Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Kreative Ferien bei der Herbstakademie

16.10.2020

Ferienspiele der Stadt Gütersloh

Spannende Ferienspiele: Bei der Herbstakademie können sich die Mädchen und Jungen gemeinsam mit Künstler Reza Sobhani kreativ austoben und lernen verschiedene Materialien kennen.
Spannende Ferienspiele: Bei der Herbstakademie können sich die Mädchen und Jungen gemeinsam mit Künstler Reza Sobhani kreativ austoben und lernen verschiedene Materialien kennen.

Kreatives ausprobieren, verschiedene Materialien kennenlernen und gemeinsam der Fantasie freien Lauf lassen – darum geht es bei der Herbstakademie in der ersten Ferienwoche. Für die neun Mädchen und Jungen im Grundschulalter hat Kursleiter Reza Sobhani im Rahmen der Ferienspiele der Stadt Gütersloh seinen Garten in einen künstlerischen Abenteuerplatz verwandelt.

Kinderstimmen dringen durch den Garten, verschiedene Kunstwerke lassen sich überall finden und im hinteren Teil des Gartens steht ein großes selbstgebautes Tipi. Das traditionelle Zelt der Indianer haben die Mädchen und Jungen mit Ästen und Stöckern bei einem kleinen Wettkampf selbst gebaut. Drum herum liegen Baumstämme, und die Kinder werkeln fleißig mit Feilen und Sägen an großen Stöckern. „Die wollen wir gleich bemalen“, erklärt Larissa. Dazu müssen die Äste zunächst eine glatte Oberfläche bekommen.

„Jeden Tag lernen die Kinder andere Kunsttechniken, Materialien und Werkzeuge kennen“, erklärt Reza Sobhani, der bereits seit einigen Jahren Kurse für die Gütersloher Ferienspielen gibt. Unterstützt wird er in dieser Woche von Amelie Vogt, Bundesfreiwilligendienstleistende beim Fachbereich Schule und Jugend der Stadt Gütersloh. Draußen im Garten oder in zwei großen Atelier-Zelten können die Mädchen und Jungen sich unter Anleitung an verschiedenen Stationen ausprobieren. Aus Porzellan, Perlen und anderem „Krimskrams“ stellen sie farbenfrohe Spiegel und Bilderrahmen als Mosaik-Kunstwerke her. An einem anderen Ferientag dreht sich dann alles um Pappmaché: Aus Recycling-Materialien wie Zeitungspapier und Plastikflaschen werden Skulpturen hergestellt. „Wir versuchen, den Kindern bewusst zu machen, dass Materialien recycelt und weiter verwendet werden können“, erklärt Sobhani. Zum Abschluss der Woche gibt es noch ein Lagerfeuer vor dem selbstgebauten Tipi mit Stockbrot und weiteren Leckereien.

Anschrift

Stadt Gütersloh
Der Bürgermeister
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Kontakt und Informationen

T: +49 5241 / 82-1
F: +49 5241 / 82-2044
Kontaktformular

Social Media

 
 

Sprachversion

Englisch
French
Leichte Sprache
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum