Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Dritte Gesamtschule bleibt gefragt

11.04.2019

Stadt stellt Anmeldezahlen für Gütersloher Grund- und weiterführende Schulen im Bildungsausschuss vor.

Die dritte Gesamtschule im Gütersloher Norden ist offensichtlich auch im zweiten Jahr nach ihrem Start gefragt bei den zukünftigen Gütersloher Fünftklässlern. 129 Kinder wurden angemeldet, 108 können aufgenommen werden. Die meisten Anmeldungen unter den weiterführenden Schulen verzeichnet die Janusz-Korczak-Gesamtschule im Gütersloher Süden, die Anne-Frank-Gesamtschule im Westen nimmt 134 Schüler und Schülerinnen in fünf Eingangsklassen auf. 140 Viertklässler wollen im kommenden Schuljahr zum Städtischen Gymnasium wechseln, 138 zum Evangelisch Stiftischen Gymnasium. Die Geschwister-Scholl-Realschule nimmt 130 Schüler und Schülerinnen in fünf Klassen und einer internationalen Klasse auf, die Elly-Heuss-Knapp-Realschule richtet drei Züge für 80 Kinder ein.

Roland Thiesbrummel, Leiter des städtischen Fachbereichs Bildung gab jetzt (9.4.) im Bildungsausschuss die aktuellen Anmeldezahlen für Grund- und weiterführende Schulen bekannt. Daraus geht auch hervor, dass 536 Schülerinnen und Schüler die Oberstufe besuchen wollen, vorbehaltlich des so genannten „Q-Vermerks“.

In den 17 Gütersloher Grundschulen wurden für das kommende Schuljahr insgesamt 898 Kinder angemeldet, für die 39 ‚Eingangsklassen gebildet werden, laut Thiesbrummel die nach dem kommunalen Klassenrichtwert höchstmögliche Zahl.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen