Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Ehrungen und Beförderungen bei der Gütersloher Feuerwehr

12.07.2021

Mitgliedern aus den Löschzügen Friedrichsdorf und Isselhorst erhalten Auszeichnungen.

Insgesamt konnten zwei Feuerwehrfrauen und acht Feuerwehrmänner befördert werden  (v.l.): Emily Müller (Löschzug Friedrichsdorf – Feuerwehrfrau); Kim Nadine Ortmeier (Löschzug Isselhorst – Brandoberinspektorin); Thorsten Steiling (Löschzug Friedrichsdorf – Brandinspektor); Malte Ebbing (Löschzug Friedrichsdorf – Brandmeister); Andi Krüger (Löschzug Friedrichsdorf – Brandinspektor); David Erfmann (Löschzug Friedrichsdorf – Brandmeister); Janek Burg (Löschzug Isselhorst – Oberbrandmeister); Philipp Clostermeyer (Löschzug Isselhorst – Unterbrandmeister); Stephan Mußenbrock (Löschzug Isselhorst – Brandoberinspektor); Philipp Zurlinden (Löschzug Isselhorst – Hauptfeuerwehrmann).
Insgesamt konnten zwei Feuerwehrfrauen und acht Feuerwehrmänner befördert werden (v.l.): Emily Müller (Löschzug Friedrichsdorf – Feuerwehrfrau); Kim Nadine Ortmeier (Löschzug Isselhorst – Brandoberinspektorin); Thorsten Steiling (Löschzug Friedrichsdorf – Brandinspektor); Malte Ebbing (Löschzug Friedrichsdorf – Brandmeister); Andi Krüger (Löschzug Friedrichsdorf – Brandinspektor); David Erfmann (Löschzug Friedrichsdorf – Brandmeister); Janek Burg (Löschzug Isselhorst – Oberbrandmeister); Philipp Clostermeyer (Löschzug Isselhorst – Unterbrandmeister); Stephan Mußenbrock (Löschzug Isselhorst – Brandoberinspektor); Philipp Zurlinden (Löschzug Isselhorst – Hauptfeuerwehrmann).

Eine Ehrung oder Beförderung ist für jedes Mitglied der Feuerwehr ein besonderes Ereignis. Der Wechsel aus der Jugendfeuerwehr in den Löschzug, eine langjährige Zugehörigkeit oder bestandene Lehrgänge werden mit Beförderungen in den nächsthöheren Dienstgrad honoriert.
Ebenso erhält jedes Mitglied bereits ab dem zehnten Jahr Mitgliedschaft die erste Ehrennadel und Ehrenurkunde. So blicken einige Mitglieder auf eine stolze Zugehörigkeit, aber auch eine repräsentative Laufbahn in der Freiwilligen Feuerwehr zurück.

Aufgrund der Corona-Situation haben viele Ehrungen und Beförderungen monatelang auf Eis gelegen.
Umso erfreulicher war es, dass Anfang Juli eine kleine Delegation von Mitgliedern aus den Löschzügen Friedrichsdorf und Isselhorst, sowie der Leiter der Feuerwehr und der Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr, ihr langersehnten Ehrungen und Beförderungen persönlich entgegennehmen konnten. Waren Dienstabende nun schon seit zwei Wochen wieder in Präsenz möglich, wurde die Gunst der Stunde genutzt, Ehrungen und Beförderungen nachzuholen.

Die Beförderungen und Ehrungen wurden durch den Leiter der Feuerwehr, Hans Joachim Koch, vollzogen. Auch er freute sich, die Kameradinnen und Kameraden wohlbehalten wiederzusehen. Die Einschränkungen im alltäglichen Dienstbetrieb, bei Übungen und eben auch bei Lehrgängen und Seminaren, waren immens. Obwohl fast vollständig auf digitale Formen der Ausübung der Tätigkeiten umgestellt wurde, kann ein persönliches Treffen und realitätsnahe Übungen so schnell nichts ersetzen. „Dem Durchhaltevermögen und der Disziplin unserer Mitglieder im Umgang mit „Corona“ ist es zu verdanken, dass die Motivation auf dem gewohnten hohen Level geblieben ist, obgleich der Wunsch sich persönlich zu treffen immer stärker wurde“, so Feuerwehrleitung Hans-Joachim Koch.

Auch Ehrungen für langjährige Treue und Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr konnten an diesem Abend entgegengenommen werden  (v.l.): Jens Biermann (Löschzug Friedrichsdorf – 10 Jahre); Titus Theodor Tobergte (Löschzug Friedrichsdorf – 10 Jahre)  (v.r.): Luca Rehage (Löschzug Isselhorst – 10 Jahre); Kevin Treptow (Löschzug Isselhorst – 10 Jahre) (mittig): Norbert Großekathöfer (Löschzug Friedrichsdorf – 50 Jahre)
Auch Ehrungen für langjährige Treue und Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr konnten an diesem Abend entgegengenommen werden (v.l.): Jens Biermann (Löschzug Friedrichsdorf – 10 Jahre); Titus Theodor Tobergte (Löschzug Friedrichsdorf – 10 Jahre) (v.r.): Luca Rehage (Löschzug Isselhorst – 10 Jahre); Kevin Treptow (Löschzug Isselhorst – 10 Jahre) (mittig): Norbert Großekathöfer (Löschzug Friedrichsdorf – 50 Jahre)

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum