Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

E-Car-Sharing in Gütersloh auf dem Vormarsch

21.01.2022

Stadtwerke richten fünften Standort ein.

Am fünften Sharing-Standort: Stadtwerke-Mobilitätsmanager George Gabriel und VHS-Leiter Dr. Elmar Schnücker (von links).
Am fünften Sharing-Standort: Stadtwerke-Mobilitätsmanager George Gabriel und VHS-Leiter Dr. Elmar Schnücker (von links).

Umweltschonend, flexibel, günstig und daher ziemlich angesagt: Die Stadtwerke Gütersloh erweitern deshalb ihr beliebtes E-CarSharing-Angebot jetzt um einen weiteren Standort. An der Volkshochschule Gütersloh steht mit einem Elektro-Golf ab sofort rund um die Uhr ein hochwertiger Mittelklasse-Wagen zur Online-Buchung bereit.

Ergänzung zum hochfrequentierten Standort Büskerplatz
„Im Standort an der Vennstraße sehen wir die ideale nächste Ausbaustufe unseres bestehenden Sharing-Angebots“, sagt George Gabriel, Mobilitätsmanager bei den Stadtwerken Gütersloh. Denn: Zum einen befindet sich der Standort dezentral im erweiterten Innenstadtbereich, ist gut – auch mit dem ÖPNV – zu erreichen und jederzeit zugänglich. Zum anderen liegt er in unmittelbarer Nähe des Büskerplatzes, wo sich bereits seit 2018 ein etablierter Sharing-Standort der Stadtwerke befindet. „Weil dieser von den Anliegern sehr gut angenommen wird, wollen wir unseren Kunden mit einem weiteren Fahrzeug in dem Bereich ein zusätzliches Angebot unterbreiten,“ erklärt Gabriel.

Vor allem im zweiten Halbjahr des vergangenen Jahres ist die Nachfrage beim E-CarSharing der Stadtwerke Gütersloh deutlich gestiegen. Mit dem fünften Standort erhöhen die Stadtwerke noch einmal die Attraktivität und Verfügbarkeit des umweltschonenden Auto-Mietens insbesondere für Anwohner im Innenstadtbereich.

Dr. Elmar Schnücker, Leiter der Volkshochschule Gütersloh (VHS), begrüßt den neuen Standort in direkter Nähe zu seiner Bildungseinrichtung: „Als Volkshochschule verbinden wir in unserem Bildungsauftrag Themen wie Nachhaltigkeit, Umwelt, Klima, Mobilität und Digitalisierung miteinander und setzen diese ganzheitlich um. Insofern passt der neue Sharing-Standort sehr gut zu uns.“ Der VHS-Leiter sieht im Sharing-Angebot vor seiner Bildungseinrichtung auch Vorteile für die Kursteilnehmenden: „Wer vor oder nach dem Aufenthalt bei uns noch etwas erledigen muss, aber kein eigenes Auto zur Verfügung hat, ist von hieraus flexibel und mobil. Das ist ein echter Gewinn.“

Kundenwunsch wird erfüllt: E-Golf mit 250 Kilometer Reichweite
Dass an der Volkshochschule ab sofort ein E-Golf zur Vermietung bereitsteht, ist kein Zufall. „Wir sind mit diesem Fahrzeug gerne dem vielfachen Wunsch unserer Kunden gefolgt“, bestätigt Gabriel. Mit einer Reichweite von rund 250 Kilometern und einem geräumigen Innenraum ergänzt er die wendigen Stadtflitzer an den übrigen Sharing-Standorten perfekt.

Der E-Golf ist das fünfte Fahrzeug in der E-CarSharing-Flotte der Stadtwerke. Die weiteren Fahrzeuge stehen in direkter Nähe des Finanzamtes, am Nordbad, auf dem Dorfplatz Isselhorst sowie am Büskerplatz bereit. Wer sich für das E-Sharing der Stadtwerke entscheidet, der nutzt ein modernes Mobilitätsangebot nach Bedarf und ohne feste Vertragslaufzeit. Über das Smartphone samt installierter Sharing-App der Stadtwerke lassen sich der E-Golf und alle weiteren Fahrzeuge ganz einfach mieten. Wer ein Sharing-Auto der Stadtwerke mietet, der zahlt für die erste Stunde 6,99 Euro. Anschließend werden für jede weitere halbe Stunde 3,49 Euro pro Fahrt fällig. Mit interessanten Tarifen wie beispielsweise dem Abendtarif bieten die Stadtwerke attraktive Spar-Angebote. Zwischen 20 und 7 Uhr zahlen Kunden etwa nur 3,49 Euro pro begonnene Stunde.

Alle Infos unter www.share-gt.de

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.