: 2) müssen beatmet werden. Im Kreis Gütersloh sind 21 Personen (25. Juni: 21) verstorben, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten.

In den vergangenen 7 Tagen, 19. bis 25. Juni, wurden 55 Fälle in der übrigen Bevölkerung bekannt, also bei denen, die keinen direkten Bezug zu der Firma Tönnies haben. Am Vortag wurden 14 Fälle berichtet, die aktuell als Fälle in der übrigen Bevölkerung gewertet werden. Von den Tests, die im Diagnosezentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) am Carl-Miele-Berufskolleg, gemacht worden sind, sind 2.937 Befunde zurück, davon waren 9 positiv. Kurzbewertung: Es zeigen sich weiterhin wenig Anzeichen für eine Übertragung der Infektion in die übrige Bevölkerung.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen