Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Gütersloh zeigt Interesse am Ankauf der ehemaligen „Karstadt-Immobilie“

21.01.2022

Bürgermeister Norbert Morkes: „Sehr hohes städtebauliches Interesse“ - Sondierungsgespräche mit Eigentümer.

Die Stadt Gütersloh hat Interesse am Ankauf der ehemaligen „Karstadt-Immobilie“ im Zentrum der Stadt. Bürgermeister Norbert Morkes hatte sich vor einigen Wochen mit dem Eigentümer der Immobilie in Verbindung gesetzt mit dem Ziel, die Bedingungen für einen Ankauf des Gebäudes zu erfahren und ist dort in mehreren Gesprächen auf offene Ohren gestoßen. „Hintergrund ist, dass diese Immobilie an zentraler Stelle der Innenstadt steht und wir als Stadt somit ein sehr hohes städtebauliches Interesse daran haben, um die Entwicklung des Stadtkerns auch weiterhin gestalten zu können,“ sagt Bürgermeister Morkes. Er habe am Dienstag (18.01.2022) den Ältestenrat über den Kontakt informiert und freue sich, dass die Politik der Verwaltung „grünes Licht“ für weitere Sondierungsgespräche gegeben hat.

Karstadt-Kaufhof hat den Standort Gütersloh bekanntlich vor einem Jahr aufgegeben. Seit Frühjahr 2021 ist das Textilkaufhaus Sinn Mieter der Immobilie. Gütersloh wäre nicht die erste Stadt, die eine ehemalige Karstadt-Immobilie kauft, um den kommunalen Einfluss auf die Innenstadtgestaltung zu sichern. Aktuell hat auch die Stadt Bremerhaven im vergangenen Herbst einen Kauf bekannt gegeben.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.