Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

350 Sicherheitsbandschlingen für Einsatzkräfte

17.12.2021

Unternehmen Güth & Wolf spendet für die Gütersloher Feuerwehr.

v.l.: Joachim Koch, Leiter der Feuerwehr, Florian Kosfeld, Bernd Gräsner, Ralf Randhartinger, Hermann Güth, Geschäftsführer Güth &Wolf, und Löschzugführer Björn Zippert bei der Übergabe der Spende durch das Unternehmen Güth & Wolf.
v.l.: Joachim Koch, Leiter der Feuerwehr, Florian Kosfeld, Bernd Gräsner, Ralf Randhartinger, Hermann Güth, Geschäftsführer Güth &Wolf, und Löschzugführer Björn Zippert bei der Übergabe der Spende durch das Unternehmen Güth & Wolf.

Ein weiteres Jahr machte die Corona-Pandemie den ehrenamtlichen Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr in Gütersloh das Feiern ihrer Weihnachtsfeier unmöglich. Damit die Ehrenamtlichen aber nicht ganz leer ausgehen, bekommen alle Feuerwehrangehörige ein kleines weihnachtliches Dankeschön-Paket für ihren Einsatz nach Hause geliefert. In diesem Jahr im Geschenkpaket enthalten: eine Spende des Gütersloher Unternehmens Güth und Wolf. Das Traditionsunternehmen spendete den Brandschützern insgesamt 350 Sicherheitsbandschlingen, die nun die persönliche Schutzausrüstung aller Einsatzkräfte in Gütersloh ergänzen.

Die Idee zu der Aktion hatte Florian Kosfeld. Der 28-Jährige ist selbst Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Gütersloh und ist ehemaliger Beschäftigter bei Güth und Wolf. „Sicherheitsbandschlingen sind eine sinnvolle Ergänzungsausstattung für Feuerwehrleute. Diese gehören aber nicht zur Standardausstattung“, berichtet er. „Es war für mich daher naheliegend, meinen ehemaligen Arbeitgeber anzusprechen, ob es Möglichkeiten gibt, die Mitglieder der Gütersloher Wehren mit entsprechenden Bandschlingen auszustatten.“ Güth & Wolf-Geschäftsführer Hermann Güth war sofort von der Idee begeistert und so konnten insgesamt 350 Bandschlingen der Gütersloher Wehr- und Löschzugführung übergeben werden. Ausgestattet werden damit sowohl die Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr als auch die Mitarbeiter der städtischen Berufsfeuerwehr.

„Mit Bandschlingen ist es möglich, insbesondere bewusstlose Personen sehr schnell und verhältnismäßig einfach aus Gefahrenbereichen zu retten oder schnell eine Sicherung vorzunehmen, wenn beispielsweise Schläuche in verrauchten Treppenhäusern am Geländer befestigt werden müssen,“ erklärt Björn Zippert, Löschzugführer des Löschzugs Gütersloh, die Funktion der Bandschlingen. Branddirektor Joachim Koch, Leiter der Feuerwehr, freut sich, dass die Spende so umfangreich ausfällt, dass jede Einsatzkraft der Feuerwehr Gütersloh, ob Berufsfeuerwehrmann oder –frau oder Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr diese Ergänzung für die eigene Sicherheitsausstattung erhalten. Joachim Koch und Björn Zippert bedankten sich bei Hermann Güth für die Spende und bei Florian Kosfeld für die gute und sinnvolle Idee dazu.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen | Impressum